Warum fühle ich mich nach der Masturbation schlecht?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sprich das Thema mit deinen Eltern offen an oder probiers mal mit einer Freundin

so n quatsch warum sollter er das mit den eltern besprechen

5

Mal unter uns, meinst Du wirklich, dass man das Thema mit den eigenen Eltern besprechen möchte?

2
@Steinbock123

glaub nich das man das mit eltern besprechen will schon eher mit ner freundin oder so

1
@airsoftgamer

xD glaubt ihr ehrlich, eure Eltern hätten das nie gemacht? sie waren auch mal jung!

2
@MrExclusiv

Darum gehts doch nicht. Ich glaube aber nicht, dass man mit seinen Eltern über die eigene Selbstbefriedigung sprechen will.

1

Vielleicht hat sich in deinem Hinterkopf eingenistet, durch erziehung usw dass es was schlechtes sei. Du musst dich davon befreien, denn, es ist sicherlich nichts verwerfliches dabei. :o)

Mach nichts... Fühle dich bei der Selbstbefriedigung einfach - gut. wenn du denkst, dass es etwas mit den sachen die du machst zusammenhängt, überlege mal, mit welchen sachen es zusammenhängen könnte, und wie du diese sachen ändern kannst !!! wenn du dir sorgen machst, denke erst nach und rede dann mit einem/einer gutem/guten freund/In darüber. wenn man probleme hat und nicht darüber redet, geht es einem nich besser! rede darüber mit einer vertrauensperson

Liebe Grüße dein EliteInside

es wirkt auf mich so, als ob du streng religiös bist... im Mittelalter wurde sowas von der Kirche nicht akzeptiert... aber wir leben im Jahre 2010... Selbstbefriedigung ist völlig in Ordnung, somit lernt man seinen Körper besser kennen... man ist glücklicher (da es Glückshormone freisetzt, was aber bei dir komischerweise nicht der fall istxD)... aber wenn es tagtäglich mehr als 2 mal ist, dann würd ich sagen, du entwickelst da eine art Sucht... aber hoffe das liegt nur daran, dass du jetzt teenie bist und dies eine ganz neue Erfahrung für dich ist, also insofern ist es in Ordnung, wegen sowas braucht man sich nicht den Kopf zu machen :)

Man muss nicht streng religiös sein, um diese Werte vermittelt zu bekommen. Besonders Mädchen wird von klein auf von der Gesellschaft beigebracht, das SB etwas schlechtes und ekelhaftes wäre. Bei Jungs ist das nicht so, weswegen viele die Bedenken nicht verstehen. Außerdem ist es in der Pubertät ganz normal ein stärkeres Verlangen zu spüren. Also daran ist nichts unnormal.

0

Selbstbefriedigung ist etwas völlig normales, Du solltest das Thema nicht überbewerten und Dich auch nicht schlecht fühlen. Das macht jeder (vllt. gibts Ausnahmen?) und gehört zur eigenen Sexualität dazu. :)

Was möchtest Du wissen?