Ich habe fünf Jobs verloren, drei sehr schwere Erkrankungen überstanden, sowie drei schwere Autounfälle überlebt. Meine Lebenserfahrung, sowie die Gespräche mit sehr vielen Menschen, sowie meine Erkenntnis dass hier sehr viel böses herrscht überzeugt mich hundertprozentig!

...zur Antwort
Siddhartha (Buddah)

Siddhartha ist für mich der inspirirendste. Jesus aber der Liebenswürdigste. Ich bin Agnostiker, eigentlich schon immer gewesen. Dennoch glaube ich an Gott. Denn dies ist definitiv vereinbar. Abgesehen davon, dass ich an Gott glaube, teilt sich dies dennoch bei mir auf:

  1. Das Christentum (ohne der Institution Kirche) ist eine sehr friedliche Religion, wurde leider nur oft missbraucht, u.a. wöährend der Kreuzzüge, aber auch heute nach. Der Vatikan besitzt Goldschätze von unfassbarem Wert. Dennoch redet der Papst von fairer Verteilung. Das widerspricht sich.
  2. Der Buddhismus ist eine sehr weise und gesunde Philosophie, der mir neben der Liebe zu Gott immer einen Weg aufgezeigt hat.
  3. Der Atheismus hat seine Daseinsberechtigung. Und der Atheist in mir wird immer sicher sein, dass rein theoretisch die Entstehung des Universums auch reiner Zufall sein kann.
  4. Das Universum und die Naturwissenschaften inspirieren mich sehr. Ich bin und bleibe ein Leben lang Forscher.
  5. Manchmal glaube ich an den Teufel, aber ich diene ihm nicht. Er ist Gottes größter Widersacher und gehört definitiv vernichtet. Jedoch wünsche ich auch ihm dass Gott gnädig sein wird und ihn richtet, aber nicht tötet.
  6. Science Fiction ist und bleibt eine sehr große Inspirationsquelle für mich.
  7. Meine Aufrichtige Liebe dient nach wie vor der Musik. Aber ich akzeptiere, dass Gott die Musik erschaffen hat.

Wie lässt sich das alles vereinen? Um das auszuführen, müsste ich meine gesamte Lebensgeschichte erzählen, tue ich aber nicht, da ich dies nur persönlich erzähle.

...zur Antwort

Das mag ja alles sein. Aber auf Dinge wie Musik oder Masturbation zu verzichten, wäre für mich die Hölle. Willst du dir das wirklich antun? Der Glaube kann etwas sehr positives und bestärkendes sein.

Wenn ein Buch wie die Bibel uns verbieten soll, gegen unserer ursprünglichen Natur zu handeln, dann kann der Inhalt gar nicht 100% richtig sein. Nach meiner Erfahrung gibt es keine absolute Wahrheit.

Entweder du lebst ganz streng danach und kommst damit klar, oder du lässt es.

Bist du sicher, dass du nicht vielleicht an einer Psychose leidest?

...zur Antwort
Sonstiges und zwar:

Also schlimm finde ich hauptsächlich Dinge wie Menschenrechtsverletzungen, Tierquälerei und wenn andere einem ihre Regeln auftischen wollen.

Ich persönlich finde gebildete Menschen oft interessanter als weniger gebildete. Ich selber bin eher intelligent und gebildet, wenn auch kein Genie. Mir ist wichtig, mit Menschen klarzukommen. Und ich komme auch mit weniger gebildeten gut klar. Wichtiger ist da der Charakter. Allerdings sind die Leute, die mich umgeben tendenziell eher gebildet. Weil das einfach besser zusammenpasst. Ich verurteile Menschen jedoch nicht bei mangelnder Bildung. Außer sie sind so dumm, dass sie nie wissen, welches Verhalten gerade legal und strategisch günstig ist oder nicht.

...zur Antwort

Wie entliebe ich mich, wenn ich ihn jeden Tag sehen muss?

Vor ungefähr einem Jahr, habe ich angefangen mich mit einem jungen Arbeitskollegen von mir zu befreunden. Davor hatten wir nicht wirklich viel miteinander geredet da er damals auch nur Samstagskraft war und ich ihn kaum zu Gesicht bekommen habe. Nach ein paar Monaten ist er auf Teilzeit umgestiegen und ich habe angefangen mit ihm zu reden, zu lachen. Ich habe gemerkt das er garnicht so schüchtern ist wie ich dachte und das er ein ehrlicher Gentleman war. Und ich habe mich verliebt. Also habe ich angefangen mit ihm mehr Gespräche zu führen, zu necken, ihn zum lachen zu bringen und seine Taten waren immer positiv! Er hat auch öfters meine nähe gesucht, hat mich gekitzelt, hat seine Hände von hinten auf meine Taile gelegt wenn er vorbei musste und hat beim vorbei gehen seinen Kopf zu mir gedreht und mich angegegrinst. Für mich waren das eindeutige Flirt versuche und natürlich habe ich auch geflirtet. Doch dann habe ich auf seinem Insta acc gesehen das er schon etwas länger eine Freundin hat und da war ich auch ziemlich enttäuscht von ihm. Also habe ich auf der Arbeit nicht mehr mit ihm geredet, nur das nötige. Und er hat auch nix dazu gesagt. Nach einpaar Tagen waren wir allein im Lager und nach einer 5 minütigen stille, hat er plötzlich gefragt ob alles okay ist, darauf hin habe ich gesagt ja und damit es nicht so still ist habe ich ihm zu seiner neuen Frisur gesagt das sie zu kurz ist. Da hat er das erste mal seine Freundin erwähnt und gemeint das sie seine Frisur mag.

