Frage von gxrl00, 102

Hohlkreuz beim reiten? Tipps & Tricks?!?

Hey erst einmal! Erst einmal ich Reite im Schulbetrieb, falls das zum Beantworten wichtig ist.

Alsoo es ist so seit einigen Wochen habe ich ein Hohlkreuz beim reiten... Jedoch hat ich das schon mal eine Zeit lang und dann war es wieder weg, als ich ein bestimmtes Pferd geritten bin, doch dan würde ich nicht mehr auf dieses Pferd gesetzt. Und ab da hat es leider wieder angefangen... Meine Reitlehrerin habe ich dazu auch schon "befragt". Dabei habe ich sie gefragt,ob es daran liegen könnte, weil ich versuche Körperspannung zu haben mich aber dabei zu sehr anspanne... Das ganze aber meistens nur im Galopp. Im schritt jedoch gar nicht, aber im Trap fängt es glaube ich auch langsam an. Und ein Reitlehrer meinte auch schon einmal zu mir gesagt, dass ich iwie einen Stuhlsitz oder so habe...

Hoffe Ihr könnt mir bei meinem Problem helfen😉 LG Gxrl00 🙈

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 17

Ich vermute, dass du das Kreuz übermäßig anspannst, weil du dich krampfhaft bemühst,  schön grade zu sitzen und dadurch ins Hohlkreuz drückst. Und wenn Du versuchst, das zu ändern, landest Du im anderen Extrem - wirst ganz schlaff, machst schon eher einen Buckel und landest im Stuhlsitz = hängst auf dem Pferd wie im Sessel.

Da spielen meist 2 Dinge eine Rolle:

1) Du hast Probleme, die goldene Mitte zu finden, in der  du aufrecht, aber nicht starr sitzen solltest.

2) fehlt es Dir an Dehnbereitschaft der Muskulatur, und lockeren Gelenken.

Beides kann man durch vorbereitende Gymnastik fördern.

Kommentar von Urlewas ,

Freut mich, dass meime Anrwort dir hilft!😊

Danke für den Stern!✨

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Muskulatur, Rücken, gesund, 8

Hallo! Ganz sicher wäre es gut Deinen Rücken zu stärken. Man kann den Rücken durch gezielte Übungen entlasten.

Klimmzüge werden Dir wohl zu schwer sein? Wären für den oberen Rücken gut. 

Mache Kniebeugen mit dem Körpergewicht. Sie trainieren auch den großen Gesäßmuskel ( Musculus gluta(a)eus maximus). Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Er gibt in Verbindung mit dem Rückenstrecker - auch dieser wird durch Kniebeugen angesprochen - Deinem Rücken Stabilität. 

Den Gegenpart findest Du vorne - die Bauchmuskeln. Auch diese sollten - auch wenn es Dich überrascht - mit trainiert werden. Die Bauchmuskeln bestehen aus drei Schichten. Die oberste - genau die siehst Du beim klassischen Waschbrettbauch - ist da weniger wichtig als die unteren. Also auch einige sit-ups und Crunches machen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde & reiten, 38

hi,

entweder du hast ein hohlkreuz oder du hast keins.

das solltest du beim orthopäden abklären lassen.

es gibt bestimmte übungen, bei denen du auf bestimmte weise das becken kippst und auch mit den bauch- und rumpfmuskeln arbeitest. um WIRKLICH was gegen ein hohlkreuz zu machen, müssen die langen rückenmuskeln und die haltebänder zwischen den wirbeln verlängert werden und die bauchmuskeln müssen sich verkürzen.

dazu bilden sich dann auch ein teil der oberschenkelmuskeln um und auch der trapezmuskel an der schulter übernimmt mehr arbeit. 

alles in allem dauert es etwa ein jahr, wenn du da auf gesunde weise was verändern willst - aber es lohnt sich in jedem fall.

es gibt übungen - die dir aber jemand vom fach beibringen und hin und wieder überprüfen muss - nennt sich orthopädisches turnen. und kann dich auch von wachstums- und auch von rückenschmerzen durch das viele sitzen in der schule befreien.

zusätzlich zum unterstützen einer gesunden wirbelsäule grundsätzlich flache schuhe tragen.

-----------------------

dass man das hohlkreuz beim reiten bemerkt liegt vermutlich daran, dass der sattel (hoffentlich) dem pferd, aber nicht dir passt. trotzdem ist es sinnvoll, wenn man rückenanomalien bei sich bemerkt, diese so bald und so gut wie möglich durch eigenmassnahmen zu beheben. man fühlt sich einfach wohler.

