Frage von Leilaabc, 64

Muskelaufbau - ich esse zu wenig schaffe aber nicht mehr, was kann ich tun?

Hallo, ich bin weiblich Mitte 20 und trainiere mehrmals pro Woche insbesondere Krafttraining. Ich möchte Muskeln aufbauen. Ich nehme aber immer mehr ab durch das Training, zwar habe ich Muskeln aber da ich groß bin sieht das schon sehr dünn aus! Mein Problem: ich muss aus gesundheitlichen Gründen Medikamente nehmen, ein "Nebeneffekt" davon ist dass ich fast keinen Hunger mehr habe, kann die Medikamente aber nicht absetzen. Ich esse fast nur noch Proteine damit mein Körper nicht meine Muskeln "auffrisst" vom Training. Ich versuche mehr zu essen aber ich schaffe es nicht, mir wird dann sehr schlecht wenn ich mich "über esse" und durch die Medikamente geht das schneller als sonst.. Was kann ich tun, damit ich an Muskeln zunehme? Gibt es da Tipps/Tricks für besonders Kalorienreiche Nahrung? Und nein, ich esse bestimmt keine Süßigkeiten/ Knabbereien.. LG

Antwort
von Mikromenzer, 41

Schonmal falscher Ansatz.

Du isst nur noch Proteine? Du Musst Kohlenhydrate essen, das sind die Energielieferanten. Durch die werden die Muskeln nicht abgebaut, falls Energiemangel besteht.

Antwort
von apachy, 22

Nun wenn du nicht mehr essen kannst, dann isst du eben kalorienreicher. Das muss nun nicht Fastfood oder Süßigkeiten sein. Bei Milchprodukten greift man zu den Vollfett Varianten und nicht zu den Magerprodukten, bei Fisch gibt es eben mal fettigen Lachs, zum Knabbern gibt es Nüsse mit gesunden Omega-3 Fetten und wenn nicht mehr rein geht, dann gibt es eben Kalorien in flüssiger Form.

Sei es Milch, selbstgemachte Weight Gainer (Eiklar, Haferflocken, Banane, Erdnussbutter und ab in den Mixer), oder eben auch zuckerhaltige Sachen wie Obstsäfte oder Kakao.

Im Extremfall trinkste eben auf den Tag verteilt ein paar Kurze Olivenöl oder Leinsamenöl. Sind alles gesunde Fette, die dir eine Menge Kalorien liefern. Kalorien reinkriegen ist eigentlich nicht das Problem.

Kommentar von apachy ,

Du kannst dich natürlich auch einfach an mehr Essen gewöhnen. Bis das Sättigungsgefühl einsetzt dauert es ein Weilchen. Futter vorher klein schneiden und dann nur noch reinschaufeln, sofern du nicht ändern willst was du isst, sondern die Menge.

Der Körper stellt sich da relativ fix drauf ein.

Antwort
von Rockstar9413, 22

Da kannst du beispielsweise Masseproteinshakes nehmen.
Die haben richtig viele Proteine und kcal.
Aber was auch gut ist, sind Nüsse.
Die enthalten viel Pflanzliches und gesündes Eiweiss und haben auch sehr viele kcal.
Und du kannst auch schneller essen, weil das Sätzigungsgefühl beim essen immer nach einer bestimmten Zeit erst eintritt.
Desto schneller du also isst, desto mehr kannst du auch essen.

Aber übertreibe es auch nicht mit dem Eiweiss: 1,2 Gramm am Tag und pro Kilogramm deines Körpergewichtes reichen da vollkommen aus.
Mehr kann dein Körper nicht verarbeiten, wodurch deine Leber und oder Nieren geschädigt werden können. Oder das Eiweiss wird halt in Fett umgewandelt, weil dein Stoffwechsel bei zu hohen Mengen Eiweiss aus dem überschüssigem Eiweiss keine Muskeln aufbauen kann.

Jetzt sollte das aber auch klappen und noch weiterhin viel Glück und Erfolg!

Kommentar von Leilaabc ,

Danke für die super Tipps!!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kohlenhydrate, Kraftaufbau, Nahrung, 4

Hallo! Ich komme sicher seit vielen Jahren auf über 4000 Kalorien täglich und nehme viele Kohlenhydrate auf.Gute langkettige - besonders über Nudeln. Du musst Dich schon etwas zu reichhaltigen Mahlzeiten zwingen und acht auf eiweißhaltige Kost. 

Habe hier die passende Seite für Dich. Text daraus:

Bei der Suche nach proteinreichen Nahrungsmitteln gibt es natürliche Alternativen zu den klassischen Proteinshakes. Eine ausgewogene Ernährung mit proteinhaltigen Nahrungsmitteln bildet die Grundlage einer gesunden Ernährung.<

proteineeiweiss.de/proteinreiche-nahrungsmittel

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort
von Kris01, 6

Vielleicht hilft Dir ja ein Weight-Gainer.

Auf jeden Fall musst Du die erforderlichen Kcal irgendwie verdrücken, da gibt es keine "Tricks".

Mit Nahrungsmitteln mit viel Kcal auf wenig Volumen wie z. B. Nudeln sollte es gehen.

Antwort
von Reinerwho, 23

Hey, 

ich hatte ein ähnliches Problem mit dem zunehmen. Habe vor 2 Jahren mit dem Sport begonnen und davor 10 Jahre immer im deutlich unteren Bereich des BMI gelegen. Zum Start hat es mir sehr geholfen über "Flüssignahrung" zu gehen, so schafft man einfach mehr Kalorien. Ob du dir hier einen Haferflocken-Bananen-Shake oder z.B. Serious Mass (Link: http://www.amazon.de/gp/product/B000GIPJ0M/ref=as\_li\_qf\_sp\_asin\_il\_tl?ie=U... ) zu dir nimmst solltest du selbst entscheiden. Ich habe den Serious Mass Shake eine Zeit lang genommen, es gibt auch noch andere Kalorienshakes, aber hier ist die Qualität auch gut. Irgendwann wirst du merken (hoffentlich auch trotz der Medikamente), dass du mehr Hunger bekommst.

Ich vermute, dass du auch ein Stoffwechsel Thema hast? Viele Menschen können uns nicht verstehen bzw. werden nur überflüssige Kommentare los.. Google mal nach "Hardgainer" oder "Ectomorph"..

Ich wünsche dir viel Erfolg und natürlich beste Gesundheit!

Lieben Gruß

Kommentar von Leilaabc ,

Danke dir!! Werde auf jeden Fall mir deine Vorschläge genau ansehen!

Kommentar von Reinerwho ,

gerne! :)

Antwort
von Alexistschlau, 29

trainiere weniger verbrauchst dann nicht so viel 

iss dirty ist aber nicht so gesund

iss kaloriendichtere lebensmittel wie haferflocken, reis, manche obstsorten...

Antwort
von FABAMY, 10

Hi,

Es gibt hoch calorie haltige nahrungsergenzungsmittel in der Apoteke

Lg Amy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community