Rede mit dem besitzer. Normalerweise ist es so, dass wenn ich mit meinem hund einem anderen hund begegne der an der leine ist, nehme ich meinen einfach aus respekt auch an die leine. Ich weiß ja nicht ob der andere hund spielen will auch wenn die hunde sich schon kennen. Nur bei unseren nachbarhunden bleibt mein hund ohne leine. Ich finde das unverantwortlich ...

...zur Antwort

Ich würde einfach mal eine physiotherapeutin oder auch einen arzt zur hilfe holen. Kann ja gut sein, dass er sich irgendwo was verdeht hat oder sowas und deshalb so unterschiedlich auf beiden händen läuft. Vor allem die sache mit der biegung klingt dazu passend ...

Lg

...zur Antwort

Also bei uns (rlp) brauchst du soweit ich weiß mind eine fortgeführte fremdsprache und eine weitere fremdsprache für ein allgemeines abitur. Bei uns bieten viele schulen auch einsteigerkurse in französisch oder latein an für die realschüler die bis dahin nur englisch hatten.

Frag da doch einfach mal bei den gymnasien in deiner umgebung nach :)

Lg

...zur Antwort

Ich hätte gerne eine kurze Auszeit von allem, was kann ich tun?

Guten Abend.

Um direkt zum Punkt zu kommen, ich fühle mich momentan in meinem Leben überfordert und gestresst. Jeden Tag habe ich acht Stunden Unterricht und obwohl mir die Schule momentan (bis auf Wirtschaftslehre und Spanisch) Spaß macht - insbesondere, weil ich auf eine Schule im Bereich IT gehe und Technologie mich unglaublich begeistert - stressen mich diese acht Stunden.

Also komme ich nach acht Stunden Schule, blödem Gewäsch meines Wirtschaftlehrers und einer Vielzahl komplexer Themen und Aufgaben, die wirklich anspruchsvoll sind nach Hause. Ich habe nichts gegen anspruchsvolle Aufgaben, ich gehe in ihnen auf, weil ich Herausforderungen mag. Nur nach acht Stunden Schule habe ich absolut keinen Nerv darauf, mich auch noch um mehr kümmern zu müssen.

Statt dessen werde ich zuhause mit Stress bombardiert, weil meine blöde Schwester mal wieder meint die Schule schwänzen zu müssen und meine Eltern absolut nicht ruhig mit ihr reden können. Dann sitze ich nach der Schule zuhause am Essenstisch und freue mich auf eine Zeit, in der ich mich erholen kann und in der ich gutes Essen genießen kann, aber statt dessen muss ich mich mit dem Essen in mein Zimmer verziehen, weil man es mit den Idioten nicht am Tisch aushält. Habe ich denen auch schon oft genug direkt gesagt. Aber das Essen darf ich auch nicht mit nach oben nehmen, weil meine Mutter - aus welchem Grund auch immer - ein Problem damit hat. Meine Güte, ich bin 18 Jahre alt und kein kleines Kind mehr, dass mit Essen Tapeten neu bestreicht, wenn es mal nicht beobachtet wird.

Hinzu kommt das Schülerstudium, dass ich zur Zeit an der FH hier in der Gegend abschließe. Das Schülerstudium ist im Bereich der Programmierung und ich finde wirklich Freude daran, aber auch der Stress für das Lernen bezüglich der Semesterklausur stresst mich ungemein.

Nebenbei muss ich mich um ein Schülerpraktikum kümmern, das ich Ende März bis Ende April absolvieren muss, um an der Berufsabschlussprüfung meiner jetzigen Schule teilnehmen zu können. Ich habe mittlerweile einen Platz gefunden und das Vorstellungsgespräch verlief reibungslos, aber ich muss bis Ende März C# und PHP lernen. Wenigstens kommen mir da meine doch recht breiten Kenntnisse in C++ und meine Java-Kenntnisse zu Gute.

