Frage von xlol1234, 160

Was ist der Unterschied Perser und Iraner ist das nicht dasselbe?

Antwort
von dj777, 107

Perser sind ein Volk. Sie meistens leben im Iran und haben die persische Sprache als Muttersprache.

Iran ist ein mehr Völkerstaat. Das heißt Iran besteht nicht nur aus Perser. Etwa 20% der Iraner sind Aserbeidschaner und sprechen Aserisch. Sie ist eine Sprache zwischen persisch und Türkisch. So eine gemischte Sprache. Etwa 5% sind Araber und Kurden. Ca. 5% sind auch andere Völker.

Die Amtsprache vom Iran ist persisch da 70% der Bevölkerung persisch als Muttersprache sprechen und die Haupstadt diese Sprache als Muttersprache hat. Es war immer in der Geschichte so, dass die Haupstädte im Persien persisch gesprochen haben. 30% haben persich als Zweitersprache und sprechen persisch genauso gut wie die Muttersprache da es im Iran pflicht ist die Sprache zu lernen sonst darf man nicht zur Schule.

Also das heißt jeder Perser ist ein Iraner aber nicht jeder Iraner ist Perser aber auch diese 30% geben sich als Perser an da es schöner klingelt als Iraner.

Ich hoffe ich könnte dir helfen.

Antwort
von HermanKoenig, 107

Perser sind Iraner. Persien ist halt die ältere Bezeichung für den Iran.

Antwort
von nonepossibile, 101

Je nach dem in welchem Zusammenhang ist es eigentlich das gleiche. Das eine mehr auf politischer, das andere mehr auf kultureller Ebene.

Antwort
von bambiexx, 29

Ja, es ist das selbe, nur jetzt heißt es nicht mehr Persien, sondern Iran

Antwort
von S20000, 62

Iraner sind alle die im Land Iran geboren wurden. Perser sind nur eine Volksgruppe und dürfen mit Iraner nicht verwechselt werden! 

Nur etwa 60% der Iraner sind Perser, der rest sind Türker, Kurden, Araber usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community