Handschellen Fangen Spielen

3 Antworten

Ja, stimmt schon, mit Händen hinten kann man(n) sich nicht richtig abstützen im Falle eines Sturzes. Hinten gefesselt machts aber logischerweise mehr Sinn, weil so eben die Fesselng sicherer ist. Beim Kauf drauf achten dass es nicht billige Blechdinger ("Wurstschneider") sind, die es fast überall auch in sog. 1-Euro-Shops gibt, sondern schon was stabileres. Und mit Gelenk oder Kette? Gelenk ist natürlich noch "sicherer", weil die bewegungsfreiheit noch mehr eingeschränkt ist, vorne wie hinten. Mit Kette ist es für den "Gefangenen" etwas bequemer

im Wald gefesselt - (spielen, fangen) Handschellen zur Auswahl ) - (spielen, fangen)

Zur Einschränkung der Bewegungsfreiheit macht es eigentlich nur Sinn, wenn die Hände hinter den Rücken kommen. Aber da ihr im Wald unterwegs seid, ist das nicht ungefährlich, weil man sich beim hinfallen nicht mehr mit den Händen abstützen kann. Und auch, wenn der "Bewacher" entsprechend aufpasst, ist man dennoch schnell gestolpert und böse hingefallen.

Also im Wald die Hände maximal nach vorne fesseln. Auf richtigem Wegen oder im Haus könnt ihr es auch auf dem Rücken machen, aber aufpassen!!

wenn ihr schon nicht auf eure Handschellen verzichen möchtet, dann bitte vorne zusammenfesseln. so könnt ihr euch wenigstens im falle eines sturzes abfangen und verletzt euch nicht zu sehr.

Was möchtest Du wissen?