Hi!

Auf dieser Website steht, dass man dafür studieren muss. Dafür braucht man dann Abitur.

http://www.karista.de/berufe/bibliothekar/karriere/

https://www.ulmato.de/ausbildung/bibliothekarin/

...zur Antwort

Ich würde die Socke lassen wie sie ist und kürzere kaufen, da sich die Socke so auflösen würde beim Waschen (Fäden lösen sich und so) und die Socke würde ausfransen, das sieht dann nich mehr so gut aus.

Dazu ist oben noch dieses Gummi, das hättest du unten dann nicht mehr, ob die Socke dann so gut sitzen würde, weiß ich nicht.


...zur Antwort

Hallo!

Ich habe die E-Mail an meine Lehrer meist so geschrieben, dass ich halt meinte Hallo Herr blablabla im Anhang ist mein Aufsatz zum Thema blablabla und dann halt liebe Grüße xy

Und dann halt in den Anhang den Aufsatz mit meinem Namen obendrüber

...zur Antwort
Ja, es okay Fakes zu verschenken.

Ich denke schon, dass es okay ist, solange du nicht behauptest, es wäre eine echte Palette.

...zur Antwort

Das kann durchaus sein, da man ja ein Salz in Wasser gelöst hat, und diese Lösung Strom leiten kann (zum Beispiel Salzwasser).

Dadurch, dass die H+-Ionen und sich die OH--Ionen zu Wasser verbinden und die übriggebliebenen Stoffe sich zu einem Salz verbinden.

(z.B: NaOH+HCl wird zu NaCl und H2O)


...zur Antwort

Ich kenne mich da nicht besonders gut aus, aber ich habe mein Praktikum an der Uni gemacht und dort haben die Dozenten eigene Forschungen gemacht und dazu untersucht und z.B. Doktoranten betreut.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

...zur Antwort

Du kannst eine spannende Stelle vorlesen, die nicht zu viel verrät, Spannung aurbaut und nicht zu viel über die Handlung sagt.

...zur Antwort

Ganz oben links sollte die Adresse stehen, an die die Bewerbung gehen soll. Am rechten Rand daneben steht deine Adresse.

Unter den Adressen rechts steht das Datum und darunter machst du eine Zeile mit dem Betreff, in dem deutlich wird, was du möchtest.

Dann beginnst du mit einer Grußformel (z.B: Dear...) und nach dem Namen einen Absatz. Im ersten Absatz sagst du dann, warum du schreibst.

Im nächsten Absatz gibst du sinnvolle Informationen, zum Beispiel was du in deiner Freizeit machst und warum genau du zu diesem Job passt.

Dann finde ein freundliches und nettes Ende und bedanke dich für das Lesen und sage etwas, wie dass du gerne eine Rückmeldung hättest etc.

Dann beendest du den Brief mit einer Abschiedsgrußformel (z.B: yours sincerely) und unterschreibst. Dein Name sollte unter deine Unterschrift gedruckt sein.

Am unteren Ende führst du noch auf, was angefügt (Anhang) ist mir: Encl. und dann was noch beigelegt ist.

...zur Antwort

Es hilft viel auf Englisch zu lesen. Fang am besten mit Kurzgeschichten an und steigere dich, falls du noch nicht viel Englisch gelesen hast. Es gibt auch verschiedene Kompetenzstufen, kannst ja im Internet mal schauen. Außerdem solltest du dir die Grammatikregeln durchlesen (laaangeweilig).

Spannender ist es, Filme und Serien auf Englisch zu schauen und eigene Texte zu schreiben.

...zur Antwort