Probleme mit Latein.... Wie überlebe ich das?

Ich bin in der 9. Klasse und habe seit der 6. Latein als zweite Fremdsprache, aber ich komme damit gar nicht klar! Die Sache ist die, dass unser Kurs schon viele verschiedene Lehrer hatten, und jetzt haben wir die Grundlagen nicht drauf. Im Moment unterrichtet uns der (glaub ich) beste Lateinlehrer auf der Schule, aber selbst er schafft es nicht so richtig, unsere Defizite aufzuarbeiten. Wir haben sogar schon eine Zusatzstunde.

Die ersten Jahre konnte ich mich irgendwie durchmogeln, aber das klappt jetzt nicht mehr. Nächstes Halbjahr werden wir sogar schon Originaltexte übersetzen :o

Ich KANN einfach nicht für Latein lernen, und irgenwie seh ich auch nicht den Sinn drin, etwas zu lernen, womit ich mich eh nach der Schulzeit nie beschäftigen werde... ( http://www.gutefrage.net/frage/schule-ich-hasse-schule ) (das weiß ich weil ich nicht sprachlich begabt bin und eher naturwissenschaftlich was drauf hat) In der Zeit könnte ich mich mit sinnvollen Matherätseln beschäftigen. Ich könnte Bio und Physik "vorlernen", ach ich könnte soviel machen... Aber NEIN, stattdessen muss ich mich mit einer toten Sprache beschäftigen.... -.-

Wie überlebe ich das? NAch der 10. werde ich mein Latinum haben... Ich würde eig schon gerne nach der 9. Latein abwählen, aber dann hätte ich mich 4 Jahre umsonst durchgequält. Meine Mutter sagt dass nicht alles im Leben Spaß machen kann, und dass ich im Lateinunterricht viel lernen würde, tu ich aber nicht :D

Leben, Spaß, lernen, Schule, sinnlos, Jugendliche, Latein, Sinn
3 Antworten
Was tun gegen blöde Sprüche von dummen Jungs?

Hallo, ich war vor 2 Wochen auf einer Jugendfreizeit. Da waren ein paar Jungs, die mich schon fast naja "mobbten" (Kann man das schon als Mobbings bezeichnen?)

Alles hat auf der Hinfahrt angefangen: Meine beste Freundin und ich saßen leider auf den falschen Plätzen, die schlimmsten Jungs direkt hinter uns, der mit der größten Klappe diagonal von uns. Die hinteren haben die ganze Fahrt durch an unseren Lehnen gerüttelt und uns beleidigt. DAs hat da schon angefangen. Die Betreuer haben nichts gesagt, nur, dass wir uns deren Sprüche micht zu Herzen nehmen sollen, weil die noch total unreif sind. Aber damit kann man eine schlaflose Nacht auch nicht gut machen.

Angekommen, haben die allen erzält, wie schei§e wir doch wären. Leute, mit denen wir gar nichts zu tun hatten, noch nicht mal ein Wort miteinander gewechselt, haben mich gehasst. Somit wurden wir praktisch zu "Außenseitern". Die Betreuer haben mit den Jungs nur drüber geredet, dass sie mir Beleidigungen geschrieben haben. Das hat dann auch aufgehört, aber der Rest?

Nach der Freizeit jetzt im Jugendhaus gehts weiter. Aber das ist so ein heimliches "Mobbing" und die Jungs sind mittlerweile bei den Betreuern beliebt. Was soll ich machen? Die beleidigen mich als häßlich und haben mir einen männlichen Spitznamen gegeben (Weil ich ja sooooo sehr wie ein Junge aussehe -.-). Als wir im Schwimmbad mit dem Jugendhaus waren, hat mich einer nach meiner Taucherbrille gefragt. Ich habe sie ihm natürlich gegeben. Nach 10 min wollten wir in ein anderes Becken gehen, und ich lasse die natürlich nicht mit meiner Taucherbrille alleine? Aber sie wollten mir die Taucherbrille nicht zurückgeben. Nach einiger Zeit, mithilfe von anderen, habe ich sie wieder zurück bekommen. Das finde ich wiirklich sehr blöd von ihnen.....

Heute hat mir einer auf Facebook "Schönes Bild :*" geschrieben. Ignorieren? Oder irgendetwas antworten? Ich würde denen am liebsten eine Knallen, wenn die mich beleidigen, aber das geht natürlich leider nicht. Wie kontern?

Danke für die Antworten, sorry für den langen Text

Mobbing, Jugendliche, Beleidigung, Empfehlung, wastun
15 Antworten