Frage von perfectionism, 88

Kann man einen Minibackofen als Ofenersatz verwenden?

Wir haben einen "Pizza-Backofen" mit relativ viel Platz und ich würde gerne Ofenkartoffeln zubereiten. Würde es auch mit dem Mini-Ofen gehen oder fehlt z.B. eine gute Belüftung, usw?

Antwort
von Birgitmarion, 64

Ich meine, Du solltest das versuchen. In alten Öfen von früher gab es ja auch keine Belüftung. Trotzdem klappte das Backen darin.

Sicher kann man auch in dem Pizzaofen die Temperatur einstellen, oder?

Kommentar von perfectionism ,

Ja kann man, welche sollte ich denn nehmen?

Kommentar von Birgitmarion ,

Bei den Kartoffeln würde ich erst einmal nur 170°/180° einstellen und nach ca. 25 Minuten mal nachsehen, ob sie auch gar sind. Dabei den Ofen nicht lange auflassen, sonst kühlt er ab. Du kennst wahrscheinlich den Pizzaofen nicht so genau. Nicht, dass bei höherer Temperatur und längerer Backzeit die Kartoffeln schwarz werden. Reicht die Angabe von mir nicht, kannst Du immer noch Zeit und Temperatur höher wählen. Kommt aber auch auf die Größe der Kartoffeln oder Scheiben an.

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Ernährung, 27

Ja... das geht, ich würde aber kleine Kartoffeln nehmen, damit sie besser gar werden .-)

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Dermythe, 56

Das einzige was blöd an dem Teil ist die Größe (passt wenig rein) und die Qualität der Beschichtung des Bleches als Beispiel. Ansonsten funktioniert das ganz Prima. :)

Antwort
von Ramonaralf, 41

Probiere es doch einfach mal aus ansonsten muss der länger in Pizzaofen bleiben. Man kann ja bei dem Ofen auch die Temperatur einstellen. L.g

Antwort
von Nijori, 33

Mit Ofenkartoffeln meinst du Folienkartoffeln ja?
Da ist Belüftung vollkommen egal und die Temperatur ist je höher desto besser (in Grenzen) schließlich kann man die Dinger genauso beim Grillen in die Kohle werfen.

Wie lange die genau brauchen bei welchen Temperaturen dein Ofen erreicht, naja da geht probieren über studieren würde ich sagen ;)

Antwort
von RubberDuck1972, 35

Also mein Standard Back-Ofen (Unter- Oberhitze, Umluft - der ganze Rotz...) hat keine extra Belüftung. Was meinst du damit?

Die Temperatur und Garzeit hängt - egal bei welchem Ofen - immer davon ab, wie dick die Kartoffeln sind. Wenn du den Ofen volle Pulle (270°C) aufheizt, sind die Kartoffeln außen vielleicht schon schwarz, bevor sie innen gar sind.

Mach mal lieber bei sehr dicken halbierten Kartoffeln auf 180°C und stech´ nach 45 Minuten mit der Gabel rein, ob sie schon gar sind.

Kommentar von perfectionism ,

Keine Ahnung, ob es eine Belüftung gibt, ich meinte wahrscheinlich die Umluft; ich muss zugeben, ich kenn' mich da nicht wirklich aus, habe den Ofen selbst noch nie benutzt ^^ 

Es sind halt Süßkartoffeln und ich wollte sie in kleinere Viertel, bzw. Hälften schneiden. Dann werde ich wohl wahrscheinlich geringere Temperaturen einstellen, vielen Dank!

Kommentar von RubberDuck1972 ,

"Kartoffelspalten" aus rohen Kartoffeln brauchen im Backofen - je nachdem wie dick sie sind - bei 200°C ca. 30 bis 45 Minuten.

Probier´s einfach aus. Einfach mal anpieken und kosten, ob sie schon gar sind.

Mit Süßkartoffeln stehe ich ein wenig auf Kriegsfuß; sie sind mir eben zu süß. :) 

Aber das macht ja nichts, wenn du sie magst. Kartoffeln sind sehr geduldig. - Einfach noch etwas länger garen, wenn sie noch zu hart/roh sind.

Antwort
von noname68, 38

das geht, aber es ist eben kein umluft- sondern ein einfacher strahlungsofen mit oder und/oder unterhitze. allerdings haben pizzaöfen keine große bauhöhe und eine große ofenkartoffel kann oben direkt am heizstab verbrannt werden, wenn unten noch alles im grünen bereich ist.

Antwort
von Biberchen, 36

ja kannst du machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community