Warum kommt er nicht mit Kondom rein aber ohne?

8 Antworten

  1. Vielleicht tut er nur so. Viele Kerle hassen Kondome und ziehen es heimlich ab oder erzählen Lügen um drum rum zu kommen.
  2. Da ist die Feuchtigkeit das Problem. Versucht es mal mit Vorspiel (fingern, lecken) oder Gleitgel.
  3. Er soll erstmal üben wie man ein Kondom anzieht. Sonst bist du schneller schwanger als du gucken kannst, weil sie dann gerne reißen.

Macht das Kondom außen einfach ein bisschen feucht mit spucke oder einem geeigneten gleitgel, dann sollte das besser gehen.

Wenn er ohne Kondom in dir war nimmst du hoffentlich die Pille oder ihr verhütet anderweitig zusätzlich, denn das kann schon ausreichen für eine Schwangerschaft.

Mit 17 sollte man eigendlich wissen wie ein Kondom funktioniert.

Ihr beide solltet wissen wie ein Kondom richtig übergestriffen wird.

Und wenn du ausreichend vorbereitet und feucht bist gibt es keinerlei Problem einzudringen, zumal es ja ohne zu gehen scheint.

Wenn also keiner von euch eine Latex-Allergie hat kann das Kondom nicht das Problem sein.

Und selbst wenn, es gibt inzwischen hervorragende latex-freie Kondome.

Also probiert es mal aus damit.

Ich habe eher deinen Freund in Verdacht daß er es nicht möchte mit dir mit Kondom zu schlafen was verantwortungslos dir gegenüber wäre.

Wie dem auch sei, ich wünsche dir viel Glück

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn es noch Luft im Kondom hat bringt es nichts, dann wird das Sperma rausgedrückt . Drück das Reservoir einfach zu und er streift es über.

Kann es sein dann ihr kein Gleitgel verwendet? Denn seine Lusttropfen helfen beim eindringen aber die fehlen wenn er ein Kondom trägt dann braucht es manchmal Gleitgel :)

Dann nimm du das doch in die Hand und er soll es richtig aufsetzten sonst geht das auch noch schief. Am Ende versucht er sich nur vor dem Kondom zu drücken.

Was möchtest Du wissen?