Massageöl als Gleitgel?

10 Antworten

Die meisten Massageöle sind überhaupt kein Problem für den Intimbereich. Du kannst sie bedenkenlos verwenden, lediglich ORangenöl oder Zitrusöl solltest du nicht unbedingt verwenden. Und wenn du dir nicht sicher bist, einfach einen Tropfen nehmen und aufbringen. Wenns nicht innerhalb von 10 Minuten zu leicht brennenden Reaktionen führt, kannst du es verwenden.

Wer die Frage verneint hat: guckt einfach mal bei Dildoking oder sonstwo, auch die bieten jede Menge Massageöle für den intimen Gebrauch an. Und sogar Wiki schreibt, welche Kondome in solchen Fällen nicht möglich sind, gibt also auch den Hinweis auf Gebrauch als Gleitmittel.....

Glaub mir, das öl ist wesentlich angenehmer als diese komischen, oftmals total unangenehmen chemischen Gleitmittel...


ich würds dir nich empfehlen. aber wie wärs damit? es gibt gleitgel, des gleichzeitig massageöl ist. da hast dann acuh beides in einem und du kannst dir sicher sein, dass es dir nicht schadet

Mit dem 'Penaten - sanft öl' geht es sehr gut.. Habe ich schon getestet und meine freundin fands besser als das wässrige durex gleitgel, weil das nicht so 'rutschig' ist und iwann austrocknet.. Das massageöl hingegen ist perfekt! Es hat so ne himmelblaue farbe, die flasche an sich ist durchsichtig.. Zudem ist sie viel billiger als gleitgel, ist besser und man hat für weniger geld mehr spaß und mehr von der flasche^^

Das würde ich nicht machen, es sei denn es handelt sich um ein spezielles Massage-Gleitgel.

Die Öle können die Haut austrocknen und zu Reizungen der "arbeitenden Organe" führen.

Kommt auf die Inhaltsstoffe an...;-) Bei Zitrusfrüchten würde ich abraten...;-)

.. und bei Banane?

0
@weberwf

und was ist mit geruchlosem mandel-massageoel?

0