Außerdem habe ich noch ein Leben, das ich in der Zeit unterbringen muss, private Programmierprojekte, zwei Mal die Woche Sport, mein Hobby als Gamer und zu allem Überfluss müssen nun natürlich die gesamten Termine sein. Augenarzt, Zahnarzt, Friseur, Termine bei der Bank und bei Versicherungen, da ich erst seit Mitte Januar 18 bin, all das geht nun schon seit knapp 4 bis 5 Monaten so. Und natürlich kommt es, wie es kommen musste.

Ich führe meine Frage ein wenig in den Antworten fort, da der Platz in der Frage nicht ausreicht (wozu überhaupt Zeichenlimits einführen in einer Zeit, in der man 64GB-USB-Sticks für 20 Euro kriegt?)

...zur Frage

Hey :)

Ich verstehe dich total. Manchmal würde man gerne die ganze welt anhalten, in ruhe über alles was einen beschäftigt nachdenken und dann noch ein bisschen auspannen ohne dass man alles andere vernachlässigt oder etwas verpasst. Das ging mir auch lange so. 

Mein erster ratschlag ist, dich nicht unterzukriegen lassen. Ich weiß das hört sich in deiner situation wahrscheiblich sehr schwer an, aber früher oder später wird entweder der stress weniger oder du findest einen weg besser damit umzugehen.

Dann würde ich dir empfehlen dir wenigstens einen tag mal eine auszeit zu nehmen. Egal ob am wochenende oder unter der woche. Das musst du selbst entscheiden. Aber mach doch einfach mal was, was du sonst nicht machst. Mir hilft es oft einfach ganz entspannt und ALLEINE in ein kaffe in unserer innenstadt zu gehen, was vlt nich grade an einem extrem stressigen ort liegt. Trink einen tee oder was auch immer und denk in aller ruhe über alles nach was dich beschäftigt. Am besten sorgst du dafür, dass alle anderen stressquellen wie z.b. handy außer reichweite sind. Wenn du 18 bist sollte es kein problem sein mal ein bisschen zeit für dich selbst zu bekommen. Auch wenn du dich aktuell fühlst als bräuchtest du wochen zum entspannen und wieder aufladen ... Es ist unglaublich wie gut einem schon 1 tag auszeit tut!

Alles gute für die zukunft!

...zur Antwort

Hey :)

Wie die anderen schon gesagt haben, geht es hier um den wechsel von bruststimme zur kopfstimmte. Wenn du tief singt, singst du automatisch in der bruststimme. Dann vibriert es auch meistens in der lungen bzw magengegend. Um zu wechseln musst du dir praktisch vorstellen, dass du die töne über deinen hinterkopf nach oben wirfst. Oder manchen hilft die vorstellung: wenn du deine hände wie eine brille über deine augen legst bilden sie einer art maske, durch diese musst du hindurch singen. Letztendlich geht es darum, dass du deinen weichgaumen (der hintere weiche teil deines gaumens, du solltest ihn gerade noch so mit deiner zunge ertasten können) anhebst und einen großen hohlraum in deinem mund bekommst in dem der ton klingen kann. Fast so als hättest du eine heiße kartoffel im mund. Wenn du aber den ton triffst und er nur nicht gut klingt hilft dir das alles auch, aber vor allem auch wenn du auf keinen fall leise wirst dabei. Trau dich den ton zu singen, gib ihm unterstützung und sing ihn selbstbewusst hinaus.

Hoffe ich konnte dir helfen :)

...zur Antwort

Keine Privatsphäre mit 18 u Eltern verbieten alles aber erlauben sich selbst alles?

Guten Abend,

ich hab ein ziemliches Problem mit meiner Mutter und meinem Stiefvater.

Ich bin 18, in 3 Monaten 19, und wohne noch bei meiner Mutter, weil ich mein Fachabi mache und somit kein Einkommen habe.

