Wieso muss immer ich die Initiative ergreifen?

3 Antworten

Ich bin m. Erstmal muss du von der Vorstellung lösen, dass Männer immer und dauernd Bock auf Sex haben. Ich sehe vielleicht zwei Ursachen: Hat er Stress? Ist in letzter Zeit ein tiefgreifendes Ereignis passiert? Konsumiert er Drogen? Alles nur Vermutungen. Reden musst du schon mit ihm darüber. Totschweigen und Verdrängen bringt nichts. Ich halte nämlich Sex in einer Beziehung für äußerst wichtig.

So. Das war mein bescheidener Beitrag und ich wünsche dir viel Glück, dass in eurer Beziehung ein erfülltes Sexleben stattfindet.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Manchmal ändert sich das halt. Mal hat man viel Lust, mal weniger, muss überhaupt nichts mit dir zutun haben. Und das, wegen dem schnell kommen, dass kann man ganz einfach steuern, indem dein Freund, wo er merkt, er wird kommen, langsamer wird und etwas wartet bis das Gefühl weg ist und das kann er so oft machen, wie er will.

Das ist eine Phase, die ich bei meinem Freund gerade auch durchmachen muss. Männer haben das Verlangen entweder oder sie haben es eine zeitlang nicht mehr. Das ändert sich aber wieder mit der Zeit. Ich denke mal wenn du ihn quasi,, überredet" hast, sex zu haben ist er ja aktiv dabei oder? Wenn ja ist das einfach, weil er momentan niicht an sex denkt. Für ihn sind andere di ge momentan wichtiger auch wenn sich das etwas hart anhört. Ist er nicht wirklich bei dem Thema sex dabei auch wenn du quasi die Initiative ergriffen hast hat er darauf momentan leider garnicht lust. Kommt aber wie gesagt auch wieder. Wenn du niich mehr darüber reden möchtest kannst du mich gern privat anschreiben, bin ein offener mensch mit dem man gut reden kann. Hoffe auf jeden fall ich konnte dir schon mal weiter helfen ❤️😘 das wird schon 😚

Was möchtest Du wissen?