Als Beamter gehört ein gewisser positiver Gesundheitsstatus mit zur Anforderung des Berufs. Hast du zu oft Beschwerden wird man sich fragen ob Du tatsächlich Kandidat für eine spätere Lebenszeitverbeamtung bist.

...zur Antwort

Hundertfach wurden/werden so z.B. BMW aufgemacht um die Entertainment-/Navi-einheit und Lenkrad/Airbags zu stehlen. Das ist bekannter Modus operandi (meist) osteuropäischer Banden.

...zur Antwort

Wählen ist der ureigenste Ausdruck des Volkswillens, darauf baut Demokratie hierzulande auf. Darauf kann man verzichten, muss es aber nicht.

...zur Antwort

Bei einer Kontrolle sind Original-Papiere vorzuweisen. Alles andere kostet Verwarngeld. Einen gültigen Personalausweismusst Du besitzen, Verwarngeld ab 50 Eu aufwärts, j nach DM wi lang der abgelaufen ist.

Nein, Bilder eines Führerscheins oder Ausweises reichen nicht, sie sind zu leicht manipulierbar und nicht auf Echtzeit überprüfbar. Du ziehst die Kontrolle durch Dein Verhalten unnötig in die Länge.

Ich halte deine Angaben/Argumente für Bequemlichkeit und/oder Faulheit, sie sind nicht stichhaltig und so sind die Vorschriften.

...zur Antwort

Neuer Antrag, neues Glück.

...zur Antwort

Es.gibz hier viele Fragen die "Darf mein Chef /Arbeitgeber/die Polizei........" oder "Muss ich....".

Einfach mal in der andere Seite hinein versetzen. Morgens geht der Betrieb los und einer fehlt.

Also, wo ist das Problem eben zu Schicht-, Dienst- oder Arbeitsbeginn anzurufen und Bescheid zu geben? Da bricht doch niemandem ein Zacken aus der Krone.

...zur Antwort

Um.einen Tabestand zu erfüllen muss an gemäß dem Tatbestand handeln, rechtswidrig und schuldhaft handeln.

Beispiel 1: Die Person hat vermutlich schuldausschließende-/mindernde Gründe die sie straffrei lassen.

Beispiel 2: Das ist nichts; vielleicht kommt irgendwann dann ein Hausverbot. Möglicherweise ist auch diese Person ohne Schuld.

3. Nackt herumlaufen ist nicht strafbar.

...zur Antwort

Deine Pflicht ist es die acht Stunden beim AG zu leisten, der Rest fällt in den Bereich den Du bewältigen musst.

...zur Antwort

Die Hausverwaltung hat eine Vertrag mit der Reinigungsfirma, den diese erfüllen will. Dazu muss sie das Haus betreten, dafür zu sorgen dass das geht ist klassische Aufgabe einer Hausverwaltung.

Und eine Hausverwaltung ohne Gebäudeschlüssel??? Das ist wohl eher ein schlechter Scherz als Ernst.

Schicke die Putzkollone zum Nachfragen zur Hausverwaltung.

...zur Antwort

Du bist Zeugin im Straverfahren, ob Dir das gefällt oder nicht. Als Zeugin hast Du gewisse Pflichten, aus denen Du letztlich nicht heraus kommst.

...zur Antwort

Schaue nicht nur darauf, schaue auch auf anschließende Verwendungsmöglichkeiten, ob es Freie Heilfürsorge gibt oder die private KV, die Höhe der Besoldung, Karrierechancen etc.

In NRW geht es für (fast) alle z.B. problemfrei bis A11, wie es in Nds. ist weiß ich nicht.

...zur Antwort

Häufig werden, zumindest in NRW, Wohnungen nach Gefahrenabwehrrecht betreten. Sprich Polizeigesetz NRW. Das geht u.U. sogar bei Ruhestörungen, kein Richter muss entscheiden, keine Gefahr im Verzuge begründet vorliegen. Nur die Polizei entscheidet das. Sollte man wissen.

...zur Antwort

Eine Stellung im Turm ist zunächst ein scheinbarer Vorteil, wegen der erhöhten Lage, falls jedoch ein Rückzug erforderlich ist oder bei einem Erkennen der Stellung durch den Feind ist man da oben am Ar***.

...zur Antwort

Finde heraus bei wem das Paket abgegeben wurde, diese Person ist haftbar.

...zur Antwort

Hier drauf die Religion keinen Unterscheid machen. Also gleiche Pausen für alle, richtig so. Umgekehrt hieße das ja dass Muslime Ostermontag und evtl. Weihnachten arbeiten müssten. Geht auch nicht.

...zur Antwort