Frage von sirachan, 189

Kühlschranktür schwingt immer wieder zu, wie beheben?

Hi Leute. Ich hab gestern einen neuen Kühlschrank, mit Gefrierfach bekommen. Alles funzt einwandtfrei, aber etwas stört mich ganz böse. Die Tür des Kühlschranks bleibt nicht offen, wenn ich sie öffne, sonder schwingt von alleine immer zurück wodurch ich mir schon sehr oft den Kopf angeschlagen habe. Die Tür des Gefrieranteils unten drunter allerdings bleibt an der Position in der ich sie geöffnet habe. Gibt es vllt iwelche Tricks damit die Kühlschranktür auch da "stehen" bleibt wo ich sie geöffnet hab. Abgesehen von den Beulen die ich schon hab, nervt es tierisch die Tür festzuhalten oder immer wieder weiter auf zu drücken.

PS: ich hoffe ihr wisst was gemeint is xD

lG

Antwort
von schleudermaxe, 129

... dann baue einfach andere Scharniere ein und freue Dich über den erhöhten Stromverbrauch.

Kommentar von sirachan ,

Warum bitte erhöhter Verbrauch? Ich lass das Ding doch nich den ganzen Tag offen oO. Ich geh ran, mach auf, weil ich was raus nehmen will und klong, klemmt mich die Tür schon fast ein weil sie wieder zufällt. Und ich hab mir deswegen schon mehrere Male den Kopf angeschlagen deswegen. Niemand hat gesagt das die Tür 24Std am Tag offen bleibt

Antwort
von Fritzhero, 95

Möglicherweise steht Dein Kühlschrank nicht gerade, der Kühlschrank hat unten Einstellfüße die die musst Du hinten etwas hoch - oder vorne etwas runter drehen. Mit Wasserwaage klappt's noch besser.

Antwort
von hgw948, 105

Versuch mal den ganzen Komplex zu "nivellieren" - Ausserdem ist es nicht sehr ökonomisch die Tür offen zu lassen.;-)

Kommentar von sirachan ,

Ich lass die Tür ja nich dauernd offen oO. Ich würd mir nur wünschen das die Tür an Ort und Stelle bleibt und nich immer gegen mich kommt, wenn was raus hole. Lass ich die Tür in Ruhe, schließt sie sich auch nich ganz, sondern bleibt offen. Also kanns auch keine richtige Selbst-Schließung sein.

Antwort
von aribaole, 87

Besorg dir mal ne Wasserwaage! Das Ding steht NICHT in der Waage.

Kommentar von sirachan ,

Mein Dad wollte demnächst ma vorbeischneien, da soll er son Ding ma mitnehmen^^

Kommentar von aribaole ,

Er soll? Ich würde ihn mal fragen, aber er soll?

Kommentar von sirachan ,

So Paps war da MIT Wasserwaage und ja das Ding steht etwas nach vorne geneigt, nicht viel, aber es scheint zu reichen. Mein Dad is nur leider sehr schwach und der Kühlschrank sehr schwer. Hab nu meine Schwester (Metzgerin) gebeten mal vorbeizukommen. Ich versuch vorne was unter zulegen damit er gerade steht~

Kommentar von aribaole ,

Dann steht er ja wieder schief, wenn du vorne was unterlegst. Dein Vater hat ihn nach vorne geneigt, wenn du jetzt vorne was unter legst neigst du ihn zurück. Logisch oder?

Antwort
von Lordofhellfire, 38

Steht der Kühlschrank exakt waagerecht ?

Kommentar von sirachan ,

Die lieferanten ham den geliefert (3. Stock) und aufgestellt. Ich denk mal schon das er richtig steht. Die Gefrierschranktür bleibt ja auch an Ort und Stelle

Antwort
von Turbomann, 135

Wenn du den gestern bekommen hast, dann könntest du bei der Firma direkt nachfragen, falls nichts in der Bedienungsanleitung steht (Türverstellung etc).

Könnte ja dummerweise auch ein Fabrikationsfehler sein, soll ja vorkommen.

Da du darauf Garantie hast, würde ich nicht selberherumdoktern.

Antwort
von RubberDuck1972, 97

Vielleicht ist die Tür so gemacht, dass sie von selbst zu geht. - Ich finde das sinnvoll. Wenn dir das nicht gefällt, solltest du den Mechanismus, der das tut deaktivieren.

Vielleicht steht der Kühlschrank auch nicht gerade und die Tür geht deshalb von selbst zu.

Kommentar von sirachan ,

Hab vorhin mit meiner Schwester etwas rumprobiert. Der Kühlschrank steht wohl etwas zu weit nach links geleht, wodurch die Tür linksseitig halt wieder zu schwingt. Es geht schon deutlich langsamer zu. Probieren da die nächsten Tage nochn bissi rum^^

Kommentar von RubberDuck1972 ,

ja, so einfach ist das manchmal. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten