Kann man Pandas als Haustiere halten?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ganz bestimmt nicht!

Pandas fressen ausschließlich Bambus, und das locker 15 - 30 kg am Tag, das kann kein Privathaushalt liefern.

Pandas gehören zu den bedrohten Tierarten, die erhalten werden müssen. Schon deswegen darf man so ein Wildtier nicht privat halten. Da bekämst du ganz schöne Schwierigkeiten.

DU kannst also keinen Panda kaufen.

Wenn du Pandas magst, schau sie dir in Zoos an, in denen sie artgerecht gehalten werden.  Tierliebe heißt auch, auf ein Tier zu seinem Schutz verzichten zu können. Wenn du Pandas liebst, kannst du ja Spenden für ihren Erhalt sammeln.

Für die Haustierhaltung gibt es andere Tiere... . 

http://herz-fuer-tiere.de/ratgeber-tier/wildlife/bedrohte-tierarten/bedrohte-tierart-grosser-panda

http://www.kidsnet.at/sachunterricht/tiere/panda.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polarbaer64
14.10.2016, 09:08

Danke für dein Sternchen und für deine Einsicht :o) .

0

Ich glaube nicht . Du brauchst sehr viel Platz für einen einzigen panda und glaube auch nicht, dass es erlaubt ist einen Panda zu halten. Es ist schließlich ein Bär.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piumina
11.10.2016, 22:13

es ist nicht "nicht erlaubt", weil es ein Bär ist, sondern weil es ein Tier ist, das vom Aussterben bedroht ist.

1

du möchtest eine vom aussterben bedrohte Tierart als "Haustier" halten??? In was für einer welt leben wir

Um deine Frage zu beantworten man kann sie natürlich nicht einfach so als Privatperson kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tokeh
12.10.2016, 16:14

es gibt viele vom austerben bedrohte Arten die gut als Haustier gehalten werden und ohne die private Haltung bald aussterben würden. Zum Beispiel Kronengeckos, Axolotl oder Himmelblauer Zwergtagecko und noch sehr viele weniger bekannte Tiere.

Klar, das ist was ganz anderes als Pandas aber der Gefährdungsstatus bleibt gleich!

0

Pandas gehören weder in ein Haus noch in einen zoo. Sie sind eine bedrohte tierart und sollten in ihrer natürlichen Umgebung leben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tokeh
12.10.2016, 16:09

Ohne Zoo sterben die doch ganz aus! Wenn du keine Ahnung hast dann lass die Finger von der Tastatur! Pandas kann man, wie die meisten Tiere, artgerecht im Zoo halten und das ist für bedrohte Tiere meist die einzige Chance auf ein überleben.

1

Pandas gehören in ihren Natürlichen Lebensraum und nicht in den Zoo oder in Private Hände. So etwas ist krank. Warum kann der Mensch sich nicht an Lebewesen erfreuen ohne das Bedürfnis zu verspüren es i wo einsperren zu müssen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tokeh
12.10.2016, 16:18

Man kann die meisten Tiere (auch Pandas) in Zoos artgerecht halten. Der natürliche Lebensraum des Menschen ist/war auch die Savanne, leben tun wir dort allerdings schon lange nicht mehr!

Würdest du jetzt in den Busch verschleppt werden, wärst du verdammt unglücklich und würdest gar nicht überleben. So kann man das auch mit Zootieren sehen.

0
Kommentar von Boxerfrau
13.10.2016, 16:45

Das ist nicht richtig. Tiere haben einen drang sich zu bewegen, egal ob Haus/Wild/Zootier. In den Minigehegen die Tiere in manchen Zoos haben können sie diesen nicht ausleben. Die Tiere zeigen häufig deutliche Verhaltensstörungen. Genauso wie unsere Haustiere die nicht artgerecht gehalten werden

0

Nein. Sogar Zoos brauchen für Pandas eine Bewilligung.

Es gibt durchaus grosse Raubtiere die man sich als Haustier halten kann und darf, voraussetzung ist aber jahrelange Erfahrung mit anderen exotischen Tieren, Platz und eine Menge Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst eine Patenschaft abschließen. Ansonsten - die Trollfrage ist wenigstens niedlich :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist kein Haustier. So ein Tier braucht sehr viel Platz und ein Haus oder ein Garten ist kein richtiger Ort für dieses Tier da wäre es arm. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Au weia... AAAALSO jeder in Deutschland gehaltene panda gehört dem staat china.

Pro panda muss zu Anfang ca 1.000.000 euro geblättert werden..

Und zweitens! Nein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HomerSimpson3
12.10.2016, 11:07

Und auch in Europa, denn soweit ich weiß, gibt es in Deutschland keine Pandas mehr.

1
Kommentar von Tonydi
14.10.2016, 11:43

Die kleinen pandas gibts auch in Osnabrück zb. aber stimmt. die große nirgends mehr in Deutschland.www.zootierliste.de.de

0

Klar, ich hab einen :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piumina
11.10.2016, 22:14

ich hab auch einen..... aus Plüsch.

0

Ist in Deutschland verboten, wegen Artenschutz und Artgenrechtehaltung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist in Deutschland verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?