Soll ich in eine F+ gehen obwohl sie ohne Kondom auch was mit anderen hat?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey also es ist doch schon ziemlich riskant wenn sie mehrere Männer hat mit denen sie ohne Kondom schläft. Denn auch wenn man sich testet oder diese Gespräche hat, können die Krankheiten trotzdem auftauchen. Pillen und Kondome sind beide ebenfalls nicht zu hundertprozentig sicher, es kann immer was schieflaufen. Das heißt nicht das es unbedingt so sein muss, jedoch besteht das Risiko und sollte nicht verharmlost werden.

Ich weiß nicht wie gut du die junge Frau kennst, aber wenn du selbst schon mehrere Zweifel hast würde ich mir das noch einmal überlegen. Aber natürlich ist das dir überlassen, doch ohne Kondom würde ich auf keinen Fall mit ihr schlafen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Super Strategie. Sie hat die Kontaktdaten ihrer Sexualpartner, das schützt sie ja sicher vor sexuell übertragbaren Krankheiten. Dann kann ja nichts passieren.

Ironie aus: völliger Quatsch. Du solltest dich von ihr fernhalten. Ein derart unverantwortliches Verhalten ist eine ziemlich sichere Möglichkeit, sich irgendwas einzufangen.

Ohne Kondom hätte ich zuerst Angst vor einer Schwangerschaft vielleicht vergisst sie ja die Pille

Und dann ist bis zum Vaterschaftstest nicht mal klar, wer der Vater ist.

0

Hilfe ... Dein ganzes Verhalten klingt nach einem Tanz auf dem Vulkan. Aber es ist dein Leben, somit deine Entscheidung.

Ich würde mich lieber auf meinen Verstand verlassen und sorgsamer, verantwortungsvoller mit meinem Körper umgehen. Und natürlich wäre so eine Dame, die ebenso wenig sorgsam und so verantwortungslos mit sich und ihrem Körper umgeht, nicht die beste Entscbeidung.

So viele Risiken bei euch beiden, das klingt nicht gut.

Ich leide an ADHS, daher sind meine Gedanken häufig sehr wirr und gehen immer weiter und weiter. Manchmal sehe ich aber in kleinen Sachen sehr große Sachen, daher wollte ich dies mal Fragen um eine Meinung zu wissen. Ich weiß, dass HIV durch die PrEP nicht möglich ist, und wir sowieso nur Oral machen. Daher würden einige Sagen, hey die Chance ist so gering, da könntest du im Lotto gewinnen, während andere sagen, wie du auch, der Verstand ist da wichtig. Häufig kann ich das Gewicht verschiedener Seiten nur schlecht wahrnehmen. Daher habe ich hier gefragt

0
@Dragonboy500

Du schmeißt dir regelmäßig ein Präparat ein, das den Körper belastet, weil du auch bei schwulem Sex kein Kondom verwenden willst. Gleichzeitig schützt du dich (relativ sicher) nur vor dem HIV Virus, sonst vor nichts anderem.

Nimm Kondome. Und bei dem Sex mit diesem Mädchen ! natürlich auch, egal wobei (wenn du das unbedingt brauchst). Selbst würde ich mir auch gut überlegen, wen ich oral beglücke.

Das klingt auch alles so rein triebgesteuert und kein Stück selbstverantwortungsvoll.

0
@isilang

Das habe ich nicht gesagt. Beim Schwulen Sex nehme ich immer das Kondom. Die PrEP ist einfach nur ein zusätzlicher Schutz, falls doch mal was sein sollte. Mir ging es hier mehr um das Risiko und ob ich es Gewichtig gut einsortiert habe. Übertreibe ich mit meiner Vorsicht oder ist diese Angebracht. Ich frage weil ich denke bevor ich handel und daher gerne andere die vllt was dazu bei tragen könnten mir einen Rat geben können. Vllt aus Erfahrungen oder anderen Gründen. Schut ist mir sehr wichtig. Sonst würde ich ja wohlkaum so eine Frage stellen

0
@Dragonboy500

Schütze dich, das besser. Ich denke, wenn eine Person promiskuitiv lebt undngeschützt Secmhst, dann ist bei der anderen Schutz umso wichtiger.

Beim Oralverkehr kannst du dich genauso infizieren.

0

Hallo,

ich würde das an Deiner Stelle nicht machen mit ihr wenn mit den anderen nicht mit Kondom verhütet. Habe mir bei einer offenen Beziehung mal echt doofe Feigwarzen am Penisansatz geholt was mit einem Laser beim Hautarzt weggelasert werden musste.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Habe mit 43 schon verschiedene Sachen ausprobiert :)