Nun ist es so, dass ich noch nie was illegales gemacht habe, nie abends weg gehe unter der Woche, noch nie betrunken war..Ich hab echt noch nie mist gebaut. Trotzdem reden sie bei allen über mich als sei ich eine asoziale und schwärmen über andere Töchter, welche direkt nach der Schule 6 h arbeiten gehen und abends noch im Obdachlosenheim helfen. (Kenne niemanden der in meiner Jahrgangstufe der Zeit für sowas hätte). Ich selbst hab auch für 1 mal die Woche einen Aushilfsjob am Abend aber halt nur 4h am Tag weil ich sonst genug mit Gymi zu tun habe. Ich habe weder Zeit für Hobbies noch sonst was und trotzdem behaupten sie bei anderen Eltern ich würde den ganzen Tag im Bett liegen was aber gar nicht möglich wäre da allein die Schule bis 17.10 Uhr geht und ich dann noch 2 h lernen muss.

Ich bin kein fauler Mensch aber etwas unordentlich. Es ist so, dass ab und zu mal was rumliegt (zB 1-2 Kleidungsstücke auf dem Schreibtisch wenn ich es eilig hatte). Und putzen tu ich jede Woche mehrmals. Sie erzählen aber rum ich sei ein Messi und es würde alles auf dem Boden liegen und es sei dreckig und schimmlig.

Nun ist es auch so, dass meine Mutter chronisch krank ist und die Krankheit erst vor ein paar Jahren ausgebrochen ist (Immundefekt). Aus irgendeiner Laune erzählt sie nun rum das wäre passiert, weil es ihr seelisch so schlecht geht wegen mir und meinem Psychoterror obwohl ich sie weder verbal noch körperlich angegriffen habe in meinem Leben. Ich mache so viel für sie und trotzdem redet sie schlecht über mich. Mein Stiefvater bezeichnet mich ua. als chronische Lügnerin obwohl ich selbst fast nie Lüge, weil ich Lügen hasse.

Es wird mir auch des öfteren von meine Mutter gesagt ich solle doch ausziehen dann sei alles besser.. Nun.. Werde ich auch aber erst im späten Sommer und zwar zu meinem Vater.

Nun gib es auch noch die Sache mit der Privatsphäre. Ich bin fast jedes Wochenende (Sa, So)bei meinem Partner. In dieser Zeit geht mein Stiefvater gerne mal in mein Zimmer und kramt rum. Er entwendet ohne mich zu fragen auch Dinge aus meinem Zimmer wie z.B. ein Geburtstagsgeschenk für einen guten Freund (einen Premium Whisky der noch zu war und eine Geburtstagskarte hing dran). Er wirft mir dann vor ich sei Alkoholkrank und würde jeden Tag trinken, obwohl ich selbst fast nie trinke und es auch nicht wirklich vertrage.

Ich kann mit 18 nichtmal Alkohol kaufen ohne, dass ein dummer Kommentar kommt. Selbst wenn es nur eine Flasche Sekt für die Silvesterfeier mit Freunden ist kommen dumme Sprüche und Unterstellungen. Den Premiumwhisky bekomme ich übrigens erst an Tag zurück wo mein Kollege Geburtstag hat.

Ich weiß nicht.. Ist das normal oder bin ich da echt an komische Eltern geraten?

...zur Frage

Das ist auf keinen fall normal. Lass dich davon auf keinen fall beeinfluss oder schlecht reden oder sowas! So wie du es beschreibst klingt es als ob deine eltern da ziemlich festgefahren wären in ihrer meinung über dich. Zu allererst würde ich dir natürlich empfehlen mit ihnen zu reden. Am besten genau das sagen, was du hier aufgeschrieben hast. Aber wenn das nicht hilft. Dann versuch doch einfach das halbe jahr noch auszuhalten und danach wirds bestimmt besser werden!

Hauptsache, du bleibst so wie du bist und lässt dich nicht von ihnen schlecht machen!  

Lg

...zur Antwort

Angst vor vielSüssem/viel Fett?

Hallo . Ich weiss es ist viel zu lesen,doch och würde mich sehr über PROFESSIONELLE antwort freuen und fänd es toll,wenn das jemand liest! 13jahre,47 kg, 168 cm Ich weiss ich habe untergewicht und habe 5kg abgenommen,deshalb sagt mein arzt wenn ich beim nächsten mal komme (in eineinhalb Wochen ) Soll sich das geändert haben.Da habe ich gewogen 45 kg, mittlerweile bin ich bei 47.5 . Ich will zunehmen, auf keinen fall weiter abnehmen,aber ich schaue einfach bei manchen lebensmitteln wieviel fett/zucker sie haben,und ich kann süsses auch nur sehr gering oder nach dem sport essen und VERMEIDE (ich weiss nicht warum) fettige sachen wie McDonalds,Kokossnüsae und käse,obwohl ich eigentlich zunehmen will. Ich bin NICHT magersüchtig,habe auch einen test gemacht und will ja nicht abnehmen sondern zunehmen und ärger mich auch das man meine adern an den armen sieht. Warum meide ich dann süsses und fett und schaue sogar lebensmittel nach?Und beim "zunehmen" hab ich das problem,das ich kein bauchfett zunehmen will,was das alles unmöglich macht.In eineinhalbwochen ist der nächste arzttermin. ich habe "wie angst" vor viel zucker und Hohem fett,weil ich weiss das es "dick"macht,aber ich weiss auxh das ICH davon nicht dick werde. Dazu kann ich es einfach nicht in massen essen,also nicht einfach mal ne packung gummibärchen, sondern 5 stk. Was ist mein problem?Was kann ich machen? Bitte nicht gleich schreiben "rede mit deinen Eltern,Ich hab den schon genug probleme gemacht. Und nicht schreiben "friss einfach ganz viel fast food" ,Eine professionelle antwort wäre toll!

...zur Frage

Zuerst mal würd ich mir n neuen arzt suchen. Jemand der dich so unter druck setzt ohne dir hilfreiche tipps zu geben ist definitv der falsche! 

Und dann geht zunehmen ja nich unbedingt nur über fett. Versuch doch einfach mal muskel  aufzubauen. Ich weiß natürlich nicht inwieweit du das schon tust, aber wenn nicht wird deinem körper das auf jedenfall gut tun. Und dann solltest du auch nich unbedingt 5kg gummibärchen essen. Allein vom gedanke daran wird mir schon schlecht ... Sondern versuch doch einfach mal über andere lebensmittel viele nährstoffe zu dir zu nehmen. Viele vollkornprodukte und generell ausgewogene ernährung. Und von allem immer soviel bis du wirklich satt bist. Nicht so dass du nach 2 minuten wieder was essen könntest, aber auch nicht so das du so vollgegessen bist, dass du dich nciht mehr bewegen möchtest. Dann sollte dein körper von ganz allein auf dein idealgewicht kommen.

Viel glück!

...zur Antwort

Erst mal ganz langsam :D

Seid ihr zsm, wie lange schon und wie alt seid ihr. Und was habt ihr in der richtung schon für erfahrungen gemacht?

...zur Antwort

Hey :)

Dein hund hat bestimmt einen platz im haus an dem er sich besonders wohl fühlt oder wo er sich verkriecht, wenn er angst hat oder alleine sein will. Ich würde dir empfehlen, dass ihr ihm auf jedenfall ermöglicht, dort hinzukommen. Aber ihr solltet auch in der nähe sein. Nicht um ihn ständig zu betüddeln, denn wenn ihrs übertreibt macht das den hund nur noch nervöser. Aber ab und zu ein beruhigendes wort tut ihm trotzdem gut. Schön ist auch wenn er die möglichkeit hat sich bei bedarf an euch zu kuscheln oder sich zu euren füßen zu legen. Je nach größer kann man ihn auch mal auf den schoß nehmen. Auch alle fenster schließen und rollläden runter bzw vorhänge zu kann helfen. Aber im endeffekt muss der hund da leider durch.

Lg

...zur Antwort