Frage von MarryMeSun, 132

Ist mein Chef in mich verliebt oder was soll das ganze?

Hallo! Erst mal vorweg, ich weiß dass das absolut nicht gut ist...aber gegen seine Gefühle kann man nur bedingt was machen.

Ich bin 18 Jahre alt und arbeite in einem sehr kleinem Betrieb, meine Kollegen und ich haben ein sehr familiäres Verhältnis zueinander und sprechen uns auch alle mit Namen oder "du" an. Jetzt das worum es eigentlich geht. Die Vertretung vom Chef und ich haben oft gemeinsam Schicht, da wir an den selben Tagen nicht im Laden sind. Ich nenne ihn jetzt einfach mal X um besser erklären zu können. X ist 32 und seit einigen Jahren single. Es kommt oft vor, dass X im vorbei gehen meinen Po streift/berührt, auch macht er häufig sexuelle Andeutungen und so weiter. Ich glaub auch, dass unseren Kollegen auch schon aufgefallen ist, dass wir miteinander flirten usw. Da ich in einem Laden arbeite wo nur Männer sind, ist es bei uns ein wenig "perverser"...ähnlich wie in einer Werkstatt. Als Frau muss man sich da schon durchsetzten wissen und prüde sein geht gar nicht (bin ich zum Glück nicht, ich hab n freches Mundwerk wenns angebracht ist)! Von X kommen halt sehr oft Dinge, die in meine Richtung gehen. Er lächelt mich an, flirtet offensichtlich mit mir und ist auch sonst ein Schlitzohr. Einmal haben wir z.B. Regale gesäubert und er hat andauernd solche Dinge gesagt wie " Uh, du kannst aber toll reiben!" und mich beobachtet. Letztens hatten wir eine Messe und da habe ich ihn gefragt ob er auch mit kommt. Seine Antwort war "Da wird es Alkohol geben und ich glaube, dass das nicht so gut für uns wäre wenn wir gemeinsam was trinken." und er meinte das auch total ernst! X sah fast traurig aus. Oder wir haben beide Spätschicht und dann kommt so was wie "Uhi, geht dann da was?". All diese Bemerkungen sind verbunden mit einem süßen schiefen Lächeln und ich fühle mich auch nicht belästigt oder so. Auf gar keinen Fall! Ich bekomm ihn nur langsam nicht mehr aus dem Kopf. Träume von ihm und mir... Das wirklich "Schlimme" ist, ich habe seit Jahren einen Freund den ich sehr liebe! Wir leben zusammen usw. ich würde ihn auch niemals für X verlassen. Mein Freund ist ein lieber Mensch und sehr gütig. X ist da halt eher das Gegenteil, sehr stürmisch und geheimnisvoll. Und dadurch, dass ich weiß das es nicht gut ist, bekommt er noch den Stempel "Verboten" von mir...und das macht in dann leider nur noch interessanter und sexy. Bitte, bitte sagt mir was ihr von der ganzen Sache denkt. Ob er verknallt in mich ist oder was auch immer. Ich brauch einen klaren Kopf!

Antwort
von Mewchen, 80

Du sagtest ja schon, dass du in einer reinen Männerdomäne arbeitest. Da sind solche Sachen wohl normal. Und verknallt wird er wahrscheinlich auch weniger sein, obwohl er sicher gegen eine schnelle Bettgeschichte nichts einzuwenden hätte. 

Du bist 18, fantasierst halt gern rum. Aber du interpretierst da zu viel rein.

Antwort
von FragaAntworta, 72

Klar ist er in Dich verknallt, jedenfalls im Sinne von, uii eine 18 jährige, die würde ich mal gerne... glaub mir, der Altersunterschied ist viel zu groß auf Dauer. So, was machst Du jetzt am besten? Du wirst ihn klar und deutlich sagen, dass er seine Finger bei sich zu behalten hat und Du keinerlei Bedarf an seinen "kleinen" Neckereien hast.

Wenn Dir das nicht gefällt und weiterhin mit ihm solchen Umgang pflegst, wirst Du irgendwann Deinen Freund betrügen, willst Du das? Wahrscheinlich nicht, also sorge dafür, dass es nicht passieren kann.

Zudem wäre es auch im Sinne von diesem Mann, wenn er weiß woran er ist und nicht denkt das Du dem nicht abgeneigt bist.

Antwort
von HalloRossi, 52

Verliebt ist er niemals! Aber er hat durchaus Interesse an der einen oder anderen flotten Nacht. Du solltest verlangen, dass man dir mit mehr Respekt gegenüber tritt.

Antwort
von Nashota, 39

Der schleimige Typ sieht in dir aus meiner Sicht nur das junge Mädchen, was er mal im Bett haben will. Warum du sein Geschmiere mitmachst, weißt nur du allein. Mir würde das auf den Pinsel gehen und ich würde ihm ganz deutlich sagen, wo er seine Pfoten zu lassen hat.

Wenn er dicke Eier hat, soll er sich woanders abreagieren. Sein Auftreten ist höchst unprofessionell. Und du bist naiv.

