Kann man pauschal echt nicht sagen. Bei mir hat es jetzt (nach der Schwangerschaft) 4 monate gedauert. Vor der Schwangerschaft habe ich 6 Monate gebraucht (mit einigen Rückschlägen). War 5 mal die Woche trainieren und habe mich clean ernährt und war bereits im unteren Bereich des normalgewichts. Ein niedriger kfa ist enorm wichtig.

...zur Antwort

Gepolstert sagt nur aus, dass man deine brustwarzen durch eine ca 0.5 cm dicke Polsterung nicht durchsehen kann:)

...zur Antwort

Die streifen sind ja praktisch narbengewebe...sie brauchen zum einen eine lange Zeit, bis sie weniger sichtbar werden und sind zum anderen unvergänglich. Sie verblassen im besten Falle ein wenig und sind dann wenn du glück hast nur noch aus der nähe sichtbar.

...zur Antwort

Bauchübungen bringen gar nichts, um den dort angelegten Speck zu bekämpfen. Im Gegenteil. Wenn man am Bauch zu viel fett hat und dann noch die darunterliegenden Muskeln trainiert und damit vergrößert, sieht der Bauch noch dicker aus. Das einzige was hilft, ist erstmal den Körperfettanteil zu verringern. Hierzu solltest du weißmehl, Fertigprodukte, transfette und Industriezucker meiden.

...zur Antwort

Nein einen Psychologen würde ich nicht empfehlen. Aber einen psycho-therapeut. Eine verhaltenstherapie sollte helfen.

...zur Antwort

Was sie machen soll, kann ich nicht sagen, aber du kannst dem freund des impulsiven flirters prophylaktisch mitteilen, dass deine Freundin es ihrem freund schon gebeichtet hat. Dann ist sie nicht mehr erpressbar.

...zur Antwort

Es ist alles störend, worauf man sich dann, weil man es störend findet, stark konzentriert. Wenn es einmal nervig war, potenziert sich das und es wird irgendwann unerträglich. Geht einem ja auch bei Musik oder bestimmten Worten oder unterschwelligen Geräuschen (Motorsäge, schlagbohrer etc) so. Also ganz klar, ja, sowas kann nerven. Hatte wochenlang einen winselnden Hund in der Nachbarschaft (bis mal das Veterinäramt kam)...das zerfrisst einem das verlängerte Rückenmark.

...zur Antwort

Ja, das finde ich auch immer blöd (bin selbst veganerin). Wenn man Fleisch ablehnt, dann weil man es aus Überzeugung tut. Aber gut, es gibt auch Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen besser verzichten sollten, und für diese sind Ersatzprodukte ja ganz gut.
Hier trotzdem mein tipp: neben dem klassischen soja-granulat, was als Hackfleischersatz ins Leben gerufen wurde, kann man auch magerquark in eine heiße Pfanne geben (Eiweiß gerinnt und erzeugt auch solche Bröckchen) oder man wählt Linsen. Schmeckt mit den üblichen Gewürzen (vllt einer italienischen gewürzmischung) genauso.

...zur Antwort

Nein. Das geht nicht. Ich glaube (glauben ist nicht wissen), dass man mit einem Hauptschulabschluss Kinderpfleger werden kann. Wenn du diese Ausbildung abschließt, kannst du dich als gesundheits - und krankenpfleger bewerben. Die Ausbildung ist nicht gerade einfach sollte man vielleicht noch dazu sagen.

...zur Antwort

Die Pille danach zu nehmen, kann manchmal auch eher schlecht sein. Sie verschiebt den eisprung nur nach hinten für ein paar tage. Mehr tut sie nicht. Der eisprung findet auch nicht immer exakt in der zyklusmitte statt. Die Spermien können bis zu 5 Tage in der Frau überleben. Es ist also durchaus möglich, dass es zu einer Befruchtung kam. Natürlich hat auch die Pille danach Nebenwirkungen, wie du sicher weist. Sollte es sich allerdings um einnistungsblutungen gehandelt haben, müsste ein test in den nächsten tagen mit morgenurin positiv zeigen.

...zur Antwort

Die Landwirte sind am wenigsten von den saatgutherstellern abhängig. Am meisten sind sie von den Abnehmern der Produkte abhängig. Die meisten landwirtschaftlichen Betriebe bestehen aus einer tier- und einer pflanzenproduktion. Die Preise für die tierproduktion steigen für die Unternehmen. Monatlich werden rote Zahlen geschrieben, weil immer weniger für milch und Fleisch gezahlt wird. Das muss mit der pflanzenproduktion ausgeglichen werden. Meist gibt es Verträge über mehrere Jahre mit Mühlen oder Brauereien. Die handelsspanne wird aber immer größer. D.h. für das ausgangsprodukt Getreide wird immer weniger gezahlt, für das fertige verarbeitete Produkt immer mehr. Deshalb hat der Landwirt das kleinste Problem mit den saatgut-preisen.

...zur Antwort

Ich würde mal mit ja antworten. Ich halte meine Bauchmuskeln mit wahlweise alle zwei Tage 15 min hula hoop vorm Fernseher oder 50 x auf dem Rücken liegend Beine auf und ab heben mit gymnastikball zwischen den knien. Beides trainiert den ganzen Bauch mit einem Mal :)

...zur Antwort