Dieses Präparat wurde vermutlich zum Abführen verschrieben.

...zur Antwort

Ja, das kann man, aber die bis dahin entstandenen Geschäftskosten müssen übernommen werden. Das gilt auch für die Belange des Finanzamtes. Der Austritt des Gewerbes gilt aber ab Datum der Austragung.

...zur Antwort

Da wir die Spezies ohne gesehen zu haben nicht in ihren Wirkungen auf menschliche Haut einordnen können, empfehlen wir ein Exemplar zu fangen und einem Fachmann vorzustellen.

...zur Antwort

Der Alkoholkonsum sollte eingeschränkt werden. Wenn dann nur geringe Mengen.

...zur Antwort

Ich nehme mal an, dass es sich hier um eine Durchblutungsstörung handelt. Der Arztbesuch wird wohl nicht zu umgehen sein.

...zur Antwort

Kribbeln am ganzen Körper (besonders Kopfhaut), kann nicht schlafen?

Hallo, Zu mir: Männlich 24 Jahre Student 194 cm groß 110 Kg Zurzeit befinde ich mich in der Prüfungsphase. Am Dienstag und Heute habe ich eine Klausur geschrieben. Mit dem lernen habe ich vor ca. 3 Wochen angefangen und seit letzte Woche Freitag war es bzgl. des lernens sehr heftig (8 - 12 Std am Tag)...Ich habe keinen geregelten Schlafrhytmus gehabt....Bin manchmal gegen 4 Uhr schlafen gegangen und dann teilweise nach 5 - 6 Stundne wieder aufgestanden. Ich habe die letzten Tage schon gemerkt, dass ich mit dem vielen lernen meinen Körper nichts gutes tue! Ich habe, besonders wenn ich versuche zu schlafen, so ein kribbeln am ganzen Körper...Ist aber jetzt nicht wirklich vergleichbar mit dem kribbeln wenn der Arm einschläft....Das ist eher so ein leichtes kribbeln....Es ist echt nicht leicht zu beschreiben...Das fühlt sich so an, als würde so ein "schauer" durch den ganzen Körper wehen, wodurch man aufschreckt und hin- und wieder der Puls in die Höhe schlägt. Das kribbeln fängt öfters bei den Füßen an und endet dann im Gesicht (Nase, Munde). Heute habe ich um 9 Uhr eine Prüfung gehabt und hatte mir vorgenommen spätestens Uhr schlafen zu gehen, damit ich wenigstens ein paar Stunden schlaf bekomme. Ging nur leider nicht, da ich einfach nicht einschlafen konnte (nicht nur wegen diesem kribbeln wenn ich im Bett liege, sondern auch einfach weil ich kein stück müde war). Habe somit nicht geschlafen und konnte danach auch nciht schlafen. Ich habe mich gegen 12 Uhr versucht hinzulegen, aber ich habe kein Auge zu bekommen....Das mit dem Kribbeln war vorhin auch ziemlich extrem...Dies kam immer in einem Intervall von ca. 5 - 10 Minuten. Habe auch schon ein wenig gegoogelt und bin da u.A. auf MS gestoßen, wo die Symptome teilweise übereinstimmen. Ich schätze aber mal, dass es wohl eher daran liege, dass ich in letzter Zeit sehr viel Stress hatte und wenig geschlafen habe, oder ? Was mache ich jetzt am besten ? Schlafen geht wohl irgendwie nicht...einfach so lange wach bleiben, bis ich irgendwann (hoffentlich) müde werde und schlafen kann ? Villeicht ein wenig Sport machen ? Wäre dies bei meinen aktuellen Symptomen ratsam ? Villeicht bringen mich ja ein - zwei Bier aus dem Kühlschrank in´s Schlummerland! ^^

...zur Frage

Das Bier ist wohl nicht die Lösung. Ich denke mal eine gründliche psychologische Analyse könnte die Ursachen besser einkreisen. Dann ist eine "Bekämpfung" möglich.

...zur Antwort