Antwort
von Kapodaster, 47

Mit Flirten haben diese Sprüche herzlich wenig zu tun. Das ist nichts weiter als verbale sexuelle Belästigung. 

Auch wenn du dich nicht belästigt fühlen magst: Der Typ ist weniger an Dir als Person interssiert. Sondern vielmehr an einer schnellen Nummer mit dir. Welche Sprüche und Behandlungen du dir danach anhören müsstest, kannst du dir ja ausmalen...

Wenn dir etwas daran liegt, an der Arbeitsstelle ernst genommen zu werden, setz dem Typen klare Grenzen.

Gleichzeitig ist dein Interesse an dieser Anmache ein Zeichen, dass dir in deiner Beziehung etwas fehlt. Überleg mal zusammen mit Deinem Freund, wie Ihr die gemeinsame Zeit aufgregender gestalten könnt.

Antwort
von Kandahar, 54

Mal ganz ehrlich, flirten stelle ich mir etwas anders vor.

Was der Herr tut, nennt man derbe Anmache oder auch sexuelle Belästigung. Die hat zum Ziel dich in die Kiste zu bekommen. Eine ernsthafte Beziehung sucht der sicher nicht, denn dann würde er sich respektvoller behandeln!

Ich wäre von solchen plumpen Anmachversuchen alles andere als angetan und würde dem Herrn mal gründlich den Kopf waschen. So würde der nicht mit mir reden! Und schon mal gar nicht, sollten er und die anderen Kollegen den Eindruck gewinnen, dass ich auf solche Anmache auch noch anspringe und leicht zu haben bin.


Kommentar von MarryMeSun ,

Ich würde das nicht derbe sondern frech nennen, ich reagiere da auch immer nur so drauf, dass ich ihm entweder über den Mund fahre, Scherze auf seine Kosten mache oder gar nichts tue und es ignoriere. Aber plump/derbe ist das alles nicht. Das sind Neckerein. Als Team sind wir z.B. unschlagbar gut und Arbeiten super zusammen. Ist gibt auch oft Momente (wenn wir allein sind) wo wir einfach nur da sitzen, uns anschauen und er mir von sich erzählt. Auch Dinge die nicht jeder weiß. 

Kommentar von Kandahar ,

Na ja, jeder wird so behandelt, wie er behandelt werden möchte!

Kommentar von Nashota ,

Ist gibt auch oft Momente (wenn wir allein sind) wo wir einfach nur da sitzen, uns anschauen und er mir von sich erzählt. Auch Dinge die nicht jeder weiß. 

Wie süß! Dass er dich damit einlullt, merkst du nicht? Der macht einen auf armes Opfer, den keine Frau versteht.

Glaube bitte nicht, dass du diejenige bist, die besser als alle anderen Frauen ist. Es gibt schon Gründe, warum manche Männer keine Partnerin haben. Und einer davon ist, wenn sie ihre Positionen missbrauchen und fremdgehen.

Kommentar von Kapodaster ,

Dass du bereitwillig in die berufliche Sackgasse rennen willst, ist dein Problem, ok. Aber dann sei doch bitte so konsequent und schenk deinem Freund reinen Wein ein.

Kommentar von Kandahar ,

Man darf 3 Mal raten, wer seinen Arbeitsplatz verliert, wenn der Chef hatte, was er wollte!

Antwort
von Puepp, 55

Ich finde sein Verhalten total unangebracht und unprofessionell. Das Anfassen und auch seine Andeutungen zählen meiner Meinung nach definitiv zu sexueller Belästigung... Liegt wahrscheinlich daran, dass er seit Jahren Single ist und nirgends ran durfte ;)

Am besten hältst du Abstand... Eine Affäre hat am Arbeitsplatz nichts verloren.

Kommentar von MarryMeSun ,

Ich denke, es ist er dann Belästigung wenn ich es als solche empfinde. Tu ich aber nicht, somit hat das kein Gewicht

Kommentar von Nashota ,

Dann verabschiede dich anstandshalber von deinem Freund. Der will nämlich garantiert keine Freundin, die sich von so einem Schleimbolzen geehrt fühlt, wenn er sie antatscht oder anzügliche Worte verteilt.

Irgendwo scheinst du dir großartig vorzukommen. Denke mal darüber nach, wenn dein Freund eine Chefin hätte, die mit solchen Mitteln versuchen würde, ihn ins Bett zu bekommen.

Anstatt du darauf bedacht bist, Männern, die meinen, sich alles erlauben zu können, auf die Pfoten zu hauen, machst du noch eifrig mit. Deine große Klappe wird nur deshalb nicht beachtet, weil der Typ sich denkt, "lass die mal labern, irgendwann fällt sie um und das ist alles, was ich will."

Frage dich mal, warum es so viele Frauen gibt, die sich gegen solche Dinge am Arbeitsplatz wehren. Weil sie sich selbst was wert sind!

Kommentar von Kandahar ,

Wie wahr!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten