Freund lässt mich weinen und findet es gerechtfertigt?

Gestern war ich bei ihm, es ging darum dass er etwas machen wollte und Mir es nicht gefallen hat, darauf hin war ich Sauer und zickig, vielleicht auch zu viel aber dann Wir lagen im Bett und er hat gesagt: "man haben es die anderen besser als ich, die haben es so gut und ich lass mir von meiner Alden was verbieten, die liegt jetzt nur da und is als handi cap ein Klotz am Bein" , ich hab mich direkt hingesetzt und mir sind die Tränen noch mehr gelaufen, er hat nach einiger Zeit gefragt ob ich jetzt hier sitzen bleibe oder was anderes vor habe ich hab nichts geantwortet weil ich so geweint habe und versucht es leise zu machen er hat mich nicht gesehen aber er hat es trotzdem mit sicherheit gehört, irgendwann hab ich gehört dass er einfach seine augen zu gemacht hat und schon so geatmet hat als würde er schlafen, das hat mich so fertig gemacht ich hab viel lauter angefangen zu weinen und er lag einfach da und hat nichts gemacht ich bin zu meinen Sachen wollte gehen hab richtig geweint er hat laut und böse gefragt  "was ist denn mit dir" "was hast du für nen grund zu heulen alter" ich hab nichts gesagt weil ich zu sehr geweint hab. Er hat gesagt "Boah dann halt nicht alter" sich einfach umgedreht und mich heulen lassen, das hat so weh getan ich war echt so verzweifelt ich wusste nicht mehr was ich machen soll irgendwann hat er sich wieder umgedreht und gemeint dass er so nicht mit mir chillen will und viel lieber bei seinen Freunden wär als mit mir hier wenn ich eh die ganze zeit nur heul und noch sowas wie "alter nervst du mich" "is gut jetzt hör mal auf zu heulen alter, hör mal auf" und die ganze zeit so genervt rumgestöhnt wenn ich wegen den Sätzen lauter geweint habe. Ich hab mit jedem Satz noch mehr das weinen angefangen es hat mir so das herz zerrissen ich saß irgendwann total heulend schon mit nem halben Nervenzusammenbruch auf dem Boden Und das schlimmste war er hat sich mit seinem handy hingelegt und gemeint "yo eigentlich müsst ich n snap von dir machen, mein freitag abend hahaha" gott dann konnt ich echt nicht mehr er hat so viele schlimme sachen zu mir gesagt als ich geweint hat das hat alles noch so viel schlimmer gemacht. Irgendwann hab ich gesagt wieso ich weine, dass das was er gesagt hat unglaublich weh getan hat und er einfach nicht weiß wie das is und er hat so gelacht Und gesagt hat "Achso Hahah klaar" nach ner Zeit ich weiß nicht mehr alles so genau kam er her und wollte mich umarmen ich hab ihn weggestoßrn ich glaub da hat er gemerkt dass er was falsch gemacht hat, im Endeffekt würde er wieder total lieb zu mir und hat sich um mich gekümmert bis ich eingeschlafen bin, Heute habe ich ihm nochmal gesagt dass es echt schlimm war und er meinte es war nur die Wahrheit und gerechtfertigt, dass ich ihm ja den Abend versaut hatte und ich selber schuld bin dass ich mich selber in die Situation gebracht habe dass er mich heulen gelassen hat, er würd es genauso wieder tun. Aber ist das wirklich so?? Kann sowas gerecht fertigt sein??

...zur Frage

Warum verpasst du dem nicht ne ordentliche Backpfeife und zeigst keine Konsequenzen? Hätte der mich zum heulen gebracht, hätte ich ihn, je nachdem wo ihr wart, rausgeschmissen oder wäre selbst gegangen. Lass dich nicht so schnell einlullen und sei auch etwas sche... zu ihm, sonst merkt er nie, dass er was falsch gemacht hat und wird es immer wieder machen

...zur Antwort

1-2 mal am Tag sind noch nichts 😜

...zur Antwort

Wovor hat sie denn Angst? Habt ihr euch vorher nicht gesehen?

...zur Antwort

Unwahrscheinlich

...zur Antwort

Freundin fühlt nicht mehr das selbe. Letzte Chance?

