Heizung total heiß nachdem der Schornsteinfeger da war?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

schornsteinfegertaste Deaktivieren Draufdrücken bis Symbol erlischt im Display

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal, weil der Schornsteinfeger die Abgaswerte bei der Höchstbelastung der Heizung durchführen muß. Dazu muß er natürlich die Heizung auf höchster Stufe für mindestens 5-15 Minuten laufen lassen um eine ordentliche Messung durchführen zu können. Die Wärme, die dabei entsteht wird natürlich in die Heizkörper verteilt, oder bei einer Kombitherme kann er die Messung auch bei Warmnwasserbetrieb durchführen. Dabei wird die erzeugte Wärme als Warmwasser abgeführt und die Heizkörper bleiben relativ kalt. Zu dieser Messung ist der Schornsteinfeger verpflichtet und kann sie nicht anders durchführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann hat der Knallkopp bestimmt vergessen die Schornsteinfegertaste zu deaktivieren. 

Ab zur Heizung und kontrollieren, Da ist nen Schornsteinfeger abgebildet, der muss auf NULL

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Firefly79m
18.03.2016, 20:25

Leider nicht ist alles normal 

0

Hört sich so an, dass die Heizung jetzt besser läuft nachdem der Schornstein gefegt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Feger sind für mich dere unnützenste Berufsstand was gibt. Sie kosten ein haufen Geld, bringen Schmutz ins Haus, schnüffeln umher und meinen die Gescheitheit mit dem Löffel gefressen zu haben. bei uns wenn er kommt wird er mit Argusaugen überwacht vom Sohn seines Zeichens Anlagemechanikermeister HSK denn er findet es eine Zumutung von einen solchen untergeordneten Berufsfeld kontroliert zu werden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GanNo0815
21.03.2016, 19:22

Sinnlos ist der Berufsstand keineswegs! 

Jeder der schon mal einen Schornsteinbrand erlebt hat ist froh wenn der Feger kommt um die Ursachen zu kontrollieren. 

UND das Kontrollieren ist berechtigt da die Messgeräte des Anlagenmechanikers nicht wie die der Feger jedes halbe Jahr auf einem Prüfstand auf Genauigkeit kontrolliert werden :) 

Ich sehe das immer wie bei meinem Auto, auch wenn die Werkstatt wirklich gute Arbeit leistet, kann ich mir den TÜV nicht sparen :) 

0

Den Feger anrufen, den der muss was verstellt haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?