Schildkröten zusammen gewöhnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Freut mich für dich, dass du deine Schildkröte gefunden hast. Da du den Verlust damals sicherlich bei der Behörde gemeldet hast, vergiss nun nicht, sie wieder anzumelden und aktualisiere die Fotodokumentation. So viel zum Papierkram.

Dass Schildkröten sich gegenseitig beißen, jagen und besteigen ist völlig normal. Das ist Dominanzverhalten und soll die "Rollen" verteilen, auch wenn es nicht vergleichbar mit der Verteilung von "Posten" bei anderen Tierarten vergleichbar ist. Gerade die ältere Schildkröte ist inzwischen geschlechtsreif und hat somit auch ein ausgeprägtes Dominanzverhalten. Als Einzeltier ist sie aber keine Artgenossen gewohnt und konnte nie ein Sozialverhalten entwickeln und aufbauen. So etwas nennt man Verhaltensstörung und ist auch bekannt durch viele traurige Videos auf Plattformen, wo sie als "Ersatz" Gegenstände besteigen. Je länger sie alleine leben, desto schlimmer wird es. Irgendwann gelten sie als schwer vermittelbar, weil sie sich nicht in Gruppen integrieren lassen. Hoffen wir mal, dass deine nicht dazu gehört und durch einige Punkte, die du beachten solltest, ein harmonisches Zusammensein möglich ist.

Bevor du aber nun zwei Schildkröten mit denen deiner Schwester vergesellschaftest solltest du dich erst einmal um deine kümmern. Das heißt, dass sie auf jeden Fall durch gecheckt werden sollten, um keine Krankheiten zu übertragen. Das sollte auch deine Schwester machen. Insbesondere das Herpesvirus über die Blutabnahme sollte negativ ausfallen. 

Dann gilt, dass für eine gute Harmonie das Gehege groß genug und gut struturiert sein sollte. Du brauchst also ein großes Freigehege (so 10-15qm für deine beiden wären schon gut). Dies sollte uneben und wild sein. Viele Pflanzen (Wildkräuter), Versteckpflanzen, Höhen und Tiefen, Wurzeln/ Stämme, Schotterwege, karges Flair. Ziel ist es, dass Bewegung und Nahrungssuche angeregt wird, aber auch dass sich die Tiere nicht ständig im Blick haben sondern eher zufällig über den Weg laufen. Außerdem brauchen sie ein beheiztes Frühbeet, um auf die nötige Temperatur kommen zu können. 

Wie du ein Gehege gestaltest und wie das Zusammenführen von Schildkröten funktioniert ist sonst auch in diesem Buch gut beschrieben http://landschildkroeten-shop.jimdo.com/literatur/die-griechische-landschildkr%C3%B6te/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheinst nicht viel über Schildkröten zu wissen.... Es ist doch ganz normal, dass eine männliche Schildkröte jede andere männliche Schildkröte aus ihrem Revier vertreiben will ! Oder dass sie eine weibliche Schildkröte zur Paarung drängen will.... Und beides geht mit Beißen einher !

Du solltest das Gehege besser strukturieren, in dem du mehr Pflanzen, Steine oder Äste einbringst, so dass die Tiere sich nicht ständig sehen. Dann beobachte mal, ob das Beißen nach einigen Tagen nachlässt. Sonst musst du die Tiere dauerhaft trennen.

Bei mir gibt es jedes Jahr nach der Starre einige Beißereien unter den drei Männchen. Wenn die Rangfolge geklärt ist, ist nach 3-4 Tagen Ruhe. Dann kümmern sie sich um die 6 Mädels... Dadurch, dass die Mädels in der Überzahl sind, kommt für keines besonders viel Stress auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung