Frage von impluralvonuns, 101

Freund will lieber Silvester mit seinen Freunden feiern?

Ja wie oben beschrieben, will mein Freund Silvester lieber mit seinen Freunden feiern, die mich leider nicht so wirklich akzeptieren (warum auch immer). Deswegen habe ich ihm sofort abgesagt, als er mich gefragt hat ob ich mit ihm und denen ins neue Jahr feiern möchte. Wir sind erst frische 2 Monate zusammen. Ich war natürlich enttäuscht als er dann meinte, er wolle lieber mit denen feiern mit dem Argument, dass das schon seit einem dreiviertel Jahr geplant war (also schon bevor ich mit ihm zusammengekommen bin). Ich hatte vorher noch nichts für Silvester geplant und werde höchst wahrscheinlich mit meinen Freunden feiern und habe ihm auch angeboten, dass er mit mir und meinen Freunden feiern könnte. Oder dass wir auch allein ohne Freunde feiern könnten. Aber darauf folgt immer nur das gleiche Argument. Er meinte dann noch, dass er es auch schade findet aber auch nicht ändern könnte. Ist das normal? Feiert ihr mit eurem liebsten/eurer liebsten oder mit euren Freunden? Guten Rutsch ins Neue Jahr!

Antwort
von Stellwerk, 44

Ihr seid noch frisch zusammen und die anderen Jungs kennen Dich noch nicht so gut. Dass er Dich mit auf die Feier nehmen will, zeigt aber, dass er Dich dabeihaben will und dass sie offenbar nicht so ablehnend Dir gegenüber sind, sonst hätte er es nicht vorgeschlagen. So eine Party ist doch auch eine gute Gelegenheit, dass Du die anderen mal näher kennenlernst. Weiß er, dass Du glaubst, dass sie Dich nicht akzeptieren? Was sagt er denn dazu? Sprich mit ihm darüber und biete ihm an, mitzugehen und dem ganzen eine Chance zu geben, aber dass Du gehen wirst, wenn Du merkst, dass es gar nicht funktioniert.

Antwort
von NinjaKeks01, 39

Ganz ehrlich aber lass ihn feiern. Ich würde für meine Freundin auch nicht alles absagen nur weil es eben meine Freundin ist. Freunde darf man nicht benachteiligen o.ä.  . Ich fände es ebenfalls ka*ke wenn ich ewig etwas geplant hätte und der Freund dann nicht kann ganz plötzlich.

Antwort
von Exitussi, 29

Das zeigt, das dein Freund immer noch ein grosses Freiheitsbedürfnis hat und sich nicht gerne zurücknimmt. Er ist auch für eine Partnerschaft nur hin und wieder bereit, etwas mehr Zweisamkeit zu leben.

Wenn er ganz am Anfang der Beziehung den Silvesterabend locker ohne dich verbringen kann, dann nimm diese Freundschaft noch nicht allzu ernst. Es wird sich alles entwickeln...entweder hin zu mehr Gemeinsamkeit oder hin zur Trennung.  Sei nicht beleidigt oder mache ihm Vorwürfe.

Gutes Zeichen: er sucht auch Silvester den Kontakt per Handy und schreibt dir oft, schickt Bilder.  Schlechtes Zeichen: Handy aus und du hörst erst nach ein paar Tagen von ihm.

Eigentlich kannst du jetzt sehen, wie gross seine Liebe zu dir ist. ich würde die Freunde nicht vorziehen...da käme keine Stimmung mehr auf.

Kommentar von Stellwerk ,

Moment mal - er hat vor Monaten seinen Freunden eine Zusage gemacht, die er auch einhalten will. Spricht für Loyalität und Zuverlässigkeit. Er hat seine Freundin eingeladen , mitzukommen - das spricht für Vertrauen, denn er will, dass sie und die Jungs miteinander auskommen und dass er sie in seinen Freundeskreis integrieren möchte.

SIE lehnt ab - aus diffuser Akzeptanzangst, die sie nicht näher begründet. Ich nehme mal Deine Argumentation auf und sage: Wenn SIE nicht bereit ist, sich auf seine Freunde einzulassen , ist sie wohl auch in einer Partnerschaft nicht besonders kompromißbereit und zeigt, dass sie eine Zicke ist, die ihren Willen durchsetzen will ( sage nicht, dass es so ist, aber das ist die gleiche Argumentationskette.)

Finde es nicht fair, ihm hier den Schwarzen Peter zuzuschieben. Außerdem ist es verdammt gesund, seine Freundschaften nicht für eine Beziehung zu vernachlässigen - aber das ist etwas, was Männer generell besser hinkriegen als Frauen.

Kommentar von Exitussi ,

mag alles sein....bin auch vorbelastet, denn mir ist mal das Gleiche passiert....mit traurigem ende :-((

Kommentar von Stellwerk ,

Das tut mir leid , sowas ist auf jeden Fall immer beschi...en. Aber nicht jeder Kerl ist so :)

Kommentar von Exitussi ,

ist schon 30 Jahre her.  Und seitdem nie wieder passiert. Happy End!

Antwort
von MrWolf633, 30

Lass ihn doch feiern. Er feiert mit seinen Freunden, du mit deinen. Man muss nicht alles mit dem Freund oder Freundin feiern. Und er hat halt Bock, das mit den Kumpels zu machen, weil es schon lang geplant war. Wenn er jetzt nicht dabei ist, verpasst er das und das will er nicht. Es ist deine Entscheidung, ob du mitkommen willst oder nicht, er zwingt dich ja nicht. Also hab da keine Schuldgefühle oder so, er wird das schon verstehen :)

Antwort
von Blackrose89, 24

Mein Mann unsere kleine Hündin und ich machen Raclette, setzten uns um 00:00 uhr auf den Balkon und schauen in dem Himmel hoch 😊

Ich find es überhaupt nicht schlimm, dass dein Freund mit seinen Freunden feiert. Vorallem ist es ja schon sehr lange geplant gewesen. Er hat dir aber doch angeboten mit ihm mit zu feiern. Du sagst zwar dass seine Freunde dich nicht "akzeptieren ", da frage ich mich aber dann auch, du gibst seinen Freunden ja gar nicht die Chance dich Richtig kennen zu lernen, sondern stellst dich mehr oder weniger schon selbst ins dunkle Licht ☺

Antwort
von CandyDash, 46

lass ihn doch ihr solltets nun auch echt nicht immer zsm hängen ich feier nur mit familie z.b.

Antwort
von Cheyene, 31

ich verstehe dass er seine freunde nicht hängen lassen will, das solltest du akzeptieren

Antwort
von antonczerwinski, 34

Ich weiss gar nicht, was Du willst. Dein Freund hat Dir doch angeboten mit ihm und seinen Freunden zu feiern. Wenn die Dir nicht passen ist das Dein Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten