Frage von WishWish, 214

Ich kann ihn nicht vergessen und ich will es auch nicht(Laaange Frage)?

Ich (16) bin wegen einer in einer Psychiatrie gewesen, dort habe ich ein Mädchen kennen gelernt (Transexuell, also ein Junge). Ich war zuvor seit 2 Jahren in jemand anderes verliebt. Ich hab's dann einfach bei ihm versucht, weil ich mich irgendwie verliebt hatte und er hat es erwidert. Das was wir hatten wurde immer mehr, zu Anfangs war es für mich eine Schwärmerei, aber dann... Diese ganzen Tage, die wir zusammen verbracht haben, diese Momente. Ich habe mich richtig in ihn verliebt, obwohl wir kaum was gemeinsam hatten, das einzige, was uns verbunden hat, war dass wir viel durchmachen mussten und dass wir eben viel zusammen gelacht haben. Wir haben das beide so sehr gebraucht uns geliebt zu fühlen.

Er hat mir so viele Dinge gesagt. (z.B siehe alte Screens) Ich hatte immer das Gefühl, dass er total überwältigt von seinen Gefühlen für mich war, weil er sie immer so betont hat, als würde er es wirklich ernst mit mir meinen. Und er hat immer so Sachen gesagt, wie dass er sich eine Zukunft mit mir vorstellen kann. Und sein Herz hat immer so schnell geschlagen, er hat gestottert und wurde rot. Er hat mich immer so feste an sich gedrückt, seine Lippen haben immer so gezittert beim küssen.

Er ist auch krank und deshalb war er oft so richtig abweisend zu mir zwischen drin. Ein mal habe ich mich dann getrennt, als wir wieder zusammen kamen hat er fast geweint und meinte, dass er so große Angst hat mich erneut zu verlieren. Meinte, ich sei sein Mädchen, er will dass 2016 unser Jahr wird. Dann hat er sich 2 Tage später getrennt, kam wieder zurück und wurde dann wieder abweisend. Er wurde dann entlassen und war so richtig abweisend, ich dachte es sei wieder eine seiner Phasen. Er sagte aber diesmal, dass ich aus seinem Leben verschwinden soll. Hat sich aber weiterhin gemeldet, aber eher streitsuchend. Dann haben wir uns richtig heftig gestritten, ich hab echt fiese Sachen gesagt, seit dem kam nichts mehr von ihm so richtig.

Und dann hab ich vor kurzem erfahren, dass er nur einen Monat nach unserer Trennung eine neue hatte, seine beste Freundin. Er leugnet unsere Beziehung, sagt dass er nie etwas empfunden hat und seine jetztige Freundin schon immer geliebt hatte, auch während unserer "Beziehung". Und er sagt ich soll mal runter kommen, es ist 4 Monate her. Fühlt sich so an wie als wäre es gestern gewesen...

Er sagt, das mit uns war nie etwas besonderes, es war irgendwas komisches. Und er sagt ich bin ihm so gleichgültig, dass er nicht ein mal Hass für mich empfinden kann. Aber er meldet sich trotzdem manchmal und erzählt was von sich.

Ich liebe ihn immer noch, er fehlt mir so sehr. Vor allem mit seiner jetztigen Freundin hat er diese Probleme nicht, er ist nie abweisend zu ihr. Und sie passen viel besser zusammen, ich gönne es ihm auch. Ich versuche mich abzulenken mit Sport, Freunden etc., aber alles erinnert mich an ihn. Ich versuche mich für andere Typen zu interessieren, aber ich will keinen anderen..

In der Antwort geht's weiter...

Antwort
von Vanni1999R, 47

Hey du.

Ich habe gerade sowas Ähnliches hinter mir... Mein Exfreund hat hinter meinem Rücken mit seiner Ex geschrieben, dass er nur sie will. Dumm, dass ich seine Ex durch Fußball kannte. Und sie erzählte es mir und zeigte die Screens. Das Ganze war im Dezember. Keine leichte Sache...