Hallo Zusammen :)

Ich befinde mich grade in einer echt schweren Situation in meinem Leben. Beziehungstechnisch gesehen.

Undzwar erkläre ich euch jetzt so gut wie möglich das Ganze und hoffe auf Antworten bzw Ratschläge :)

Ich bin 21 und meine Freundin 18. Wir waren über ein Jahr zusammen. Fast anderthalb. Aber seit knapp anderthalb Wochen haben wir uns “getrennt“. Eine richtige Trennung ist es bis jetzt nicht weil wir jeden Tag noch mehr oder weniger in Kontakt standen. Der Grund von ihr wäre das sie Angst hat bzw das Gefühl hat nichtmehr das selbe für mich zu empfinden wie ich für sie. Auf eine Art sagt sie zu mir das sie mich liebt und vermisst aber auf die Andere Art sagt sie mir auch das sie ohne mich auch recht glücklich ist. Aber ihr würde halt alles an mir fehlen irgendwie. Sie hat extrem abgenommen seit dem und gestern haben wir uns kurz gesehen und obwohl eigentlich Schluss war bzw ist hat sie mich umarmt und mich sogar geküsst. Ich habe mir dann halt wieder stark Hoffnung gemacht und wurde dann gestern mit der Antwort von ihr sehr verletzt. “Sie hätte bei dem Kuss kaum was gespürt“. Dies ist aber in meinen Augen normal da man nach 15 Monaten nichtmehr das selbe kribbeln empfindet wie am Anfang.

Sie meint das sie nicht weiss was sie will bzw Angst hat nichtmehr das selbe zu fühlen wie ich.

Ich hab ihr an den Kopf geworfen das sie aufhören soll zu spielen und das sie aufhören soll mich so emotional zu quälen.

Sie meinte dann das sie morgen den ganzen Tag zu mir kommen will und bei und mit mir schlafen will um zu sehen ob da noch Gefühle sind bzw sie sich auch richtig entscheidet und nicht falsch. Ich habe sie mehrmals gefragt ob sie das Ernst meint oder sich dazu zwingt und sie meinte immer das sie unbedingt zu mir will.

Viele sagen mir ich soll sie gehen lassen aber ich will einfach diese letzte Chance morgen nutzen damit wir beide uns endgültig entscheiden.

Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Ich würde dir empfehlen den Kontakt solange abzubrechen, bis sie merkt ob sie dich wirklich noch liebt, oder nicht. Wenn Sie dich liebt, wird sie dich vermissen und wieder ankommen.

...zur Antwort

Dann sag ihm, dass er in Zukunft mit seinem Fußball kuscheln und vögeln kann

...zur Antwort

Großer Vertrauensbeweis oder Gleichgültigkeit?

Gestern ist was seltsames mit meinem Freund passiert. Ich sagte ihm, dass meine Rückenmuskulatur weh tut und dass ich eine Massage brauche. Da mein Freund und ich uns nur alle 2 Wochen mal für einen Tag sehen (in den Semesterferien wohne ich dann mehrere Wochen am Stück bei ihm, war immer schön), hat er gemeint, er würde mich gerne massieren, aber ich solle doch mich auch von jemand anderem massieren lassen. Ich habe 2 Kumpels, von denen ich vermute, dass sie auch etwas von mir wollen, die mich da liebend gerne massieren würden. Das sagte ich meinem Freund und er sagte nur: "ich vertraue dir."

Einerseits find ich es krass, dass er mir so sehr vertraut, denn ich würde so oder so niemals fremdgehen. Er ist mein absoluter Traummann, denn ich habe früher vor unserer Beziehung ständig andere Männer angeschaut habe und in jedem irgendwie etwas Potentielles gesehen habe und jetzt mach ich das absolut gar nicht mehr. Viele schauen trotz Beziehung mal anderen hinterher und das hab ich in Exbeziehungen um ehrlich zu sein auch schon gemacht (nur gucken - nicht anfassen!), doch jetzt will ich das überhaupt nicht mehr, denn unsere Liebe ist so stark.

