Hi, ich habe auch eine Einladung zu einer syrischen Hochzeit bekommen! Ich freue mich sehr, denn ich mag die ganze Familie sehr und habe sie ein paar Monate ehrenamtlich betreut. 

Ich werde dem Brautpaar ein Geldgeschenk machen, und zwar kaufe ich eine riesige, knackfrische Gurke, stecke 30 € in Münzen hinein und "pflanze" sie in einen schönen Blumentopf. Nun sieht sie aus wie ein Kaktus. Zur Verstärkung dieses Eindrucks und zur Verschönerung pinne ich noch eine riesengroße, selbstgebastelte rote Blüte an die Spitze. Fertig ist das Geldgeschenk! 

Anziehen werde ich mich zwischen dunkel und mittel und mit langen Ärmeln und zum Kleid pssanden Leggins.

...zur Antwort

Wie findet ihr meine Erörterung (Argumentation) über die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Merkel (siehe unten)?

Also es ist die 11. Klasse (Fachoberschule) und die Frage lautet:  "Ist die Flüchtlingspolitik von Frau Merkel überzeugend?". Und Bitte seit kritisch, bitte sagt mir wie ihr sie findet und wo Verbesserungsbedarf besteht :

"Flüchtlinge hier, Flüchtlinge da. Es werden Millionen Euro für die Hilfe von Flüchtlingen ausgegeben. An einem Tag ist die deutsche Grenze geöffnet und am anderem Tag wieder  geschlossen. Hiermit stellen wir uns die Frage : Weiß Frau Merkel, was sie tut?

Man wusste doch vorher, dass Deutschland nicht alle Flüchtlinge aufnehmen kann. Merkel gesteht darauf hin ein, dass es in der Flüchtlingsfrage keine fertigen Lösungen gibt. Der Kanzlerin ist es aber dennoch gelungen, den Diskurs in Deutschland und Europa zu verschieben.

Bevor Merkel die Grenzen öffnete, wurde jeder Flüchtling als Bürde definiert. Als pro Tag 12.000 Flüchtlinge eintrafen, verschoben sich die Maßstäbe. Das Beispiel ist Bayern. Trotz des Klagens, kann die deutsche Gesellschaft große Flüchtlingsströme bewältigen, wenn von der Bahn bis zur Bundesregierung alle zusammenarbeiten.

Trotzdem ist es richtig, die Grenzen vorübergehend wieder zu schließen. Ansonsten wäre das Land aber überfordert, wenn die Grenzen unkontrolliert offen bleiben würden. Dennoch blieben 2 Wochen grenzfreiheit nicht folgenlos und Deutschland brauchte eine Verschnaufpause.

Dennoch gibt es noch Argumente, die dagegen sprechen. Diese ziehe ich jetzt in Betracht.

Angela Merkel weiß nicht was sie tut, da die deutschen den außenpolitischen Schaden, den sie anrichtet, nicht wahrnehmen. Angela Merkel gilt hierzulande als gute Taktikerin. Das beste Beispiel in diesem Fall ist die UN, denn die klagt seit Langem über die Unterfinanzierung der Flüchtlingslager für Syrer im nahen Osten.

Die Entscheidung war politisch fatal, weil sie nicht hinreichend als Ausnahme kommuniziert wurde. Noch am Freitag bekannte die Kanzlerin, das Asylrecht kenne keine Obergrenzen bei der Aufnahme. Desertieren kann man den Syrern keinen Vorwurf machen, dass sie dies verstehen, nach Deutschland zu kommen.

Ihre Entscheidung in der Flüchtlingsfrage sind Merkels erster großer innenpolitischer Fehler. Der Beweis ist, dass die Kanzeln in schweren Kreisen auf Idealismus statt Realpolitik setzt. Deutschland kann beispielsweise 500.000 Flüchtlinge im Jahr aufnehmen, vielleicht mehr. Aber es ist keine Lösung, sämtliche syrische Flüchtlinge nach Deutschland zu verlagern.