Ich habe ihn bis April nicht aus dem Kopf bekommen und wir haben auch die ganze Zeit streitsüchtig geschrieben. Ich hab versucht ihn wieder zu bekommen. Ich habe keinen anderen an mich rangelassen.

Im Februar habe ich tatsächlich geschafft, ihn nochmal zu bekommen, obwohl er in der Zwischenzeit eine andere hatte. Na gut, kann sein dass ich dann der Ersatz für dieses Weib war..

Tatsächlich ist mir jetzt im Nachhinein klar, dass ich anfangs mit dem streitsüchtigen Geschreibe nicht richtig gemacht habe. Denn durch die Streitereien wird es am Ende auch nicht besser. Es ist schwierig dann nocheinmal in eine Beziehung zu kommen, ohne diese Spannung, aber nicht unmöglich.

An deiner Stelle würde ich den Kontakt abbrechen. Wenn du ihm wichtig bist, wird er wiederkommen. Oder wenn er seine beste Freundin seine Ex ist, weil er merkt, was er verloren hat. Du könntest seine Nummer löschen, die Bilder löschen, alles löschen. Oder du könntest ihn für einen Monat blockieren und ihn dann nochmal anschreiben mit: hey, tut mir Leid, dass ich mich so aufgeführt habe.

Du könntest dich dann entschuldigen und Freundschaft anbieten.

Jaa, das selbe habe ich auch getan. Irgendwie kam da zweimal Freundschaft + raus. Und als ich das beenden wollte, weil mir das zu sehr weh getan hat, hat er mich plötzlich um noch eine Chance gebeten. Ich war so überrascht, dass ich nein gesagt habe. Aber ich denke, das war Schicksal. Es wäre nie mehr so geworden wie vorher.

Ich weiß, das ist jetzt alles schwierig für dich, aber du schaffst das. Es kann tatsächlich Monate dauern, aber du musst dich weiter ablenken. Du musst keinen an dich ranlassen. Das einzige was du musst, ist deinen Spaß haben. Wenn du wie ich bist, wirst du trotz allem morgens und nachts weinen müssen, weil du merkst, was du verlierst. Vermutlich wirst du auch wieder in Versuchung kommen, ihm zu schreiben. Mach das nicht. Das ist der größte Fehler, den wir Frauen machen. Jungs hinterherlaufen und unbewusst nerven.

Abweisend und nicht melden wird ihn wundern. Er wird sich melden.

Und wenn nicht, dann wie gesagt, meld dich in einem Monat und entschuldige dich für dein Aufdringliches Verhalten. Dass dir das peinlich ist usw. Und ab da kannst du ihm Freundschaft anbieten. Sei aber abweisend. Lass ihn nicht sofort an dich ran. Schreib kurze Antworten. Wenn er mal nicht schreibt, fragst er so getrieben hat und ab da wieder kurz und kanpp zurückschreiben.

Ich hoffe, ich konnte mit meiner Erfahrung etwas helfen

Kommentar von Vanni1999R ,

Ich könnte dir jetzt auch sagen, dass er komisch schreibt oder sonstiges. Du würdest es nicht einsehen oder es als normal sehen. Kenn ich. 

Eine gute Nachricht habe ich allerdings. Solange er zurückschreibt, bist du ihm nicht egal. Vermutlich denkt er auch noch oft an dich, weil das nicht Ohne war.

Er hat vielleicht einfach Angst, dass er seine beste/feste Freundin wegen dir jetzt verlieren könnte. Deswegen geht er so auf Kontra und ist so gemein und abweisend.

Aber wie er mit dir geschrieben hat, sah danach aus, als wollte er immer wieder Mitleid erregen wegen seiner Krankheit. Meiner Meinung nach zu viel..

Kommentar von WishWish ,

Ja, er sagte immer, dass er Borderline hat oder Schizophrenie, aber ich glaube er wollte einfach immer nur sehr sehr viel Aufmerksamkeit, hat mich auch oft gestört. Und im Chat konnte ich ihn oft auch nicht ernst nehmen, weil er immer so geschrieben hat wie so ein Geisteskranker. In echt war er nie so, da war er ganz normal. Hat mit mir gelacht und mir ganz normale Sachen gesagt, dass er mich halt liebt, vermisst hat etc.