Dennoch find ich es komisch, denn ich denke nicht, dass viele Männer es wollen würden, wenn ihre Frau von anderen Männern angefasst wird. Irgendwie find ichs seltsam und verstehe ehrlich gesagt nicht, was mit ihm los ist. Als ich ihm sagte, ich würde sowas nie tun, sondern mich nur von ihm massieren lassen, war er plötzlich total komisch drauf. Hat beim Skypen einfach aufgelegt und hat sein Handy komplett aus gemacht, ich kann ihn nirgends mehr erreichen um nachzufragen, was denn los sei. Find ich kindisch, denn er ist 15 Jahre älter als ich, da sollte er sich auch entsprechend verhalten.

Ich verstehs nicht, was mit ihm ist. Was denkt ihr darüber?

...zur Frage

Ist doch schön, wenn er dir so vertraut

...zur Antwort

Freundschaft plus was jetzt?

Hallo zusammen ich habe ein Problem und hoffe ich bekomme hier einen Rat dafür! Es ist so ich habe vor ca 3 Monaten eine Frau kennengelernt wir waren uns direkt sympathisch alles toll nur wohnen ca 3 Std entfernt voneinander. Haben am Anfang viel geschrieben und uns irgendwann nach ca 4 Wochen getroffen sie kam ein Wochenende zu mir und wir hatten jede Menge Spaß (unternehmenungen, feiern)und es kam auch zum Sex es war alles toll.Haben danach auch weiter täglich geschrieben und oft abends lange telefoniert. Beim zweiten treffen bei ihr auch genau das selbe nach ca 2 Wochen. Sie sagte dann schon irgendwann das sie da schon voll drin bei uns ist aber Angst hat davor weil sie extrem schlechte Erfahrungen hinter sich hat und Bindungsangst vertrauensangst deswegen hat und etwas gefühlskalt dadurch geworden ist. Habe zu ihr gesagt das sie keine Angst haben muss wir lassen das alles auf uns zu kommen und kein Stress aufkommen lassen! Haben nie geklärt was das ist! Dann würde sie mir gegenüber etwas zurückhaltender aber hatten immer noch täglich viel Kontakt nur die Nachrichten waren nicht mehr so "lieb" geschrieben wie vorher!(Vorher kam von beiden Seiten oft ich vermisse dich du bist toll usw.)Bei unserem 3 treffen auch alles cool genau wie vorher viel Spaß gehabt usw. Aber nie bzw beim ersten Treffen wohl dieses Pärchending (Händchen halten küssen usw in der Öffentlichkeit).Privat viel gekuschelt usw. Es gab nach dem Treffen dann mal eine Diskussion weil wir nicht ehrlich waren und sie sich an dem Tag total zurückgezogen hat weil ich nicht sagen konnte was das ist zwischen uns und wollten es erst beenden aber haben es nochmal versucht. Nach dem letzten Treffen kam dann nochmal die Frage was das ist zwischen uns haben gesagt wegen Entfernung Terminen Freiheiten usw wir haben Freundschaft + abgemacht mit Regeln Ehrlichkeit bei Gefühlen andere Sexpartner und keine Eifersucht. habe gedacht man sieht ja wie es sich entwickelt und bei mir sind keine Verliebtheitsgefühle da könnte mir aber vorstellen das sich auf Dauer bei mir was entwickeln könnte! Jetzt kam beim schreiben mal das Thema Gefühle auf den Tisch aber nur so beiläufig und sie meinte dann auf einmal bei ihr wird sich nicht mehr entwickeln! Wir haben immer noch täglich Kontakt!War etwas erschrocken weil ich sehen will wie es sich entwickelt weiter.bei mir ist auch noch keine Verliebtheit da bloß ich könnte es mir auf Dauer vorstellen das ich sich Gefühle entwickeln. Habe mir jetzt überlegt es beim nächsten treffen zu beenden weil ich das Gefühl habe sie will sich selbst schützen vor Gefühlen wegen ihren Bindungsängsten.und ich will ihr das dann auch so sagen das sie mal wirklich überlegen soll ob sie deswegen so zurückhaltend ist und das so sagt! Weil ich nicht glaube das jemand der vor 5 Wochen gesagt hat er ist da voll drin aufeinmal sich das ändert! Sorry für den langen Text wäre aber dankbar für einen Rat ob ihr das auch so machen würdet!