Meiner Meinung nach, ist sich Kanzlerin Merkel nicht bewusst was sie tut. Man sollte das Problem schnellstmöglich in der Quelle besiegen und noch die Probleme auf Deutschland und Europa verschieben, denn diese Probleme würden erst garnicht zu Stande kommen, wenn man die Quelle gelöst hätte. Deswegen bin ich der Meinung das Merkels Flüchtlingspolitik nicht überzeugend ist"

Ende.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wir haben durch die Waffenverkäufe an die Regierungen in Kriegs- und Krisengebieten die Flüchtlingswelle mitverursacht. Das Vernünftigste wäre doch dann, das Problem an der Ursache zu packen und die Waffenverkäufe zu unterbinden. Ganz einfach: Wo kein Geschütz ist, kann auch nicht geschossen werden. Das Asylgesetz beinhaltet, dass Asyl gewährt werden muss, wenn Menschen ernsthaft an Leib und Leben an ihrem vorigen Wohnort gefährdet sind. Deshalb ist es unsinnig, eine Obergrenze zu fordern. Meiner Meinung nach sollte die Forderung dahin gehen, dass die anderen europäischen Länder mehr Flüchtlinge aufnehmen. 

Die Meinungen, wieviel Flüchtlinge ein Land vertragen kann, gehen teilweise sehr weit auseinander. Es gibt Länder, in denen Flüchtlinge bis zu 40% der Bevölkerung stellen! Pakistan, um eines zu nennen. Und nicht nennenswert mit Geldmitteln ausgerüstet.

Das Wesen, die Idee des Asyls, ist sehr sehr alt und beinhaltet eine hohe Ethik, von der sie in unserem Land aber schon viel eingebüßt hat. Ich persönlich bin oft schockiert von dem Egoismus und der Kälte, die bei uns grassieren. Viele Leute, die in den schlimmen Jahren hier vor Hitler fliehen mussten, konnten sich bei mutigen und großherzigen Leuten verstecken, die ihnen das Leben retteten und ihnes riskierten, als sie ihnen über die Grenze halfen. Den Flüchtlingen wurde in unseren Nachbarländern Asyl gewährt. Ohne diese selbstlose Hilfe hätte die Tyrannei Hitlers und seiner Komplizen noch Tausende mehr Todesopfer gefordert.

Trotzdem sollte die Politik der restlichen Welt auf die Fluchtursachen zielen, statt Symptome zu bekämpfen. Auch die Klimapolitik spielt eine Rolle! Sie müsste weit strenger und drastischer in ihren Forderungen sein, denn mittlerweile drängt die Zeit, denn wir nähern uns einem Punkt, an dem die Klimaentwicklung nicht mehr zu revidieren ist und die Katastrophe ihren Lauf nimmt-ohne eine Möglichkeit des Eingreifens und gegen uns. Dann wird die Zahl der Flüchtlinge riesengroß werden, auch unsere Küstenbewohner strömen dann nach Süden in höher gelegene Regionen. Dann kommt sicher keiner mehr auf die Idee, über Flüchtlingspolitik zu meckern. 

Flüchtlinge sind nicht das Problem- sie sind nur die Symptome einer aus den Fugen geratenden Welt.

...zur Antwort

Geh zu einem andern Arzt. So einen Splitter herauszuoperieren ist nicht schwer. 

...zur Antwort

Du suchst eine schöne Geschichte aus der Bibel? Da gibt es ein paar wirklich schöne! 

Zum Beispiel im alten Testament. Sie handelt von Joseph, dem zweitjüngsten Sohn von Abrahams Enkel Jakob. Abraham, der Stammvater der Israeliten. Das steht in den Büchern Mose. Im 1. Mose, Kapitel 37 bis 45. Das ist ganz schön lang! 

Dann gibt es noch die Geschichte von der Sintflut. Die kann man sehr gut aufbereiten, zum Beispiel erzählen, wie sich die Leute über Noah lustig gemacht haben, als er mitten im Binnenland ein Schiff baute! Die findest du im 1.Buch Mose, Kapitel 6, Vers 5 bis Kapitel 8 Ende. Diese Geschichte ist besonders für kleinere Klassen schön nachzuspielen. Die Szene wo die Menschen Noach auslachen, als der seine Axt schwingt, oder die Kinder spielen die Tauben, die er von der Arche aus schickt, Grünes mitzubringen. 

Ansonsten findest du im Neuen Testament auch Geschichten zum Erzählen. Zum Beispiel, wie Jesus Wasser zu Wein verwandelt. Oder wie er am See Genezareth mit den späteren Aposteln Fisch fangen fährt! Dann hat er auch noch einen Mann gesegnet, dessen Freunde bei ihm zu Hause eingebrochen sind und dabei das Dach kaputtgemacht haben, um die Bahre dadurch herunterzulassen. Der Mann war gelähmt. Es lohnt sich, wenn du dich da mal durchliest! Ich wünsche dir eine schöne Reli- Präsentation!

...zur Antwort

Viel Spaß mit anderen haben, ohne ihn.

...zur Antwort

Natürlich hilft Beten. Ist mir schon oft passiert. Hab ein halbes Jahr nach meinem Personalausweis gesucht. Nichts. Hab es mit Beten versucht. Nach zehn Minuten war er da!
Aber das war nicht das einzige mal. Ich hatte von etwa 23 Jahren ab mein ganzes Leben solche Erfahrungen. Bin heute 64.
Also bete ruhig. Gott hört zu. Er hat dich lieb und sogar die ganzen Schreier, die behaupten, es gäbe ihn nicht. Du wirst dann ein Baby haben, wenn er meint, dass es der beste Zeitpunkt ist. Alles Gute! Wenn du willst, bete ich mit. Sag mir nur Bescheid!

...zur Antwort

Wahrscheinlich gibt es solche Mittel, die ich aber leider nicht kenne. Ich denke aber, dass die Libido bei dir nicht so sehr gesteigert ist, sondern vermutlich deine Frustrationstoleranz. Ich hatte selber mal eine sex süchtig Phase. Und zwar bin ich genau dann da hineingeraten, als ich eine psychisch sehr schwer zu verkraftende Zeit durchmachte. Da war ich nämlich gerade frisch getrennt und musste wegziehen von wo ich glücklich gewesen war. Ich hatte besonders unter Heimweh zu leiden und saßoft nur stundenlang heulend da. In dieser schlimmen Phase war ich durch diese Probleme sogar des Lebens recht überdrüssig. Alles Mögliche regte mich auf und rief die schlimmsten Gefühlsschwankungen hervor. Allerdings, bewusst war mir das nicht! Um emotional nicht ganz abzustürzen, kompensierte ich meinen übermäßigen Frust mit übermäßigem Sex! 

Auch wenn es vielleicht in dir nicht genauso stürmisch zugeht- überlege doch einmal, ob du geistig bzw. psychisch einen festen Halt hast, so wie Traditionen, oder gute Familienbindungen, oder ein schönes, ausfüllendes Hobby? Oder du bist vielleicht in einer guten Kirchengemeinde verankert?Davon kann jedes für sich schon helfen! Bei mir war es so, dass ich eine gute Kirchengemeinde fand und ich meine Familie wieder aufsuchte, um mich zu versöhnen. Außerdem gewöhnte ich mich ja auch zwangsläufig an meine neue Umgebung. Die Kirche half mir, mein Selbstbewusstsein wiederzufinden und sogar noch weiter aufzubauen. Ich habe seitdem wahrhaftig Gespräche mit Gott. Die tun sehr gut. Damals hatte ich ihn um Kraft gebeten, mit der Sexsucht aufhören zu können. Indem mein Leben immer "normaler" wurde, gerieten die Sexgedanken irgendwie allmählich aus der Schusslinie, an den Rand des Bewusstseins, sozusagen.  Das ist aber kein Patentrezept. Man muss dafür nicht zwangsläufig religiös werden. Ich weiß nicht- heutzutage gibt es Religionen, die sogar mit Gott nur noch wenig zu tun haben. Da muss man aufpassen. Und Religionssucht- weiß ich nicht, ob es das gibt, hört sich aber gefährlich an. Man kann aber jeder Sucht mit Liebe zu Gott begegnen. Überhaupt hilft diese Art von Liebe, geistig stark zu werden, und SICH SELBST ZU LIEBEN!                                                          Meine langjährige Hausärztin sagte mir, dass man durch Pornografiesucht ein chronisches Ungleichgewicht an Dopamin  im Gehirn und dadurch eine Psychose bekommen kann. Schon von daher bin ich froh, da herausgefunden zu haben. Ich wünsche dir eine gute Heilung, Wikihustleaks, und alles Gute für die Zukunft.

...zur Antwort

Mach einen Tauchfloh: den Kopf auf die Seite des betroffenen Ohrs neigen. Dann hochhüpfen und möglichst hart auf der Ferse derselben Seite landen. Es muss einen Ruck durch den.Körper bis zum Kopf geben. Aber nicht zu fest! Mehrere Male probieren. Danach einige Zeit so verharren, dass das Wasser rauslaufen kann.

...zur Antwort

Eine Zweiteilung bei einem anderen Arzt! 

...zur Antwort

Bei so etwas den Arzt rauszulassen ist riskant. Wenn du Pech hast, steigt die Entzündung zu den Nieren hoch. Was du aber zu hause machen kannst:Eine warme Wärmflasche die ganze Nacht auf die Blase,  und so bisschen mit den Beinen festklemmen. Blasen- und Nierentee trinķen,3 mal am Tag, ein paar Wochen lang. Cranberrysaft trinken. Überhaupt viel trinken. Basische Nahrungsmittel zu dir nehmen. Geh mal auf "Net doktor", in google, mit "Blasenentzündung" als thema.Das dürfte erstmal reichen. Wenn es nicht besser wird UNBEDINGT zum Arzt!

...zur Antwort

Mache ihnen das Ganze einmal selbst vor. Einmal lasch, so wie sie es gewohnt sind, und einmal, wie es sein sollte. Sage Ihnen,  dass die Schrittfolge längst nicht alles ist. Dass ein Tanz lebt vom Lächeln, von der Haltung, und der Mimik, vor allem von der BEGEISTERUNG. Schau mal in you tube, Maria Röck,  z.B. Wir haben hier auch eine Balletttruppe, die eigentlich ganz in Ordnung ist. Aber nun haben sie angefangen, Flamenco zu versuchen! Ohne diesen Pep. Das schaffen sie nicht. Nur die Ausländer unter ihnen, besonders ein gebürtiges spanisches Mädchen. Bei berühmten Tänzern kann man sich dahingehend schon viel abgucken! Auch bei den Mainzer oder Kölner Gardetruppen, denke ich mal.                            Mach ihnen vor allem die Wichtigkeit des Temperament beim Tanzen klar, und wenn du ihnen sagst:"so können wir das nicht aufführen! Auch wenn ihr alles wunderbar gelernt habt-Nein,  tut mir leid. Wollt ihr dass alles umsonst war?"

Ich wünsche dir viel Erfolg! (Auch wenn's mittlerweile schon laaaannng her ist!)

...zur Antwort

Bist du dankbar für das was du hast?

Vor ein paar Stunden habe ich eine Freundin verloren. Sie ist bei einem Autounfall gestorben. Ich kann es nicht fassen, das sie nicht mehr da ist. Wir gingen zusammen zur Schule, hatten streits und hatten viel spaß zusammen. Als sie nach DE kam, war sie die erste Freundin dich ich hatte. Sie stand für mich da, als andere mich gemobbt und diskriminiert hatten wegen meine Hautfarbe.

Ich finde es sehr unfair wie herzensgute Menschen in so eine tragischer Weise sterben müssen. Warum? Sie hatte 3 kinder, ein schönes Zuhause und ein liebevollen Mann und sie war sehr Glücklich. Sie war zu jung zum sterben. Sie hatte noch viel vor sich.

Ihr Tod hat mich realisieren lassen, wie gut es mir eigentlich geht. Es gibt Menschen auf dieser Welt, die nichts haben. Keine Familie, keine Freunde, kein Zuhause, kein Essen und kein trinken.

Ich finde wor sollten jeden Tag aufstehen und dankbar sein. Dankbar dafür, das man überhaupt aufgestanden ist am nächsten Morgen. Dafür, das man einen schönen Glas Wasser trinken darf und es einen nicht fehlt. Wir sollten dakbar sein für das Essen die wir täglich auf dem Tisch haben. Auch für unsere Familie, selbst wenn es manchmal stressig mit ihnen ist.

Der Tag kann immer kommen und wir sollten diese Welt nicht mit Undankbarkeit und gejammer verlassen. wir sollte das Leben jeden Tag in vollen zügen genießen, so als wäre es der letzte. Auch wenn man bei der Arbeit ist, sei glücklich und froh das du Arbeiten kannst. Sei froh, das du eine Arbeit hast. Lass den Stress anderer nicht auf dich übertragen und schenke ihnen am besten ein lächeln.

