Sind 3h Krafttraining im gym zu viel am stück?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kommt ja drauf an wie oft dein Freund das die Woche macht ,wen er 6x die Woche so ein Training absolviert bei einenm Trainingsstand von etwa 1 Jahr wäre das wohl zu viel. Absolievert er allerdings so ein langes Training nur 3x die Woche sieht das ganze schon anders aus.

Der Schwachsinn mit dem zu hohen Cortisolausstoß nach 60.00min oder 45min kannste als Gegenargument vergessen. Der Mensch braucht einen Cortisolausstoß um überhaupt Muskeln aufbauen zu können. Ich halte mich manchmal 4h im Gym auf und laut der Leute dürfte ich überhaupt keine Muskeln mehr haben bzw. gar nicht erst aufbauen was allerdings total wiederspricht. Einen schlechteren Aufbau von 1h zu 3h konnte ich nicht feststellen ...ganz im  Gegenteil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was machst du 3 stunden lang?!?! Solange trainieren nichtmal die profis.
Erinnert mich an nen typen der immer stundenlang geht und noch immer haar genauso aussieht wie am Anfang, so macht man keine Gainz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man alleine trainierts sollte man nicht über 90 Minuten trainieren, zu zweit gibt es die magische 120 Minuten Regel, die besagt, dass wenn man über 120 Minuten trainiert, das gesamte Training nichts gebracht hat, da der Körper zu lange zum regenerieren braucht.

Auch rein logisch, mal als Beispie:

Montag mach ich Brust trizeps und das alleine 90 Minuten lang. Ich bin Mittwoch wieder bereit wieder Brust trizeps zu machen.

Mach ich allerdings Montag 120+ Minuten Brust trizeps, hab ich am Dienstag kaum mehr Power um rücken bizeps zu machen, weil der Körpers ich nicht erholt hat und darunter alle muskelgruppen leiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Mischa ist ein Profi, der seit mehreren Jahren schon trainiert und bei dem alles darum stimmt.
Dein Kollege wird 100%ig nicht auf Mischas Niveau sein, also zieht dieses Argument 0.

2. Mit zunehmender Trainingslänge steigt das Stresshormon (Cortisol), was sich kontraproduktiv auf den Muskelaufbau auswirkt

3. Mit einem so hohe Volumen bekommt er unter Umständen tagelangen Muskelkater, was nicht produktiv ist.

4. Er soll lieber 1-1,5std hart sein Workout durchziehen, dann hat er auch keine Power mehr um 2-2,5 std zu trainieren.

Wielang trainiert dein Freund schon? Gewicht? Größe? Körperfettanteil?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hohnebergle
01.07.2016, 14:13

Danke. Er trainiert ca 1 Jahr , 1,75, 78kg. Klein und breit 

0

Alles was länger als 60 min dauert ist Freundschaftern pflegen. Und mit sehr geoßer warscheinlichkeit trainiert ein Mischa auch nicht viel länger als 1 Stunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich trainier normalerweise 2h oder länger und mach dann noch ne halbe Stunde Cardio.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab ca. 60min sind jeglich kohlenhydrate (wie beim auto das benzin) aufgebraucht. Ohne dazwischen etwas zu naschen (powerriegel u.ä.) ist das völliger schwachsinn. Ich sehe das als zu übereuphorisch und es zerstört mehr als es dazugewinnt. 

Ich glaube denen ist nicht klar das der muskel im ruhezustand wächst. 

Ich kenne jemanden der war auch über 2h im studio, hat aber die hälfte der zeit nur gelabert, was auch nicht von vorteil ist, da man immer wieder abkühlt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung