Meine Freundin hätte gerne mehr Sex, aber blockt alles ab. Warum?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht lange fragen tun. Pack sie und schau wie sie reagiert. Fessel sie ans Bett verbind ihr die Augen dann sieht sie nicht was du tust. Vielleicht hat sie keinen Orgasmus. Kein Wunder wenn sie nichts zuläßt.

Versuchs. Frag sie ob sie dir vertraut. Und dann mach. Vielleicht wacht sie auf oder es ist das was sie will aber nicht zugeben kann. Denn Reiterstellung und Missionar da hat sie sicher keinen Spass. Die meisten Frauen kommen nun mal vaginal nicht zum Höhepunkt.

Wenn sie sagt zu wenig dann hättest du gleich nachhaken müssen was genau sie denn will.

Du kennst sie ich nicht. Überleg ob sie das Spiel mitmacht. Oder sie soll sagen was genau sie will wenn es ihr angeblich zu wenig ist. Da muß sie schon den Mund aufmachen.

Viel Erfolg

Ich würde es mal einen oder zwei Monate versuchen Sie garnicht auf Sex oder sonstiges anzusprechen. Warte auf ihren ersten Zug, dann wirst du auch sehen wie viel du ihr bedeutest.

Schwere lage- Ist auch die Frage wie sehr sie dir bedeutet und wie viel dir der Sex bedeutet. Trennung wäre eine extreme.

Also ich würde dir da raten, auf Sex-Thema gar nicht einzugehen. Lass Sie mal selbst den ersten Schritt machen. Sex ist zwar wichtig aber soll aus freien Stücken passieren und nicht aus Druck.

Ich hatte am Anfang bisschen ähnliche Situation mit meinen Freund, nicht so krass wie bei dir aber hier war das ehe umgekehrt, dass ich mehr Sex wollte. :-D

Aber ich habe da kein Streitpunkt daraus gemacht, sondern mich etwas zurückgezogen und habe ihn die erste Zeit selbst auf mich zukommen lassen. Habe mich immer, ganz nah an ihn ran gekuschelt, was hübsches angezogen oder lief nackig rum :)  Aber sowas spielt sich nach eine gewissen Zeit ein, ganz besonders wenn man zusammen lebt.

Gib ihr viel Nähe und Zärtlichkeit... Versuche da selbst, nichts von ihr zu erwarten, sondern genieße den Moment und Ihre Wärme. Vielleicht kannst du da mal nachhelfen zb. mit eine Massage mit Kerzenlicht. - massiere sie langsam aber fest.. Aber halte dich zurück, und wer weiß, vielleicht versucht sie ja dich verführen ;)

Ach ja, passend zur Adventszeit: kann ich euch den Amorelie-Advenzkalender empfehlen ;) 

Ich und mein Freund freuen uns schon sehr drauf, das erste Türchen zu öffnen.

Vielleicht wäre es eine Idee bzw. Tipp was euch beide gefallen würde.

 

0
@Vampire23

Den Kalender habe ich ihr auch schon vorgeschlagen...kein Interesse

0

einen Adventskalender von amorelie und das entsprechende Sexspielzeug machen aber nur Sinn, wenn beide Lust auf Sex haben. Und das scheint ja hier nicht der Fall zu sein. Wenn er denn jetzt plötzlich mit so einem Kalender um die Ecke kommt, könnte sie sich ganz schön unter Druck gesetzt fühlen weil er genau dieses Thema wieder aufs Tapet bringt, welches sie seit geraumer Zeit schon zu vermeiden versucht.

1

Ja, gut ;( Schade, hätte was werden können... also man ist ja nicht gezwungen, jeden Tag ein Türchen zuöffnen, so dass sie sich unter Druck fühlt, sondern dann wenn man Lust und Zeit hat- ist ja nur "just for fun", mal was neues auszuprobieren ;)

Versuche, dann Sex auszublenden und das nicht mehr anzusprechen. Gibt ihr viel Nähe, Zärtlichkeit, sei für Sie da- sag, dass du sie liebst, wie sie ist. Der Rest ergibt sich von alleine:)

Warte vielleicht 1-2 Wochen ab und wenn da immer noch nichts passiert von ihre Seite, dann spreche mit ihr.

Aus meine Sicht, wenn du den Partner liebst, dann findest du ihn auch attraktiv und begehrenswert-wenn das von ihre Seite nicht vorhanden ist, dann ist es ein großes Problem...

In der Zwischenzeit würde dir vorschlagen, selber die Hand anzulegen und dein Verlangen zu stillen.

1
@Vampire23

Eine andere Wahl habe ich ja leider nicht...

0

Ich kann es mir vorstellen, dass es dich kränkt, ganz besonders als Mann. Aber lass dich da nicht unterkriegen.

wie sieht es sonst so in eure Beziehung aus, außer das Sex-Thema? Vielleicht gibt es was anderes, was eure Beziehung und eure Sex-Leben belastet? Ist irgendwas vorgefallen?

Ich würde da vielleicht, versuchen viel mit deine Freundin zu unternehmen :) vielleicht so was wie zb. Sauna/Schwimmen fehlt mir ein. Mein Freund vernascht mich immer zuhause, nach der Sauna :D

 

1
@Vampire23

Wir wollen Kinder, aber uns muss geholfen werden, da ich auf natürlichem Wege nicht kann. Sie sind zu langsam..sonst ist alles harmonisch

0

:-O okay, das könnte natürlich der Auslöser seien...

aber ihr lebt "mehr oder weniger" zusammen und wollt Kinder? ohne vorher "richtig" zusammen zuleben? Kann ich nicht so ganz verstehen o_O

Also ich denke, da sie etwas älter ist, (obwohl sie ist junger als ich  :-D) setzt sich selbst unter Druck und belastet eure Beziehung.

Du hast da wohl Schwierigkeit mit deinen Soldaten, ja und? Die Medizin ist heutzutage so gut entwickelt, dass mit viel Geduld und ein bisschen Glück alles klappt. Es gibt so viele Frauen die keine Kinder kriegen können, deine Freundin kann von Glück sprechen, dass zumindest bei ihr alles gut ist. Habt ihr drüber gesprochen? Wie hat sie reagiert, wo ihr das erfahren habt?

0
@Vampire23

Wir sind auf dem Weg zusammen zu ziehen...den Kaufvertrag habe ich schon unterschrieben. Wir waren beide sehr geschockt..hatten auch schon Termine im  KiWu-Zentrum und das geht bald los..wenn ich nicht so sehr abgesichert wäre, dann hätten wir auch noch gewartet..das Haus ist bald soweit bezugsfertig, wir stehen beide fest im Job und könnten dem Kind was bieten..also alles gut :)

0
@Peter890

das klingt schon mal gut:) dann spreche mal mit ihr. Erkläre ihr, deine Sicht und wie du dich fühlst. Und macht ihr klar, dass du sie auf keinen Fall unter Druck setzten möchtest und du das ja das Ganze gutmeinst. Mehr kannst du, glaube ich, nicht mehr tun. Sie soll mal auch selber etwas lockere werden und die Situation akzeptieren so wie die ist und das beste daraus machen. Und du muss auch ein Gang zurück schalten. Ihr habt ja euch und auf zwang wird es auf Dauer nicht gut gehen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen in dein Dilema.

Wünsche euch alles, alles gute! Ihr schafft das schon :)

1

Wenn ich deine Situation lese, dann denke ich sofort an das Thema: Qualität der Beziehung. Ich habe einige Zeit gebraucht, bis mir bewußt wurde, dass, wenn ich in der Beziehung unzufrieden war oder mir etwas nicht passte, was ich mir zum Teil nicht selbst eingestehen konnte, immer weniger Lust nach Nähe und Sex hatte. Inzwischen ist der Sex für mich der Gradmesser, wie gut und wie zufrieden ich mit der Beziehung bin.
Daher mehr darauf achten, was in der Beziehung nicht rund läuft, das Thema Sex einmal aussparen, sondern auf die vielen anderen Bereiche eurer Beziehung schauen.
Alles Gute.

Du beklagst, dass ihr zuwenig Sex habt, aber gleichzeitig deutest du uns an, dass der Sex mit ihr langweilg, bzw, zu wenig abwechslungsreich ist. Wie soll sie darauf reagieren? Vielleicht gibst du ihr das Gefühl, deinen Ansprüchen an Turnen im Bett und an verschiedenen Orten nie zu genügen. Möglicherweise sagt sie sich "Bevor ich mich wieder der Kritik aussetze, nicht zu genügen, halte ich mich einfach zurück. Dann stimmt der Vorwurf wenigstens."

Hey, du hast mich falsch verstanden.. ich habe ihr das vorgeschlagen, weil ich das Gefühl habe, dass sie es langweilig findet.  Mir gefällt es sehr gut.

0
@Peter890


Für sie gibt es nur einen Ort mit wenigen Ausnahmen: Das Bett. Und nur zwei Stellungen: Die Reiter- und die Missionarsstellung. Ich habe ihr sooft Vorschläge gemacht, um neuen Schwungreinzubringen..Ihre Spielzeugemit einzubauen zum Beispiel. Oralsex mag sie auch nicht - sowohl aktiv als auch passiv. Der Spielraum ist bei und also nicht soo riesig und es ist sehr eintönig. Jeder Monat ist auch gleich.

Was ist an dieser Formulierung falsch zu verstehen? Wolltest du damit sagen, dass sie aufregenden Sex bietet, experimentierfreudig ist und du an ihr nichts zu kritisieren hast? Das ist nicht so ganz gelungen, würde ich sagen. Und wenn deine Einstellung zu ihr so ist, wie du es in deinem Beitrag formulierst, dann ist doch verständlich, dass sie nicht platzt vor Lust auf dich. Sie merkt deine Haltung doch, auch wenn du es nicht sagst.

0

Was möchtest Du wissen?