Schwangerschaftssymptome oder Pille danach Nebenwirkungen?

2 Antworten

Hallo Lololol3456,

deine Symptome nun „ziehen im Unterbauch und ganz ganz leichte Blutungen“ sind keine sicheren Schwangerschaftssymptome. Zumal dies nun, eine Woche nach dem Sex, noch viel zu früh ist.

Bei deinen Symptomen könnte es sich auch um Nebenwirkungen der Pille Danach handeln. Zum Beispiel sind Unterleibsschmerzen und Zwischenblutungen als sogenannte Nebenwirkungen der Pille Danach bekannt. Allgemein sind die Nebenwirkungen selbstlimitierend (gehen von selbst wieder weg), da die Pille Danach dann abgebaut ist bzw. keinen Einfluss mehr hat.

Habe en wenig Geduld. Bei den meisten Frauen tritt die Blutung nach Einnahme der Pille Danach ca. zum gewohnten Zeitpunkt plus/minus sieben Tage auf. Und bei Unsicherheit (z.B. Blutung schwächer als sonst, mache am besten einen Schwangerschaftstest. Dieser ist nach ca. 2-3 Wochen (je nach Test) eindeutig und dann weist du sicher Bescheid.

Sicherlich ist es nochmal gut gegangen. Du hast dich ja sehr schnell um die Pille Danach gekümmert. Ich drücke die Daumen.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

An dieser Stelle hilft ein Blick in die Packungsbeilage der "Pille danach" (was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme am besten schon vorher tun sollte), denn wie alle Arzneimittel kann auch die "Pille danach" Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Sicherlich findest du auch bei deiner "Pille danach" im 4. Abschnitt " Welche Nebenwirkungen sind möglich?" unter anderem abdominale (Bauch-) Schmerzen oder Unwohlsein in der Bauchgegend und abnorme oder unregelmäßige Vaginalblutungen bei der ellaOne® und unter 4.8 "Nebenwirkungen" Schmerzen im Unterbauch und Blutungen bei der PiDaNa aufgelistet.

Weder das Auftreten noch die Abwesenheit von Nebenwirkungen sind ein Hinweis auf die Wirkung der "Pille danach" oder eine Schwangerschaft.

Sollte deine Periode auf sich warten lassen (was nach einer Notfallverhütung nicht unüblich ist), liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Die Nebenwirkungen habe ich mir durchgelesen und mir war durchaus klar, dass es dazu kommen kann, jedoch bin ich etwas verunsichert, da ich die Pille danach schon vor knapp einer Woche genommen habe und nicht weiß, ob sie eventuell nicht gewirkt hat und dies nun erste Anzeichen einer Schwangerschaft sind.

LG

0
@Lololol3456

Was lässt dich bei einer Blutung an Schwangerschaft denken? Seit Urzeiten ist das Ausbleiben der Blutung ein Hinweis auf eine Schwangerschaft!

Zwar kommt es bei jeder Schwangerschaft zu einer Einnistungsblutung. Jedoch ist diese meist so schwach, dass kein Blut aus der Scheide austritt, weshalb der überwiegende Großteil der Frauen von der Blutung gar nichts mitbekommt.

Einnistungsblutungen treten etwa zwischen dem siebten und zwölften Tag nach der Befruchtung auf, sind sehr schwach, nur von kurzer Dauer und heller und rötlicher, als die üblicherweise bräunliche Periodenblutung. Die Menge der Blutung bleibt konstant, die Blutung verstärkt sich also nicht.

In meiner Ausbildung vor rund 30 Jahren ist sie weder im Unterricht noch in irgendwelchen Lehrbüchern erwähnt worden und ist ehr eine "Erfindung" der Neuzeit. Aber sie spukt heutzutage in jedem Beitrag im Internet herum, wird dabei aber absolut überbewertet.

0
@isebise50

Meine Periode bekomme ich erst in 2 Wochen wieder...die kann es also nicht sein und ich denke wie gesagt nicht, dass das diese leichte blutung der Pille ist. Ich hab die blutung erst heute bekommen, sie war schwach und hellrot nicht dunkel oder bräunlich, was mir echt Angst macht und die Schmerzen und das ziehen im unterbauch verstärken diese noch. Ich hab die Pille wie gesagt vor 6 Tagen genommen und hatte heute vor einer Woche GV und vor drei Tagen war noch gar nichts.

0
@Lololol3456

Was soll ich dir antworten?

Du glaubst nicht, dass deine Beschwerden auf die "Pille danach" zurückzuführen sind, obwohl es typische Nebenwirkungen sind.

Schmerzen und ein Ziehen im Unterbauch haben aber so gar nichts mit einer Schwangerschaft zu tun - warum glaubt alle Welt das?

Du hältst an einer Einnistungsblutung fest, obwohl diese ein von außen sehr selten wahrzunehmendes Ereignis ist.

Du erwartest deine Periodenblutung erst in zwei Wochen wieder und die Verhütungspanne ist schon eine Woche her, also war der GV wahrscheinlich vor deiner fruchtbaren Phase und eine Schwangerschaft (auch ohne "Pille danach") eher unwahrscheinlich.

Du fragst: "Schwangerschaftssymptome oder Pille danach Nebenwirkungen?" - Ich antworte: "Nebenwirkungen der "Pille danach" und keine Schwangerschaftszeichen!"

0

Was möchtest Du wissen?