...zur Frage

Mach was du für richtig hälst

...zur Antwort

Kommunikation ist das A und O in einer Beziehung. Woher soll sie wissen, dass es dich stört? Kann sie deine Gedanken lesen.

...zur Antwort

Ist es eine gute Eigenschaft. Menschen kommen und gehen, man kann daran nichts ändern und es bringt einem nichts traurig zu sein

...zur Antwort

Ich spiele ihm nur was vor?

Hey

Also ich bin nicht stolz darauf, was ich hier jz schreibe aber ich weiß einfach nicht weiter. Ich bin seit über 4 Monaten mit meinem Freund zusammen. Wir kennen uns vom sehen schon sehr lang, er war nur imme zu schüchtern mich anzusprechen. Hat dann über Freunde versucht, mir später ein Papier geschrieben undso und am Ende ist er halt selbst zu mir kommen, hat nach meiner Nummer gefragt. Ich war abweisend.. Ein paar Tage später nochmal, nur dass wir erst bisschen normal geredet haben und er meinte dass er seit Monaten versucht mich anzusprechen, er ist mir immer bis viele Haltestellen gefolgt und ja. Ich hat ihn nie wirklich bemerkt bzw wollte es nicht, hab ihm dann aber meine Nummer gegeben. Seitdem schreiben wir jeden Tag viele Stunden. Er ist so einer der nie mit Mädchen redet. Er ist sehr beliebt und sieht wirklich gut aus. Er bindet er sich sehr stark an mich und versteht manches glaub falsch, ist nämlich schon etwas länger in dieser Beziehung als ich.. Ich glaube auch wirklich dass er mich liebt, er macht alles für mich. Sein WhatsApp sein Zimmer ist voll von meinen Bildern. Einfach wie er mich anguckt. Er macht mir oft kleine Geschenke kochtwas mega süß ist. Er hat mich schon vielen seiner Freunde vorgestellt als seine Liebe und sowas. Er sagt er würde ohne mich sterben. Er würde sich umbringen und wie genau undsowss. Seit er in meinem Leben ist hab ich nur Stress.. mein Bruder redet zB kein Wort mehr mit mir, weil er das rausgefunden hat. Ja er ist etwas sehr aggressiv, ich hatte Angst (auch um ihn) und hab ihm damals gesagt dass das mit uns nicht weiter gehen kann (zudem ich ja nicht wirklich Gefühle für ihn habe..). Er hat sich daraufhin so stark selbst verletzt das er ins kh musste. Sein Freund hatte ihn ohnmächtig gefunden und mich angerufen. Damals hatte ich das halt nicht ernst genommen.. Und ja er sagt mir halt tausend mal am Tag wie sehr er mich liebt, ich erwider das dann halt und muss ihm versprechen ihn niemals zu verlassen. Das mache ich auch weil ich ihn nivht mehr verletzen möchte.. Er ist ganz allein, hat keine Familie. Nur 2 Geschwister, die aber nicht in Deutschland sind, sein Vater ist lange tot und seine Mutter seit kurzem.. Er tut mir mega leid wie viel er durchgemacht hat. Er weint oft und ich tröste ihn dann. Ich bin wirklich oft bei ihm dafür, dass ich das alles irg.wie heimlich machen muss. Ich versuche alles ihn glücklich zu machen aber ich weiß nicht weiter. Er redet auch davon dass wir später heiraten und Kinder.. Ich will das alles eigentlich garnicht.. Nur hat meine Mutter das jz einigermaßen akzeptiert, als mein Bruder ihr das gesagt hat gings garnicht. Nur war das da schon so dass ich nicht wirklich dabei war aber ich konnte nichts sagen. Aber jz wo sie es akzeptiert kann ich auch nicht einfach sagen es ist aus. Ja und außerdem hab ich Angst vor ihm.. Ich weiß nicht wozu er noch fähig ist und ja. Ich glaube außerdem dass ich nie wieder jmd finden werde der mich so liebt wie er. Also was soll ich tun..

...zur Frage

Das ist keine liebe mehr, sondern emotionale Abhängigkeit seinerseits. Ich würde den Kontakt aus Selbstschutz abbrechen. Du bist nicht sein Seelenretter und sein Verhalten ist krankhaft. Du wirst dir immer unnötig Gedanken wegen ihm machen und nie wirklich glücklich mit ihm sein werden. Wenn er Probleme hat, dann sollte er zum Psychologen, oder sich einweisen lassen.

...zur Antwort

Meine Freundin geht alleine auf ein Festival, wie kann ich abschalten?

Hi Leute, ich bin mit meiner Freundin seit ca. einem halben Jahr in einer Beziehung (Fernbeziehung) Sie wohnt in München und ich in Wien. Wir haben uns ungefähr einmal 4 Tage im Monat gesehen. Wir hatten um ehrlich zu sein eigentlich oft Auseinandersetzungen. Wenn ich jetzt ehrlich bin kamen Fehler von uns beiden reglmäßig. Bei mir war es die Eifersucht und bei ihr meistens die Arroganz und Sturheit. Im Februar hat meine Freundin allerdings Schluss gemacht weil sie gemeint hat ich sei einfach eifersüchtig und würde sie nervlich zerstören. Ich wollte das damals nicht einsehen und habe gekämpft aber sie wollte einfach nicht mehr. Sie fing wieder ihr Single Leben an und ging feiern und hatte einfach ihren Spaß. Ich war die ersten 2 Wochen richtig am Ende und wusste nicht wie es weiter gehen solle. Nach diesen 2 Wochen fing ich mein Single leben genauso an und fing an jedes Wochenende feiern zu gehen. Ich hatte mit einigen Mädchen was. (Kein Sex) 4 Wochen nach der Trennung kam sie zu mir wieder zurück und bettelte mich an wieder mit mir eine Beziehung anzufangen. Das war allerdings eine sehr komplizierte Sache. Wir fingen wieder an zu schreiben und FaceTime zu machen an. Um jetzt langsam auf den Punkt zu kommen, wir sind seit letzter Woche wieder zusammen und lieben uns, sie hat ihre Fehler eingesehen und ich auch meine. Wir gaben uns das Versprechen Streitigkeiten zu meiden und Probleme in Zukunft einfach in Ruhe zu klären. Sie hat jetzt noch ein Jahr ihre Ausbildung und sie plant gleichzeitig zu mir nach Wien zu ziehen! Gott sei dank! Ich habe aber noch immer ein Problem in meinem Kopf, was mich einfach psychisch zerstört. Ich bin wie bereits gesagt ein ziemlich eifersüchtiger Mensch. In München wird soeben ein Festival veranstaltet, sie ist auf dem Weg hin und bleibt bis 04:00 Morgens wahrscheinlich dort. Ich vertraue ihr aber sie sieht einfach gut aus und hat mich vorhin noch Facetime angerufen und mir gezeigt wie sie sich angezogen hat. Für mich war das dann irgendwie ne Katastrophe. Sie liebt wirklich nur mich, würde sie es nicht tun würde sie nicht in einem Jahr zu mir ziehen. Trotzdem habe ich unglaublich schreckliches Kopfkino. Sie wird sicher trinken und rauchen und viele andere Sachen (nehmen) das weiß ich und hat sie mir auch selber gesagt! Es ist ja üblich das bei Festivals viele Menschen sind, in dem Fall 2.000. Ich sitze jetzt an meinem PC und würde euch Freunde da draußen um einen Rat bitten. Wie gehe ich am besten damit um oder wie muss ich denken damit ich diese schlimme Kopfkino nicht habe. Könnt ihr mir irgendwie einen Tipp geben? Sie sagte mir auch ich solle sie nicht nerven wenn sie dort ist sprich nicht anrufen oder sonstiges. SIe versprach mir sich bei mir ab u zu zu melden. Bitte helft mir Leute, ich brauche im Allgemeinen einfach einen Rat wie ich abschalte wenn sie in Zukunft dann wieder feiern geht. Ich danke euch schon mal erstens für das lange lesen hier und zweitens für eure gut gemeinten Tipps! - Matthias

...zur Frage

Wie wärs mit Vertrauen?

...zur Antwort