Kommentar von Vanni1999R ,

Wie gesagt, versuch es erst mal mit Abwarten und nicht schreiben.

Ich weiß, Chats sind so anders wie in echt... Vielleicht solltet ihr auch mal in echt reden um das abhacken zu können? Per Chat ist immer schwieriger...

Oder überleg dir, ob er es dir wert ist, wenn dich das doch so gestört hat. Glaub mir, auch wenn du denkst, er ist der Einzige, in paar Monaten ist er zwar immer noch in deinen Gedanken, aber du wirst keine Gefühle mehr haben, oder eben nicht so viele und offen für Neues sein.

Kommentar von WishWish ,

Ich weiß, ich war auch schon oft verliebt und dachte immer "Der ist es" und dann kam kurze Zeit später ein anderer, es wird auch eh vorbei gehen, aber ich will dass ich will, dass es vorbei ist. Momentan wünsche ich mir, irgendwie asozialer Weise, dass das mit seiner Freundin schief geht und er zu mir zurück kommt.

Ich habe ihn schon so oft gefragt, ob er sich wenigstens ein letztes mal mit mir trifft, damit ich mich von ihm verabschieden kann und noch mal über alles reden, weil mich das alles wirklich fertig macht. (Er hat sich nämlich nicht ein mal von mir verabschiedet, als er entlassen wurde und seit dem haben wir uns nicht mehr gesehen, er hat jedem Tschüß gesagt, nur mir nicht...) Aber er sagt immer, er hat keine Lust mich noch mal wieder zu sehen. Und er findet es bescheuert, dass mich das nach 4 Monaten immer noch verletzt.

Ich habe ihn auch gefragt, ob ich ihm wenigstens einfach kurz einen Brief geben kann, den er dann liest, oder auch nicht, einfach um das Gefühl zu haben, es gesagt zu haben, dass es raus ist. Aber er meinte nur ich soll ihm das bei WhatsApp schreiben.

Er weiß ja, dass ich ihn immer noch liebe, weil ihn Freunde angeschrieben haben, als ich erneut in der Klinik war deshalb.

Keine Ahnung, ob er mich wirklich geliebt hat. Er hat auch niemandem von mir erzählt, seine beste Freundin wusste zwar von mir, aber nicht, dass er mich liebt. Normaler Weise erzählt man seinen besten Freunden ja sowas. Alles komisch.

Kommentar von Vanni1999R ,

Dann mach echt erst einmal 1 Monat Schreibstop. Schreib ihn dann in einem Monat wieder und entschuldige dich für dein Verhalten. Und dann wird er sagen, dass das okay ist und genau dann kannst du es mit Freundschaft probieren. Im Notfall sagst du auch, dass du keine Gefühle für ihn hast, aber er dir wichtig als Freund ist, nachdem was ihr alles durchgemacht habt

Kommentar von WishWish ,

Und ja, bei mir war es auch im Dezember und ging bis Mitte Januar.

Kommentar von Vanni1999R ,

Ich meinte eigentlich, dass das Ganze Theater im Dezember begann. Zusammen waren wir seit Ende Juli.

Antwort
von Tiffney90, 32

Hey,

Wie heißt er denn nu ? Adolf oder James ? Bissi komisch alles. Naja egal.

Mit Leuten die schlimme deprisionen haben ist eine Beziehung zuführen schwer, erstrecht wenn man selbst seine Probleme hat. Man versucht jemanden zu helfen obwohl man sich eigendlich erstmal selbst helfen sollte, damit man sein eigenes Leben wieder in griff bekommt. Man kann solchen Leuten nicht alles glauben auch wenn sie so tun als würden sie offen über ihre Probleme reden tun sie es nicht sondern sagen Sachen die eventuell nicht mal relevant sind oder nicht mal stimmen. Einfach um sich selbst zu schützen. Aber das macht es nicht besser, diese gesagten Themen ob sie stimmen oder nich fressen ihn auf und belasten ihn damit nur noch mehr.

