Warum kann man als hetero nicht jungs küssen. küssen ist nichts shclimmes

...zur Antwort

Sag halt, dass die leute beides hin und wieder verwenden sollen, also mal sie sagen und mal er.

...zur Antwort

1.In der Bibel gibt es ein homosexuelles Paar 2 Buch Samuel 1,26

2. in der bibel steht so viel scheiße (wenn ein volk ungehorsam ist soll man die schwangeren weiber aufschlitzen die kinder vor deren augen an der wand zerschmettern un dide frauen vergewaltigen usw.) das heißt. nicht alles glauben was in der bibel steht. Die bibel ist nicht von gott verfasst sondern von den menschen

3. Gott ist allmächtig. Wenn Gott Wesen erschafft un ihnen Dinge gibt die unumkehrbar sind (wie trans und homosexualität etc) dann wird das schon seine richtigkeit haben

...zur Antwort

1.In der Bibel gibt es ein homosexuelles Paar 2 Buch Samuel 1,26

2. in der bibel steht so viel scheiße (wenn ein volk ungehorsam ist soll man die schwangeren weiber aufschlitzen die kinder vor deren augen an der wand zerschmettern un dide frauen vergewaltigen usw.) das heißt. nicht alles glauben was in der bibel steht. Die bibel ist nicht von gott verfasst sondern von den menschen

3. Gott ist allmächtig. Wenn Gott Wesen erschafft un ihnen Dinge gibt die unumkehrbar sind (wie trans und homosexualität etc) dann wird das schon seine richtigkeit haben

  1. Über homosexualität zwischen frauen gibt es nichtmal anspielungen
...zur Antwort

Denen ist glaub ich deine meinung dazu egal. wenn sie es schön finden ist die das auch.

...zur Antwort

Sollte das Thema LGBT+ in LGBTQIA+? umbenannt werden?

Auf gute Frage , kann man nur noch das thema LGBT+ und nicht mehr LGBTIQA+ nutzen.

LGBTQIA+ wäre doch inklusiver und rücksichtsvoller für Menschen, die nicht der hetrosexistischen Gendernorm entsprechen aber auch nicht nur Lesbisch, Schwul oder Trans sind. oft wird deren existenz und deren bedürfnisse verdrängt oder geleugnet. Auf Gute frsge geht das seit neustem nur noch als LGBT+. Denn wenn das Thema nur drei buchstaben länger wäre, dann wäre das für viele Jugendliche eine wichtige Botschaft, das sie nicht alleine mit ihren gefühlen sind.

Längere Begründung:

Unter Wissenschaftlern und Historikern besteht ein wachsender Konsens darüber, dass die Bezeichnung LGBTIQA+ besser ist als LGBT, weil sie umfassender ist. Dies beruht auf der Tatsache, dass der Begriff "LGBT" nur Menschen umfasst, die sich als lesbisch, schwul, bisexuell oder transgender identifizieren. Es gibt jedoch viele andere sexuelle Orientierungen und Geschlechtsidentitäten, die über diese vier Kategorien hinausgehen. Das "+" in LGBTIQA+ steht für "plus", was all diese anderen Identitäten einschließt. Es reicht aber nicht, denn es wirkt nicht so gut wie die expliite nenneung. Wir kennen forschung dazu ob die männliche form oder die weibliche form von einer berufsbezeichnung verwendet wird un wie stark dieser unterschied das denken beinflusst.

Wenn wir über LGBTIQA+ Themen schreiben, ist es wichtig, eine inklusive Sprache zu verwenden, die das gesamte Spektrum queerer Identitäten repräsentiert. Der Begriff "LGBT" kann einschränkend und ausgrenzend wirken, während "LGBTIQA+" viel umfassender ist. Durch die Verwendung des letzteren Begriffs bestätigen wir alle queeren Identitäten und senden eine Botschaft der Akzeptanz.

Es gibt viele Gründe, warum es wichtig ist, explizit über queere Identitäten zu schreiben. Zum einen wurden LGBTQIA+ Menschen oft aus der Geschichte gelöscht oder in den etablierten Medien falsch dargestellt. Wenn wir eine inklusive Sprache verwenden, tragen wir dazu bei, dieses Narrativ zu ändern und einer Gemeinschaft Sichtbarkeit zu verleihen, die viel zu lange unsichtbar war.

Darüber hinaus hilft uns die Verwendung einer spezifischen Sprache, einander besser zu verstehen und miteinander in Kontakt zu treten. Wenn wir unsere Geschichten mit Begriffen erzählen, die unsere wahren Erfahrungen und Identitäten widerspiegeln, schaffen wir ein Gefühl der Zugehörigkeit und Gemeinschaft. Außerdem öffnen wir anderen, die vielleicht noch nicht wissen, wie sie sich identifizieren, die Tür, um ihr eigenes Geschlecht oder ihre Sexualität zu erkunden.

Manche Menschen mögen argumentieren, dass der Begriff "LGBIQIA+" zu lang und unhandlich ist. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass dieser Begriff alle umfasst, die sich als etwas anderes als heterosexuell und/oder cisgender identifizieren. Inklusivität ist ein wichtiger Wert in unserer Gesellschaft, und wir sollten uns bemühen, eine Sprache zu verwenden, die diesen Wert widerspiegelt.

...zur Frage

Wenn man ein plus dranhängt kommt es aufs glecihe raus.

...zur Antwort

Mit deiner Freundin reden.

...zur Antwort

Es sollte auf allen toilletten periodenprodukte zu verfügung stehen.

...zur Antwort

Gaia sagt das nur um ihn fertig zu machen. er ist ein sehr wichtiger charakter.

...zur Antwort

Nein? Willst du das die direkt Hormone nehmen oder was? Ich denke es geht um trans Jugendliche nur mal so nebenbei. Pupertätsblocker halten die pupertät einfach für eine weile auf um den jugenlichen mehr zeit zum entscheiden zu geben und hat keine langzeitigen folgen. Vllt solltest du dich erst infomieren und dann hetzen.

...zur Antwort

Warten, recherchieren, überlegenm, Tee trinken. Das einzige was hilft.

...zur Antwort