Sage deine zickige Schwester wie sehr du sie liebst und wue froh du bist das es sie gibt. Sag deine nervigen eltern das du sie liebst und das du nicht wissen würdest was du tun solltest ohne sie. Gin ihnen jeden Tag einen küsschen auf die Backe, nur so als eine Form der Dankbarkeit, sie werden sich riesig freuen.

Tut mir leid, das wollte ich nur mal gesagt haben. Es musste raus.

Danke!

...zur Frage

Liebe NutellaNudeln!

Du fragst, ob ich zufrieden bin mit dem, was ich habe. Ja,kann ich sagen, das bin ich. Aber es ist nicht immer gleich. An einem Tag bin ich zufriedener, am andren nicht ganz so, das schwankt. Ich denke, dass es daran liegt, dass wir natürliche Wesen sind und keine Roboter. Ich danke auf jeden Fall für deinen Beitrag, der nicht nur dir, sondern auch noch einigen anderen helfen wird.                                 Das ist ein ganz wunderbarer Gedanke, der durch dich zum Ausdruck gekommen ist. Viele denken, zufrieden könnte ein Mensch nur sein, wenn er das und dies und jenes hat, bekommen kann oder ist. Halt von äußeren Einflüssen und Umständen. Dabei sieht man schon an dir, dass dies nicht so ist. Der schlimme Tod deiner lieben und sehr geschätzten Freundin setzt dir sicherlich sehr zu und doch. ...bist du mit deinemLeben zufrieden. Das ist so toll! Aber wie du bestimmt gemerkt hast, ist es eine Frage des Inneren. Es ist die Summe der Entscheidungen, dass du dich immer wieder dem Positiven zugewendet hast, sozusagen geübt hast, dich für die positive Seite einer Sache zu entscheiden statt für die negative.                 Vor dreizehn Jahren ist mein jüngster Sohn auf der Rückkehr von der Disko mit drei anderen Kumpels verunglückt. Er und zwei andere waren tot. Da weiß man, was Leid ist. Es gibt kaum etwas Schlimmeres. Man kann sich nicht vorstellen, jemals wieder aus diesem Schmerz heraus zu finden. Aber es geht doch. Man muss lernen, damit zu leben, um ihn zu besiegen. Ich habe trotzdem noch lachen können. Es hat aber auch Zeiten gegeben, in denen ich nicht mehr wusste, wo ich bin. So eskalieren die Gefühle. In stillen Momenten, aber auch urplötzlich, war er dann mal wieder da und ich hörte ihn denken. Ich spürte seine Aura. Nach ein paar Monaten war es plötzlich still. So,als sei er nun endgültig ins Jenseits gegangen. Einige, die auch zur selben Zeit wie ich trauerten,erzählten von ähnlichenE rfahrungen. Ich wünsche dir von Herzen, dass du gut über diese Trauerzeit hinweg kommst. Und dass deine Freundin einen richtigen Erinnerungsplatz in deinem Herzen bekommt. Du kannst vielleicht auch etwas für sie tun : ihren Kindern helfen. Der Vater muss doch weiter arbeiten gehen. Sie auf jeden Fall öfter besuchen, ihnen zeigen, dass du an sie denkst. Du hast ja diese wunderbare Fähigkeit zur Zufriedenheit, angeboren oder gelernt. Hilf ihnen doch mit deiner positiven Art zu denken und zu fühlen. Ihr habt ja alle etwas gemeinsam : die Liebe und die Trauer für die junge Mutter, die viel zu früh sterben musste. Und das kleine Baby, das sie erwartete. Das kleine Wesen hat meiner Überzeugung nach schon jetzt einen Platz im Himmel gefunden.            Du wirst sicher das beste aus diesem Unglück machen. "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es"!                  Eigentlich wollte ich nur hier in gute frage gucken, ob uns jemand mit unserem Fernseher helfen kann. ......der ist vorhin kaputt gegangen. ......wie belanglos vor so einem erdrückenden Szenario! Ich werde noch länger an dich und diese so schwer getroffene Familie denken. Sag ihnen mal unbekannterweise alles Gute von mir, bitte. Für dich auch. Einen schönen Gruß von Wuddiwaddi. 

...zur Antwort

Ein Kammerjäger oder Biologe wird das wissen. In den gelben Seiten, Internet oder an der Uni.

...zur Antwort