Komplett anderer Mensch nach selbstbefriedigung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, beinahe jeder Junge/Mann kennt das ...

  • DAVOR nimmt Man(n) sich vor, heute hör ich mal nicht auf (nach dem Orgasmus),
  • aber nach der Ejakulation "rasselt" die Lust auf Sex und Mädels/Frauen Hormon-bedingt blitzartig total in den Keller! 
  • Manchmal kann/will Junge/Mann DANACH gar nicht (mehr) verstehen, was/warum man das jetzt getan hat?
  • Ja, Mancher schämt und ekelt sich DANACH sogar, dass Er "ES" getan hat.
  • Diese (zeitlich begrenzte) "Lustbremse" ist ein sehr guter natürlicher SELBSTSCHUTZ und wirkt besonders stark bei Jungs in der Pubertät, - nämlich wie eine totale "Gehirnwäsche"
  • damit Man(n) seine noch jungen "Kronjuwelen" (Keimdrüsen) durch ununterbrochenen "Dauerbetrieb" nicht überfordert und nachhaltig schädigt!

Fachlich nennt sich das ....

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Postkoitale Müdigkeit

  • Bei Männern automatisch entnommene Blutproben im 2-Minuten-Abstand über insgesamt 40 Minuten vor und nach dem Orgasmus, zeigten nach dem Orgasmus einen 
  • rapiden Abfall von Adrenalin und Noradrenalin und eine 
  • Zunahme von Oxytocin und Prolaktin!

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Postkoitale_Müdigkeit

------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Wenn wir es auch nur selten deshalb tun, aber der wichtigste Zwecke für Sex ist die Fortpflanzung! -. Sonst wären wir schon ausgestorben!
  • Und wie in so vielen, ist die Natur auch in dieser Hinsicht sehr effizient! 
  • Nachdem der Junge/Mann ejakuliert hat, ist der "notwendige" Zweck (für eine etwaige Fortpflanzung) erfüllt!
  • Auch deshalb wird erst mal sein Verlangen DANACH durch eine Art "Gehirnwäsche" abrupt gestoppt!
  • Im Tierreich gibt es ja auch männliche "Vererber", die alleine einen ganzen "Harem" von Weibchen "bedienen" - decken müssen! 
  • Da wäre es ja total sinnlos und unnütz, wenn ER sich bei einem Weibchen mehr als notwendig verausgaben würde! 
  • Auch deshalb gibt es diese vorübergehende hormonelle "Lust-Bremse" - "Gehirnwäsche" - nach der Ejakulation bei männlichen Säugetieren!
  • Natürlich gibt es auch Ausnahmen - Jungs/Männer die (fast) ohne Pause gleich ein zweites mal können!
  • Aber in der Regel braucht Man(n) eine gewisse Erholungspause, die natürlich viel kürzer ausfällt, wenn er DAVOR lange nicht ejakuliert hat, 
  • oder ihn seine Partnerin ganz besonders gefällt, antörnt - erregt!

Alles Gute für Dich!

Danke für die interessante Antwort,so gut wie alles was du in diesen Text geschrieben hast stimmt einfach und dazu habe ich noch ein paar interessante Sachen dazugelernt

1

Ist bei jungen Männern absolut normal.

Was möchtest Du wissen?