Frage von borderline55, 26

Was kann ich tun wenn mich mein Chef zu Unrecht beschuldigt?

In meiner Firma habe ich streit mit einem kollegen, da er immer genervt von mir ist und jedes mal seine wut an mir rauslässt. Ich habe ihn bis jetzt immer ignoriert. Neulich wurden über einer facebookseite schlechte dinge über ihn gepostet und er und der chef beschuldigen mich dafür (ich war es nicht, vielleicht war er es selber um mir das dann in die schuhe zu schieben). Mein chef sagt ich muss ihm beweisen das ich das nicht war sonst bekomme ich eine abmahnung. Was soll ich tun?

Antwort
von HelpYou1995, 19

In Deutschland gibt es die sogenannte Unschuldsvermutung, man gilt solange als unschuldig, bis es Beweise gibt, die dich für schuldig erklären! Das müssen sie erstmal beweisen können, dass du das warst, bis dahin kannst du sie ignorieren.

Antwort
von Turbomann, 4

@borderline55

Bist du dir sicher, dass dein Chef nicht auch auf FB mitlesen kann, was dort über ihn gepostet wird?

Bei solchen Sachen sollte man sich tunlichst bei solchen Postings ganz raushalten, dann braucht man nichts beweisen und sich auch nicht rechtfertigen.  Abgesehen davon, muss dein Chef beweisen, dass du da mitgemischt hat und je nachdem was geschrieben wurde, kann nicht nur eine Abmahnung die Folge davon sein.

Antwort
von Liesche, 11

Nicht Du mußt beweisen, daß Du es nicht warst, sondern Dein Chef muß Deine Schuld nachweisen, um Dir eine Abmahnung zu erteilen.

Antwort
von wilees, 15

Irrtum - im Bedarfsfall muß der Chef seine Abmahnung mit Beweisen rechtsfertigen. Er kann nicht vermutetes  Fehlverhalten abmahnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten