Frage von PaddzWess89, 27

Kupferrohr als Heizkörper?

Moin alle zusammen,

würde es denn nicht effizienter sein wenn man anstatt eines normalen Heizkörpers ein Kupferrohr nehmen würde? Entsprechend gebogen natürlich.

Ich kann mich ja auch täuschen aber gibt Kupfer nicht sehr viel Wärme ab??

Beste Grüße Patrick

Antwort
von Tellensohn, 21

Salue

Kupfer leitet die Wärme besser, ist aber auch sehr viel teurer.

Die bessere Wärmeabgabe bedeutet aber auch, dass das zur Heizung zurück kommende Wasser kälter ist, als mit einem normalen Radiator.

Damit muss es stärker aufgeheizt werden und es braucht genau so viel Wärmeenergie wie vorher. Sparen kann man damit also nicht.

Als Grund für einen solchen teuren Umbau käme als lediglich in Frage, wenn der bestehende Radiator zu klein ist und damit der Raum zu kühl bleibt.

In diesem Fall könnte man aber auch einen kleinen Elektroventilator den Radiator anblasen lassen. Dieser hat dann eine Leistung von 10 oder 20 Watt und der erhöhte Stromverbrauch ist kaum messbar.

So hat man denselben Effekt, aber viel günstiger.

Gruss

Tellensohn  

Antwort
von GuenterLeipzig, 22

Sicher hat Kupfer einen höheren Wärmeleitkoeffizienten.

Wer sich solche Heizkörper leisten kann, kann kommt mit einer geringeren Oberfläche aus bei gleicher Heizleistung.

Ist aber deutlich teurer als Stahl!

Günter

Kommentar von PaddzWess89 ,

Interessant wäre dabei wieviel man an heizkosten sparen würde bei gleicher Oberfläche. Oder es überhaupt keinen Sinn machen würde sich so einen Heizkörper zu kaufen bzw. anzufertigen. 

Weil so was ist ja nicht auf ein oder 2 Jahre zu rechnen sonder auf 10+.

Kommentar von GuenterLeipzig ,

An Heizkosten wird man nichts sparen, da der Wärmebedarf durch den Wärmeübergangswiderstand der Wände vorgegeben ist.

Es ändert sich lediglich die Aufheizgeschwindigkeit bei gleicher Fläche oder man erreich mit geringerer Heizkörperoberfläche die gleiche Heizleistung.

Günter

Antwort
von Hugito, 20

Ein Heizkörper aus Kupfer ist sehr viel teurer.

Es ist richtig, dass Kupfer die Wärme etwas besser leitet, als Eisen. Aber der Heizkörper kann trotzdem nur so viel Wärme abgeben, wie im Heizwasser drin steckt. Der Effekt, dass das Wasser mit Kupfer etwas schneller abkühlt ist nicht wirklich nützlich. Im Ergebnis kein Unterschied, nur eine teurerer Heizkörper.

Antwort
von Drewfire6392, 27

kupfer leitet die wärme wasser ist kein guter wärmeleiter dadurch gibt es die wärme ab es ist genau so effektiv 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten