Nach SB nicht richtig befriedigt. Normal?

7 Antworten

Hallo,

Also zur ersten Frage: Es muss ja danach noch nicht Schluß sein. Immer wenn man findet, dass es noch weitergehen könnte, dann ist es ja wohl auch schön, weiterzumachen . Evtl eine kleine Pause und dann wieder an etwas Schönes gedacht; der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Und auf diese kommt es ja auch sehr an. Keinen Stress machen, man hat dazu Zeit. Und gerade bei euch Frauen geht es ja auch öfters hintereinander, wie man immer wieder hört.

Und bei Sex: Das kommt leider oft genug vor, dass jemand auch nicht befriedigt ist, oft eben bei Frauen. Der Mann ist "fertig" , will bspw einschlafen, und sie ist unbefriedigt.

Sex kann schön sein, aber dass er für beide passt, dazu müssen schon auch beide etwas tun. Viele sind nach jahrelanger SB (offiziell ein Ersatz für Sex, aber in der Praxis ist Sex auch nicht immer besser als diese) vom Sex eher enttäuscht. Es kommt eben immer sehr auf das Gefühl zueinander an. Dieses ist nicht an allen Tagen gleich und es müssen mehrere Faktoren passen, dass es eben für beide schön ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Gute Idee

0

Vielleicht muss doch deine Klitoris mehr einbezogen werden. Habe das vielleicht lange Zeit vernachlässigt, da ich dachte, eine Frau hat auch einen guten Orgasmus, wenn sie nur vaginal stimuliert wird.

Außerdem könnten die vielleicht fantasievolle Geschichten helfen. Ich hab da schon Erfahrungen damit.

Vielleicht auch Sexspielzeug.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja kenne ich. Der erste Orgasmus bringt oft noch nicht die volle Befriedigung und wenn ich ohne Fantasien masturbiere, ist das auch nicht wirklich befriedigend.

Ist beim Sex auch so, zumindest manchmal.

Ja das ist bei mir auch so manchmal. Aber normalerweise komme ich auch bei SB und bin dann richtig zufrieden