Frage von Mary1283, 81

Was ist der Unterschied zwischen estar und ser im Spanischen?

Wir schreiben in ein paar Tagen eine Spanischarbeit und da kommt der Unterschied von ser und estar dran. ich verstahe das aber noch nicht wann man was benutzen muss. Kann mir das jemand erklären? Danke im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ossichi, 28

Ich weiß jetzt nicht, in welche Klasse du bist, denn wenn du Spanisch erst seit kurzem hast, dann reicht es aus, das zu wissen:
ser-Zustand;Wohlbefinden
Soy un chico.
Mi madre es enfadada porque no quiero ordenar mi habitación.

estar-Ort
Estoy en el centro comercial.
Marcus estás en su casa.

Mit estar bildet man auch das Gerundio:
Estoy escribiendo un correo.

Kommentar von Ossichi ,

Da ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen. ;)

Marcus está und nicht estás.

Kommentar von lasera ,

Mi madre ESTÁ enfadada...

Expertenantwort
von mambero, Community-Experte für spanisch, 39

Das ist zunächst nicht leicht. Der Hauptunterschied ist, dass SER für Eigenschaften und ESTAR für Zustände genommen wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob nun - wie viele sagen - die Eigenschaft inneliegend ist oder der Zustand vorübergehend. Beispiele:

- La puerta es verde. Pinto la puerta. Ahora, la puerta es blanca (und das nicht unbedingt inneliegend, denn sie kann ja in 2 Tagen z.B. rot gestrichen sein; es ist aber eine EIGENSCHAFT: grüne Tür, weiße Tür, rote Tür) .

- La puerta está negra. (Hier ist es ein Zustand. Sie hat wohl einen schwarzen Fleck oder eine schwarze Verfärbung, was nicht ihre Eigenschaft ist, sondern eben einen Zustand anzeigt. Ob der vorübergehend ist oder nicht, liegt an der Schwere der Verfärbung und der Lust des Eigentümers, sie zu richten oder vielleicht so zu lassen und wegzuwerfen, somit würde sie nie mehr weiß werden, dieser Zustand ist also auch nicht unbedingt vorübergehend).

- Hojas son verdes. Esta hoja que se ha caído del árbol está marrón (und das nicht nur vorubergehend, denn ein verwelktes/vertrocknetes braunes Blatt wird nie wieder grün; es ist aber der ZUSTAND dieses Blattes; die EIGENSCHAFT von Blättern ist, dass sie i.d.R. grün sind).

- Hojas de otoño son coloradas (rot), marrónes o amarillas (und das ist die Eigenschaft von HERBSTBLÄTTERN, die hiermit zur Kategorie erhoben wurden; es geht hier nicht mehr um ein normales Blatt, welches seinen Zustand veränderte, sondern um die EIGENSCHAFT von Herbstblättern).

ESTAR steht auch noch für Ortsangaben (außer von Events, welche mit SER lokalisiert werden):

- Soy Manuel. Soy de Madrid. Estoy en Málaga. Estoy en una fiesta. La fiesta ES (Lokalität des Events) en la playa. Mucha gente está en la fiesta.

Antwort
von Joline007, 38

Estar ,wenn es ein momentaner Zustand ist und ser ein immer andauernder und nicht veränderbar ..simples beispiel ..como estas? -wie gehts dir - Kann gut ,schlecht sein und sich zeitlich ändern ..tu eres una chica muy linda -du bist ein sehr hübsches Mädchen -es ist eine Feststellung ,die bleibt und sich morgen nicht ändern wird. Ist eig gar nicht so schwer ;) 

Kommentar von Mary1283 ,

Vielen dank!

Antwort
von lasera, 20

Das ist ein ziemlich umfangreiches Thema, das man nicht mal eben so in zwei Sätzen beantworten kann.

Ich ergänze zu den Aussagen der anderen jetzt aber hier mal ein paar entscheidende Punkte. Den Punkt 1 könntest du auch mal an deinen Lehrer weitergeben - d.h. von mir, einem studierten Linguisten, der iim Bereich Sprachlehrmedien aktiv ist. Mal sehen, was er dazu sagt.

1) Meiner Meinung nach ist es nicht gut, im Spanischunterricht zu behaupten, “ser” und “estar” bedeute “sein”. “ser” bedeutet “sein”, das stimmt. Aber “estar” ist etwas anderes - siehe Punkt 2.

2) Das deutsche Verb “sein” hat nicht einfach nur eine einzige Bedeutung. Wollen wir doch mal sehen, was es bedeuten kann:

a) eine bestimmte Identität haben

Beispiele:

Er ist ein Mann. Er ist ein Arbeiter. Sie ist Italienerin.

b) eine bestimmte Eigenschaft haben

Beispiele:

Er ist klein. Sie ist jung. Das Haus ist groß.

c) sich an einem bestimmten Ort befinden

Beispiele:

Er ist im Garten. Sie war im Haus.

Also:

Für die Bedeutung “a)” verwendet man auf Spanisch “ser”:

Es un hombre. Es un obrero. Es italiana.

Für die Bedeutung “c)” verwendet man das Verb “estar”:

Está en el jardín. Estaba en la casa.

Für die Bedeutung “b)” gibt es im Spanischen eine Zweiteilung:

- - Wenn man eine immer gültige Eigenschaft meint, sagt man “ser”:

Er ist groß. Er ist alt. - - - Es alto. Es viejo.

- - - Wenn man eine Eigenschaft meint, die gerade im Moment und nur vorübergehend gilt, sagt man “estar”:

Bist du aufgeregt? (Das heißt ja: “Bist du gerade jetzt im Moment aufgeregt?”) - - - ¿Estás nervioso?

Und hier als Beispiel zwei Varianten:

“Er ist sehr nervös”:

1. = “Er ist ein sehr nervöser Mensch” - - - Es muy nervioso.
2. = “Er ist gerade sehr nervös” - - - Está muy nervioso.

Kommentar von Mary1283 ,

Danke, dass du dir so viel Mühe gemacht hast!!;)

Kommentar von lasera ,

De nada... :-)

Antwort
von Noctisrules, 36

Hier stehts alles sehr gut erklärt:

http://www.dalango.de/grammatik/spanische-grammatik-ser-und-estar

-Noctis

Kommentar von Mary1283 ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community