Wie penis in der unter Hose in Position bringen?

4 Antworten

Immer nach oben, dann wird der Penis auch nicht vor die Hoden gequetscht.

In guten, eng anliegenden Unterhosen wie z.B. Retroshorts, Trunks und Slips werden der Penis und die Hoden im Suspensorium (das ist der flache Halbbeutel vorne mit dem doppelten Stoff) untergebracht.

Bei einem normalen bzw tiefen Penisansatz legt man den Penis dann nach oben ins Suspensorium (Richtung Bauchnabel). 

Die Pensilage nach oben hat auch den Vorteil, dass er bei er unbeabsichtigten Erektion den nötigen Platz hat und die die beiden Suspensorenbänder, die den Erektionswinkel bestimmen, ihre Spannkraft dann nicht verlieren. Bei der Penislage nach unten würden sie bei einer unbeabsichtigten Erektion überbeansprucht.

Die weiten Boxershorts sind als Unterhose für Männer eher ungeeignet, da sie den Genitalien keinen halt bieten.

Solange der Penis schlaff ist, sucht er sich seinen Platz selbst.

Wenn er steif wird, musst du ihn dann eben in eine angenehme Position bringen. Das machen alle so.

Ich richte meinen dann schräg nach oben, vor allem weil das die angenehmste Lage ist.

Wer meint, er müsste meinen Steifen durch die Hose sehen, der soll das tun, ist mir egal.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich leg meinen Steifen auch immer schräg nach oben. So dass hoffentlich niemand was sieht. Freunde von mir haben’s aber natürlich auch schonmal bemerkt.

0
@coolboy262

Und wenn sie es merken, sollen sie doch, die haben das gleiche Problem

0

ich lege meinen immer in die leiste wenn er sich meldet

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mach ich auch so.

1

Leiste?

0

Nichts rausfinden können? Einfach nach oben klappen und unter die shorts klemmen!

Ja, mach ich eigentlich auch immer so. Nur manchmal ist’s mir auch egal wenn ich zB bei nem Freund übernachte und er in seinem Bett dann halt auch ne Latte hat.

0

Was möchtest Du wissen?