Frage von Sahly161, 194

Warum ist die Opposition so wichtig?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MikeRat, 159

Die Opposition stellt die in der Wahl unterlegende Partei oder Gruppe, sie hat die Aufgabe der herrschenden Politik bei strittigen Fragen Widerstand und Ablehnung entgegen zu bringen.

Das soll dazu führen, dass Lösungen für Probleme nicht einseitig zu Lasten der Minderheiten führt.

Antwort
von voayager, 118

In einer Klassengesellschaft ist Opposition sehr wichtig. Im Sozialismus ist das anders, da ist Opposition oftmals das Wühlen und Sabotieren des Klassenfeindes, was nicht geduldet werden kann. Das heißt nun aber nicht, dass es keine Opposition geben sollte, nur ist diese eine andere, als hier in einer bürgerlichen Gesellschaft. Sie ist systemimmanent und kann u.a. in einer Partei sein, wo es div. Flügel gibt, geben kann.

Antwort
von Micromanson, 108

Damit es nicht nur eine Richtung von Politik gibt, und jede Meinung vertreten ist. So entsteht Demokratie.

Antwort
von IDC16, 71

Damit die Regierung nicht machen kann, was sie will.

Antwort
von Klaus70374, 65

Eine Regierung ohne Opposition ist eine Diktatur! Welche Folgen das hat kann man in vielen Ländern beobachten in denen die Regierung machen kann, was sie will und alle mit einer anderen Meinung verfolgt.

 ist 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten