Du würdest gerne die Fachhochschulreife nachholen? Voraussetzung dafür ist die Mittlere Reife. Das dauert dann 3 Jahre.

An deiner Stelle würde ich in meiner Umgebung mal nachschauen, ob mich eine Schule mitten im Schuljahr aufnimmt. Es kann sein, dass du Glück hast, dann wird dir die Zeit, die du in Bayern verbracht hast, eventuell angerechnet. Wenn du bei staatlichen Schulen kein Glück hast, versuch es mal bei privaten.

...zur Antwort

nach Komma wird im Englischen klein weiter geschrieben.

Was meinst du mit writing? Letter? Hereby I would like to apply....

...zur Antwort

Bei uns ist der Anteil 70% schriftlich, 30% mündlich.

Der Anteil ist in Sprachen oder Deutsch anders als in Mathe.

Es ist schon gerechtfertigt, eine mündliche Note zu erteilen, denn es gibt ja auch immer mündliche Prüfungen. Aber da mündliche Noten oft als sehr subjektiv empfunden werden, sollten die Bewertungskriterien offen gelegt werden.

...zur Antwort

Deine Eltern können dich entschuldigen. Sie brauchen auf der Entschuldigung nicht zu lügen.

...zur Antwort

Halte erst mal durch, denn du bist ja schon ziemlich weit.
In meinem Bundesland hättest du den theoretischen Teil des Fachabiturs, den praktischen müsstest du noch mit praktischer Tätigkeit füllen.

Du hast mit deiner gymnasialen Bildung ein sehr gutes Fundament. Außerdem gibt es momentan nicht viele junge Leute, also hast du gute Berufschancen

!

...zur Antwort

Ich finde Kinderarmut ist beschämend für Deutschland. Die finanzielle Situation von Eltern müsste gestärkt werden. Mehr coole und kostenlose Angebote für Kinder und Jugendliche an Nachmittagen, besser bezuschusstes und qualitativ hochwertiges Schulessen, mehr Zuschuss für Nachhilfe, Musikunterricht, Sport.
Ein zusätzliches Bildungsangebot, das Kinder aus bildungsfernen Familien abholt,denn es darf nicht sein, dass arme Kinder schlechtere Chancen haben!.

Ja natürlich hat die Politik damit etwas zu tun, denn Eltern müssten besser entlastet werden.

Besonders Alleinerziehende leiden darunter, also müssen die besser versorgt werden.

...zur Antwort

Ja, das passiert oft, z.B. wenn die Schüler sich im Schulhaus verteilen um an irgendwelchen Gruppenarbeiten zu arbeiten. Oder wenn der L mal vergessen hat, etwas zu kopieren oder auf die Toilette muss.....

Du bist sauer auf deinen Lehrer wegen einer Note. Am besten du redest mit ihm und lässt dir die Note nochmals erklären. Noten müssen transparent sein. Wenn du dich danach immer noch ungerecht behandelt fühlst, nutz deine demokratischen Rechte, wie: Vertrauenlehrerin/ Klassenlehrerin/ Schulleitung oder Schulaufsichtsbehörde.

Wenn du jetzt versuchst, dem L eine auszuwischen bringt das nichts.

...zur Antwort

Ein verantwortungsbewusster Lehrer muss eine Schülerin, die Probleme zu haben scheint, auf diese Probleme ansprechen.

Ein Lehrer, den das nicht berührt, wird sich nicht weiter um die Schülerin kümmern.

Der verantwortungsbewusste Lehrer sollte mit der Schülerin unter vier Augen sprechen, denn sie wird wohl kaum Lust haben, ihre Probleme vor der ganzen Klasse auszubreiten.... Und da ist überhaupt nichts misszuverstehen!

...zur Antwort

In den meisten Bundesländern sind die Regelungen bezüglich Geschenken sehr streng. Sie sollten einen Wert von unter 10€ haben, sonst dürfen das die Lehrer ja gar nicht annehmen.

Ein Besuch, ein Dankeschön sind da genug!

Falls du das nicht hilfreich findest, eine Buchstütze eventuell, Blumen vielleicht, eine Fahne nicht...

...zur Antwort

Könnt ihr/sie mir da weiterhelfen?

Es geht darum in meiner Schule haben wir eine Lehrerin. Die uns seit einem Jahr jede Stunde unbegründet anschreit etc. Um ein beispiel zu nennen wir hatten als Hausaufgabe von ihr eine Aufgabe bekommen. In der nächsten Stunde stellte sich heraus das die Aufgabe nur zwei Personen die mit ihren Eltern an dieser Frage über 2 Stunden lang gesessen hatten und verstanden haben. Die restliche Klasse hat die Aufgaben aber nicht verstanden und darum nicht erledigt( ich selbst habe mit meinen Eltern über eine Stunde lang dran gerätselt). Im Unterricht haben wir ihr dann gesagt dass wir die Aufgabe nicht verstanden haben wo drauf Sie uns wieder angeschrieben hat. Sie sagte das sie das nicht akzeptieren würde weil das Thema sooo leicht wäre. Jedenfalls hat die komplette Klasse bis auf die zwei Schüler einen Hausaufgaben Strich bekommen. ( Die Aufgabe haben wir übrigens immer noch nicht verstanden.) Mit diesem Problem bzw. Problemen haben wir uns schon mehrfach an unsere Klassenlehrerin gewendet die nichts unternimmt. Sie sagte nur dass wir das selbst lösen sollen und sie nicht mehr auf dieses Thema eingehen wird. Jedenfalls fragen wir uns jetzt was wir tun sollen. Direktor? Schulaufsicht? Dienstaufsichtsbeschwerde? ( mit ihr reden haben wir schon versucht aber sie weiß die Anschuldigung immer ab und lässt nicht mit sich reden.) Wir sind ratlos und ich würde nicht übertreiben wenn ich sage dass es dem kompletten Jahrgang so geht. Ich persönlich finde dass das ein No-Go ist! Denn ich weiß z.b. das aus meiner Klasse regelrecht Schüler Angst vor dieser Lehrerin haben.

Ich bedanke mich hiermit schon mal für jede Antwort☺ und sorry für den langen Text.

...zur Frage

Ja, das siehst du richtig.

Ihr habt zuerst mit ihr geredet.

Dann habt ihr es bei der Klassenlehrerin versucht.

Nun ist der Direktor dran.

Wenn das nichts nutzt, kommt die Schulaufsicht an die Reihe.

Das geht langsam, wird aber bestimmt Spuren hinterlassen.  Ihr solltet eure Eltern mit ins Boot nehmen.

...zur Antwort

Glück gehabt! Er hat dich ertappt, also hätte er dir auch eine 6 geben können.

Oder was wirfst du ihm jetzt vor? Er muss ja irgendwie reagieren, sonst schreiben doch alle immer nur ab!

...zur Antwort
Nein, weil...

Nein, das ist schon okay. Sag ihr einfach, dass du dich gefreut hast, sie zu sehen!

...zur Antwort

Ich finde du solltest ihr von den Problemen erzählen und sie bitten, das möglichst vertraulich zu behandeln.

Wenn allerdings Gefahr für dich besteht, wird sie dann die Behörden informieren.

Du kannst sie nicht einfach zuhause besuchen, außer, sie hat es dir ausdrücklich erlaubt!

...zur Antwort

Was könnte passieren? Das Jugendamt könnte doch auch nichts machen, weil keine Kindeswohlgefährdung vorliegt.
Psychische Gewalt ist sehr wohl eine Kindeswohlgefährdung.
Was könnte sich ändern? Es kann sein, dass ihr beide aus der Familie herausgenommen werdet, z.B. in eine WG.

...zur Antwort

Kau mal ein paar Mandeln, wenn du Sodbrennen hast. Das ist ein altes Hausmittel.

...zur Antwort