Frage von Renguees, 105

Warum trainieren so wenige Männer ihre Beine im Fitnessstudio?

Hallo,

Ich bin männlich und liebe es meine Beine zu trainieren im Studio. Das mache ich so seit Jahren. Aber der Punkt ist, ich sehe sooo wenige Männer die sich im Fitnessstudio an den Beingeräten ranmachen. Das ist nicht nur die Erfahrung in einem Fitnessstudio, ich hab schon in mehreren Studios trainiert und das war bis jetzt überall so. Wenn überhaupt machen manche nur Beinpresse und lassen von allen anderen Beinübungen ab.

Ich hatte mich da mit mehrere Kumpels mal unterhalten, die Argumente waren total schwachsinnig. Ein Argument war, das Beintraining "schwul" aussieht oder nur schwule Männer machen und dies nur Frauen machen sollten usw. Das nächste Argument war "Wozu braucht man Beine, die sieht man doch sowieso nicht" und lauter solche dummen Argumente, worüber ich nur lachen konnte. Ich habe mein Beintraining zum Oberkörper sogut es geht immer verteidigt und ich merke nach einer Zeit wie stabil meine Beine geworden sind. Es fühlt sich total gut an, durchtrainierte starke Beine zu haben.

Also meine Frage richtet sich hauptsächlich an Männer bzw männliche Jugendliche die nicht ihre Beine trainieren. Warum wollt ihr nicht oder könnt ihr nicht Beine trainieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Duke1967, Community-Experte für Fitness & Training, 58

Ich trainiere auch sehr gerne Beine, möchte mich aber dennoch gerne an Deiner Frage beteiligen, da ich die gleiche Feststellung gemacht habe wie Du...

Die meisten halten Beintraining für "schwul", weil sie mental zu schwach sind, denn Beintraining ist wirklich hart. Dein Beispiel Beinpresse: Man sieht selten Jungs/Männer mit mehr als 200 kg Belastung trainieren. Um aber richtig Dampf auf den Hammer zu bekommen, muss man schon wirklich schwer trainieren. Und da reden wir von 350 kg - ......... !!!

Dann ist den meisten nicht bewusst, dass die Beine die größte Muskelgruppe sind und durch Training dieser mehr Wachstumshormon ausgeschüttet wird, welches dann auch beim Oberkörpertraining hilft.

Wenn Du also Deinen Kumpels sagst, sie bekommen mehr Arme und mehr harte T.tten vom Beintraining sollst Du mal schauen wie schnell die auf einmal Kniebeugen im Programm haben. Die Showmuskeln stehen bei den jungen Hengste immer im Vordergrund,  denn die Beine kann man z.B. beim Autofahren nicht lässig aus dem Fenster hängen lassen. ;-))))

Echte Kraftsportler werden immer die Beine mit einbeziehen, alles andere sind nur Kerle mit Minderwertigkeitskomplexen, die den dicken Macker heraushängen lassen wollen. Weiter viel Erfolg, alles Gute. LG

Kommentar von Renguees ,

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Du hast in allen Punkten recht. Viele schämen sich für Beintraining, weil sie wie du schon sagtest mental zu schwach sind. Was aber auch viele falsch machen ist, dass sie sich irgendwelche Models als Vorbild nehmen und meinen exakt den gleichen Körper zu bekommen wie das Fitnessmodel auf dem Bild. Dabei trainieren diese Models auch ihre Beine sehr intensiv um diesen Körper erstmal zu erreichen.

Kommentar von Duke1967 ,

Bitte so gerne... Hauptsache Du bleibst dabei, egal was die anderen trainieren oder nicht... LG

Antwort
von MISTERM3, 60

Ich finde die Einstellung auch lächerlich, bin selbst früher viel Rad gefahren und habe kräftige Beine trotzdem traniere ich im Studio diese auch weiter.

Es sieht ja echt toll aus bei manchen wenn sie oben total durchtraniert sind und Muckies haben und dann auf Beinen wie Stelzen stehen!

Kommentar von Renguees ,

Hahaha. Genauuuuuusooo ist das! Du sprichst mir aus der Seele. Breiten Oberkörper, aber dünne Beine haben.

Antwort
von Gym80951996, 35

Ich mag Beintraining nicht besonders, warum auch. Pump in den Beinen zu haben finde ich jetzt nicht so ein atemberaubendes Gefühl, das ist beim Oberkörper was ganz anderes.
Trotzdem ist das Beintraining natürlich ein Muss und ich trainiere sie genau so hart wie den Oberkörper oder meine Ausdauer

Kommentar von Duke1967 ,

Aber das Gefühl, gleich kotzen zu müssen, weil man alles gegeben hat, bekommst Du nur beim Beintraining... Auf allen Vieren in die Kabine zu kriechen... Einfach geil... ;-))))) LG

Kommentar von Gym80951996 ,

Fühle mich dann eher wie ein Opa der nicht mehr richtig laufen kann 😆 aber ich finde es jedes Mal beeindruckend wieviel Kraft doch in den Beinen steckt

Antwort
von riesenbratwurst, 45

neben den anderen argumenten hier ist der hosenkauf auch ein faktor :D umso trainierter und dicker die Beine werden, desto schwerer ist es passende hosen zu finden, weil sie am bund zu locker und an den oberschenkeln zu eng ist.. kein witz!

Kommentar von Renguees ,

Dieses Luxusproblem hätte ich auch gerne :D

Kommentar von Duke1967 ,

Das trifft auch nur auf die wenigsten zu... Soooo massive Schenkel findest Du meistens bei Wettkampfathleten... Mein bester Freund hat eine "Monster-Genetik" und doppelt so viel Schenkel als ich (obwohl ich mehr trainiere als er!!!) und hat bis jetzt immer gute Klamotten gefunden. Er musste noch nie in Jogginghosen rumlaufen. LG

Antwort
von Mikromenzer, 45

Kann ich nicht sagen. Ich denke dass interessiert sie nicht.

Aber solche Hühnerbeine sehen viel lächerlicher aus, als trainierte Männerbeine.

Da kommt so ein breiter Typ mit Stelzen durch die Tür und knickt um wenn man einmal pustet.

Kommentar von Renguees ,

Ja man haha. Total peinlich, aber keine Ahnung haben das hartes Beintraining genauso wichtig ist wie den Oberkörper hart zu trainieren.

Kommentar von Mikromenzer ,

Vor allem ist das Risiko von Beinbeschwerden größer, wenn sie einen Massigen Oberkörper haben und an den Beinen keine Muskeln im diesen zu stabilisieren.

Kommentar von Renguees ,

So ist das. Hier wird nochmal erläutert, wie wichtig Beintraining ist.

http://www.aesthetics-blog.com/5-gute-grunde-fur-dein-beintraining/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community