Frage von Leyladel, 186

Was ist Shirk?

Ich glaube eine Sünde die die verzeiht wird, wenn das stimmt welche sünden wären es dann

Antwort
von Jogi57L, 150

Shirk ist "Götzendienst/Anbetung"...

und:

islamisch betrachtet:

"....die einzige Sünde, die nicht vergeben wird"

lies mal das noch zur Ergänzung....:

http://www.ahmadiyya.de/ahmadiyya/das-baiat-pflichten-eines-ahmadi-muslims/gott-...

Kommentar von najadann ,

Was ist mit all den Menschen die nichts von "Shirk" wissen und sich dessen nicht bewusst sind,../oder all die Generationen die vor der Gründung des Islams lebten? Wird Allah ihnen nie vergeben? 

Oder sind Muslime einfach etwas kurzsichtig :-)

Kommentar von Jogi57L ,

Also so gut kenne ich mich im Islam na ja dann auch wieder nicht aus...:-)

soweit mir bekannt, "kreidet" Gott einem nichts an, was man nicht wusste... ( und auch nicht hätte wissen können) 

Es gibt z.B.: auch die Bibelstelle, wo Saulus zum Paulus wurde...( also er verfolgte und tötete erst "gutgläubig" die Christen....)

...laut islamischer Definition, gibt es "keine" Zeit, wo die Menschen nichts vom "Islam" wussten....

Da demgemäß Adam und Eva die ersten Mosleme waren.....

Da soll "die Thora" gegolten haben... bis sie von den Juden verfälscht wurde.... deswegen wurde Jesus gesandt, um alles wieder richtig zu stellen.... daher galt das Christentum solange... bis es von den Christen gefälscht wurde... deswegen wurde Mohammed gesandt... um wieder "alles" richtig zu stellen....

( seitdem wacht laut des Islams "Allah" selbst darüber, dass nichts mehr verfälscht wird, und deswegen war Mohammed auch der letzte Prophet...)

Dagegen steht z.B. Gal 8:1 ( Textbibel 1899) 

Aber selbst wenn wir, oder ein Engel vom Himmel euch ein anderes Evangelium verkündete, als wir euch verkündet haben - Fluch darüber.

Das christliche und islamische Glaubensbekenntnis sind gegensätzlich.

Daraus ergibt sich, dass beide Religionen NICHT unter einen Hut zu bringen sind....

Beispiel:

Shahada:

Auf Deutsch:
Ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt, außer Allah
und ich bezeuge, dass Muhammad Sein Gesandter und Diener ist.

Weiterhin sagen Mosleme, dass Gott keine Kinder hat... auch keinen Sohn...

In der Bibel wird darauf hingewiesen:

1.Johannes 2:22

Textbibel 1899
Wer ist der Lügner, wenn nicht der, der da leugnet, daß Jesus sei der Christus? 

Der ist der Antichrist, der den Vater verleugnet und den Sohn.

______________________________________________________

Welcher "Gott" nun was verzeiht und wem.... das weiß ich auch nicht.....

ich weiß auch nicht, wie es ist, wenn jemand vorsätzlich "shirk'" begeht und es dann bereut.....

genausowenig weiß ich, wie es ist.. wenn jemand (christlich) gegen den heiligen Geist sündigt.... und es dann bereut....

( denn das gilt im Christentum als die einzig unvergebbare Sünde...)

Gäbe es eine als "richtig" beweisbare Religion, würde eh kein Mensch mehr irgendetwas "glauben"... sondern man würde "wissen"....

Antwort
von Kars036, 150

Shirk ( Polytheismus ) bedutet das man Allāh etwas beigeselt zb Glücksbringer oder wenn man denkt das etwas anderes ausser Allāh jemanden Beschützen kann wie diese nazar kette etc.
Die einzige Sünde die nicht verziehen wird

Antwort
von saidJ, 106

Esselamu alejkum

Schirk bedeutet das man jemanden Allah s.w.t beigesellt oder jemanden ihm als ebembürtig erachten .
Jemand der behauptet es gibt einen anderen Gott / Götter neben Allah s.w.t begeht Schirk und diese Art von Schirk verzeiht Allah s.w.t nicht .
Es gibt auch andere Arten von Schirk .
Viele Menschen begehen leider Schirk aus Unwissenheit heraus in dem sie beispielsweise Anhänger tragen die sie angeblich beschützen sollen .
Ein Muslim weiß das nur Allah s.w.t einen beschützt und  wer behauptet ein Anhänger kann beschützen begeht Schirk .

Kommentar von earnest ,

Guten Tag. 

Jemand, der behauptet, Allah verzeihe "shirk" nicht, der hat vermutlich einen direkten Draht zu einem Gott, dessen Existenz nicht einmal feststeht.

Antwort
von earnest, 82

Was ist eine Suchmaschine?

https://de.wikipedia.org/wiki/Schirk


Antwort
von Fabian222, 65

Die erstgrößte Sünde von den großen Sünden ist Shirk (Vielgötterei/Polytheismus), also die Beigesellung von Göttern neben Allah. Bezüglich des Themas ‚Shirk’ haben wir viele Hadithe vom Propheten und seiner Ahlul Bayt (Familie) erhalten.

Imam Ja’far as-Sadiq sagte: „Die größte Sünde unter den großen Sünden ist Allah andere Partner zuzuschreiben.

Ein Mushrik (Polytheist) ist genau das Gegenteil von einem Muwahid (Monotheisten). Tauhid (Einheit Gottes) ist die Basis unseres Glaubens und besitzt mehrere Aspekte. Genauso verhält es sich mit Shirk.

1) Tauhid und Shirk in Bezug auf Allahs Essenz
2) Tauhid und Shirk in Bezug auf die Attribute Allahs
3) Tauhid und Shirk in Bezug auf die Handlungen
4) Tauhid und Shirk in Bezug auf den Gehorsam
5) Tauhid und Shirk in Bezug auf den Gottesdienst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community