Leute die in deprisionen haben sollten sich einen partner suchen der ihnen auch wirklich helfen kann. Eine Therapie ist auch wichtig. So hat er jemanden wo er Durch die Schweigepflicht sicher über alles offen und ehrlich reden kann und daheim seine Freundin die Verständnis zeigt für alles passierte und tut was sie kann um ihm Schöne tage zu machen um ihn an die schönen Seiten zu erinnern.

Lg. Tiffany

Kommentar von WishWish ,

Er heißt James. Aber wir haben uns immer Kosenamen gegeben.

Ich danke dir für deine Antwort, aber ich kann daraus nichts schlussfolgern?

Kommentar von Tiffney90 ,

Naja am besten solltest du dir jemanden suchen der Verständnis zeigt für die Dinge die dir passiert sind und nebenbei in eine Therapie gehen. 2 partner die psychisch labil sind ist nicht gut in einer beziehung. Es wird immer wieder so enden wie es jetzt bei euch ist. Er wird dauerhafte verlustängste haben dir damit dein Freiraum nehmen den du eigendlich brauchst um deine probleme auf die reine zu kriegen. Und ihm tut es nicht gut im Streit ständig extremste Beleidigungen zu spüren zu bekommen.

Antwort
von WishWish, 39

Und auch, wenn das jetzt blöd klingt und es nur nach Wunschdenken klingt, ich habe manchmal das Gefühl, dass er auch noch Gefühle für mich hat...

Das ist alles so komisch mit uns zu Ende gegangen, wir haben uns am Ende so gestritten, ich hab ihn beleidigt, so kindisch, wie ich mich verhalte, wenn ich verletzt bin. Ich sagte, er sei ein schlechter Mensch, er solle doch sterben geheb etc., ich weiß, dass sagt man nicht, das ist unverzeihlich, ich hasse mich so sehr dafür, aber ich schreibe so Dinge immer aus Wut und aus dem Affekt, ich meine es nicht so, so gar nicht, ich will in dem Moment einfach nur, dass dieser Mensch spürt, wie es ist so verletzt zu werden. Darauf hin hat er sich gar nicht mehr gemeldet gehabt. Hat gesagt, dass er mir eventuell noch eine Chance gegeben hätte, aber ich habe es verbockt.
Ich habe ihn dann immer wieder mal angeschrieben, weil er mir gefehlt hat, er hat auch immer geantwortet.

Und seit ein paar Wochen schreiben wir auch wieder öfter. Und er schreibt mich momentan total oft von selbst an.

Und ich habe das Gefühl, dass er noch etwas empfindet, weil er irgendwie immer etwas schreibt, was so wirkt, als würde er mir imponieren wollen.

z.B hat er mir n Bild von seinem Bauch gesendet und meinte, dass er abgenommen hat (Er ist halt immer speckig gewesen), oder er erzählt mir andere Dinge aus seinem Leben...
Oder letztens hat er meinen Ask account durchgeschaut und hat mir einen Screenshot von einer alten Antwort von mir geschickt... Da hatte ich geschrieben, dass ich meinen ersten Kuss noch nicht hatte. (Er weiß, dass ich ihn mit ihm hatte)

Oder manchmal redet er irgendwie von früher, benutzt Insider aus unserer Beziehung, oder redet darüber, dass ich immer so kuschelbedürftig war oder macht "perverse" Andeutung über früher.

Oder er sendet mir Audios in denen er irgendwelcher Geräusche macht, weil er weiß, dass ich das während unserer Beziehung immer so süß an ihm fand.

Ich weiß, es klingt blöd und er hat eine neue Freundin, aber ich bin mir manchmal so sicher, dass er noch was fühlen würde, wenn er mich wieder sehen würde, bisher war es immer so, es ist zwar 4 Monate her, wo wir uns das letzte mal gesehen haben. Aber er will auch absolut kein Treffen mit mir.

Ich bin mir da nicht zu 100% sicher und ich glaube ihm auch, dass er seine Freundin liebt und dass er glücklich ist, aber ich glaube er hat seine Gefühle für mich "damals" nur verdrängt gehabt.

Ich weiß, wir sollten nicht zusammen sein, wir sind beide zu krank für einander, aber er fehlt mir so sehr, wir haben zwar nicht so viel gemeinsam, aber er hat mir immer so gut getan.
Ich wäre so gerne für ihn da, würde ihn so gerne wieder trösten und in den Arm nehmen.

Dass ich ihm gleichgültig bin, kann ich mir nicht vorstellen. 

Ich war nämlich noch mal in der Klinik, als ich erfahren hatte, dass er eine neue Freundin hat und wegen einer Äußerung von ihm, die ich als Beleidigung aufgefasst hatte, was aber gar keine war.

Und da hat er sich als ich wieder draußen war per Whatsapp bei mir entschuldigt und meinte, es tut ihm leid, er wollte mir nicht weh tun und ich soll gar nicht erst drüber nachdenken mich umzubringen. etc.

Ich möchte seine jetztige Beziehung absolut nicht zerstören, vor allem kann das Mädchen ja auch gar nichts dafür, ich will dass er glücklich ist, aber ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Und natürlich, wie ein normaler verliebter, wäre es mir natürlich lieber, wenn ich die jenige wäre, die ihn glücklich macht. Schließlich ging das ja schon mal und wir haben uns so plötzlich und grundlos getrennt....

Was soll ich tun? 

Ich konzentriere mich auf's reisen, auf die Schule, unternehme etwas mit Freunden, versuche neue Jungs kennen zu lernen um mich neu zu verlieben, aber am Ende des Tages liege ich doch in meinem Bett und denke an ihn. Und wenn ich nicht an ihn denke, dann träume ich von ihm.

Ich brauche seine Nähe so sehr, so sehr eine Umarmung von ihm. Ich will ihn zu mindest als Kumpel zurück, es tut so gut, wenn er mir schreibt, wenn ich von ihm höre. Ich will einfach wieder mit ihm lachen...

WAS SOLL ICH MACHEN?

Antwort
von LuMo96, 23

Ähm, deine Frage versteh ich nicht aber ich geb mal ein Kommentar ab zu deiner Geshichte.

Ich habe irgendwie das Gefühl er hat dich verarsht, schon wegen der Screenshots.
Versteh mich nicht falsch, aber er redet ganz komisch. So von wegen oh mir geht es soooo schlecht aber du bist soooo toll..
Irgendwie passt das nicht zusammen oder?
Wenn es einem schlecht geht, macht man doch nicht plötzlich im gleichen Satz ein Kompliment an den anderen.

Ich weiß nicht, weswegen er in Behandlung war, vermute aber irgendwas mit Selbstmordgedanken. Und wenn er sagt es geht ihm immer schlechter, warum ist der dann entlassen worden?
Würde es ihm so schlecht gehen, dann hätten die Ärzte das doch gemerkt oder?

Also irgendwas ist da faul, meiner Meinung nach.

Lenk dich ab, schreibe ihm am besten nicht mehr zurück, sowas sind nur "Rückschläge".

Wünsche dir nur das Beste.

Lg.

Kommentar von WishWish ,

Nein, er sagte immer er hätte Borderline. Er meinte damals immer zu mir, dass es ihm so schlecht geht und ich tue ihm so gut, er ist so froh wieder glücklich verliebt zu sein.
Ich bin mir nicht sicher, ich glaube zu mindest, dass er sehr stark für mich geschwärmt hat, vielleicht auch nur, weil er in mir eine Retterin sah in seiner Situation und er einfach jemanden gebraucht hat.

Und er wurde nicht entlassen, weil er gesund war, sondern weil er eine Operation hatte, die Krankenkasse hätte das nicht gezahlt, deshalb musste er entlassen werden. Und da er schon 2 Monate dort war und man maximal 3 Monate drin bleibt, kam er auch nicht wieder, sondern ging direkt zu ambulanten Therapeuten.

Kommentar von LuMo96 ,

Achso, okay... naja, ich denke er hat einfach jemanden gebraucht, sozusagen als "Übergang"... so was ist unfair und du hast das nicht verdient, deshalb versuche, ihn schnell zu vergessen irgendwie :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community