Antwort
von Chico454, 65

Hey, du könntest mal mir einer Gerte / Stock etwas versuchen. Also das geht so, du nimmst die Ellenbogen nach hinten, also ganz normal wie beim reiten, dann schiebst du die Gerte / Stock zwicken die Abstände (Rücken, Ellenbogen) und hinter dem Rücken vorbei und dann am anderen Ellenbogen auch durch. Also hast du insgesamt eine Gert / Stock hinten am Rücken liegen, die dann anschließend du die Ellenbogen geführt ist. Das musst du auch nicht unbedingt auf dem Pferd machen. Aber es würde mehr helfen. Ich hoffe dir kann meine Antwort helfen. Wenn du noch fragen hast wie man es macht, dann schrein mich einfach an. 

Schöne Grüße 

Kommentar von gxrl00 ,

okay dankeschön ja das hatte meine Reitlehrerin schon öfters bei anderen gemacht,dann aber ehr meistens wegen der Armhaltung

Kommentar von gxrl00 ,

und sie meint immer, ich solle mich mehr auf meinen hintern setzen

Kommentar von somi1407 ,

Das ist eine Übung/Methode, um die Körperstreckung zu üben. So würde die Fragenstellerin ja das Hohlkreuz noch fördern. Also eher keine gute Idee

Kommentar von Urlewas ,

Das macht man heute kaum noch , grade weil man Dino ein Hohlkreuz bekommt - die Methode ist eher für Leute gut, die einen Buckel machen.

Antwort
von user023948, 55

Das kommt oft von zu schwachen Bauchmuskeln! Trainier die mal!

Kommentar von gxrl00 ,

okaay danke :) Also bin gerade dabei, aber kannst du mir noch ganz diskrete tipps geben?

Kommentar von Urlewas ,

Kauf dir nen Schaukelstuhl und schaukle, ohne die Füße zu benutzen.

Kommentar von user023948 ,

Guck mal auf YouTube oder im Appstore! Es gibt viele 8 Minuten Videos oder Apps mit kurzen Trainings! Am besten nur alle 2 Tage und ein wenig mehr Eiweiß solltest du auch essen! Die Videos von Body kiss sind ganz gut! Die sind auf YouTube!

Kommentar von user023948 ,

Sich auf nen Stuhl setzen und Beine hoch halten also sodass sie den Stuhl nicht berühren, also die Oberschenkel sich nicht so dick drücken, geht auch

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 22

Stillsitzen und Hohlkreuz schließen sich eigentlich aus - das eine ist das Gefenteil vom anderen. Daher kommen auch die Widersprüchlichen Antworten. Was denn jetzt?

Vieleicht mal so, mal so, Du findest deine Mitte nicht und wechselst von einem Extrem ins andere? 

Oder hängst im Schritt dem Pferd im Stuhlsitz ins Kreuz und drangsalierst es " zum Ausgleich" beim Galopp im Spaltsitz mit den Sitzbeinhöckern?

Irgendwie ist die Feage etwas verwirrend. Überleg doch noch mal genau, wo dein Problem ist und frag noch mal neu. 😊

Kommentar von Urlewas ,

*Stuhlsitz, nicht stillsitzen, war gemeint😆

Kommentar von gxrl00 ,

Hmm danke.. Aber ich kann nur weiter geben wie meine Reitlehrerin es mir gesagt hat... wusste aber auch nicht wie man alles formulieren sollte...

Antwort
von somi1407, 33

Ohne Bügel reiten hat mir immer geholfen ;-)

Kommentar von gxrl00 ,

ja mir ja sonst auch immer, aber seid einziger seit kann ich mich halt kaum noch entspannen,heißt ich bin komplett angespannst und kann mich halt auch gar nicht entspannen... weiß halt auch nicht wieso und sonst ging das halt auch immer... Trz danke 🙈

Kommentar von somi1407 ,

Vielleicht sollest du mal ne Longenstunde buchen zur Sitzschulung...

Kommentar von Urlewas ,

Dann denk mal dran, dass du zum Spaß reitest und nicht überehrgeizig zur Olympade willst...

Bleib locker! reiten macht Spaß, und keiner haut dich, wenn es nicht perfekt ist. 😸

Kommentar von gxrl00 ,

@urlewas ja klar so ist das ja auch, mache das ja auch nur zum Spaß, GE ja auch deshalb nicht auf Turniere oder soo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community