Ich habe wieder angefangen mit ihm zu reden und er hat wieder öffters über seine Freundin geredet. Meistens habe ich dann so getan als würde es mich nicht verletzen. Ich habe aber abstand gehalten, hab nicht mehr geflirtet. Das Problem war jedoch dass ER öffters zu mir gekommen ist um zu flirten. Und ich Idiot fing auch wieder an zu flirten und bereuete es danach wieder.

Doch irgendwann ist mir die erleuchtung gekommen!

Er hat gemerkt das ich in ihn verliebt bin und hat sich daraus einen Spaß gemacht wenn die Arbeit ihm mal zu langweilig wird. Er hat mich verarscht! Und wenn ich zurück blicke und mich an seine "flirtgrinsen" erinnere wird mir klar, das es die ganze Zeit ein "belustigtes" grinsen war!! Er hat sich über mich lustig gemacht und diese Erkenntnis hat mir das Herz gebrochen. Und jetzt ignoriere ich ihn und er macht genau das gleiche. Das gibt mir die bestätigung dass ich Recht hatte, dass ich ihm egal bin! Aber mich kränkt es das er immernoch weiß das ich in ihn verliebt bin, denn auch wenn ich ihn ignoriere, gehen meine Augen ihren eigenen Weg und sehen ihn ganz kurz an, und ich bin mir 100% sicher dass er das bemerkt und sich wieder darüber lustig macht. Jetzt versuche ich ihn als normalen Freund zu sehen und rede ab und zu mit ihm, dann ignoriere ich ihn wieder und das geht immer weiter hin umd her...aber meine Gefühle sind noch da...

Bitte, gibt es nichts das meine Gefühle für ihn abstellen? Irgendeine gute Methode oder so? Bitte!!!

...zur Frage
  1. Keine Ahnung ob er sich wirklich über dich lustig gemacht hat. Keine Ahnung ob er böse Absichten dabei hatte. Vielleicht hat er den Flirt mit dir nur genossen?
  2. Hast du Leute, bei denen du deine Gedanken und Gefühle zur Sprache bringen kannst? Also gute Freunde, die dir helfen können das zu verarbeiten?
  3. Es ist sehr schwer als Außenstehender einen Rat zu geben. In gewisser Weise wirst du die Situation aushalten "müssen". Ihn zu ignorieren ist vielleicht nicht optimal. Einfach weiter grüßen wäre vielleicht hilfreich.
  4. Es sollte dir besser egal sein was er über dich denkt. Du hast dein Herz geöffnet und er meint es nicht ernst mit dir. Das ist eine blöde Situation. Solange du dich aber selber nicht als Verlierer in dieser Situation siehst, wird dir eher egal sein was er oder andere darüber denken.
  5. Gibt es irgendwas, was dir außerhalb der Arbeit Spaß macht? Irgendeine Sportart oder irgendeine Art Kunst? Versuche deine Gedanken darauf zu fokussieren und die schönen Momente außerhalb der Arbeit zu genießen, sofern sie denn da sind.
  6. Du könntest dich nach anderen Männern umschauen. Egal ob du noch Gefühle für den Kollegen hast oder nicht. Einfach als Ablenkung. Machen doch viele so.
  7. Alleine mit dieser Situation fertig zu werden ist nicht einfach. Du brauchst Unterstützung. Wenn gerade keiner da ist, dann schreib deine Wut oder Enttäuschung auf.
  8. Gerade in dieser Situation ist es nicht einfach, nicht irgendeiner ungesunden Sucht zu verfallen. Denke immer daran, was für dich langfristig gut ist und was nicht.
  9. Lass deine Gefühle zu, auch wenn du stundenlang heulen oder schreien musst. In den eigenen vier Wänden stört es niemanden.
  10. Ne Weile kannst du dich ruhig in virtuellen Welten verlieren. Ich rede da von Filmen oder Serien, in die du eintauchen kannst, um dem Alltag zu entfliehen.

Viel Erfolg dabei!

...zur Antwort

Sowas wie gut oder schlecht gibt es natürlich nicht. Dennoch kann man schnell den Eindruck haben zu gut für diese Welt zu sein. Man kann natürlich ausschließlich nach dem eigenen Glück streben. Dies führt aber meistens irgendwann dazu, dass man keinem anderen Menschen mehr wichtig ist. Ich bin davon überzeugt, dass das eigene Glück wichtiger ist als alles andere. Dennoch ist es durchaus sinnvoll, sich auch mit anderen Menschen zu arangieren. Warum dennoch oft "schlechte Menschen" ungestraft davonkommen und sogar im Luxus leben weiß ich auch nicht.

...zur Antwort

Also wenn du für iOS entwickeln willst, solltest du Swift lernen. Bei Android würde ich dir dringend Kotlin empfehlen. Diese Sprache verdrängt Java gerade in der Android-Welt. Sie ist keine Modeerscheinung mehr, sondern von der Community akzeptiert. Bedenke dass Spieleentwicklung eine sehr komplexe Sache ist. Gerade wenn es um 3D-Grafik und KI geht, ist das pure Mathematik.

...zur Antwort
Manches macht sie richtig, manches falsch

Anhand der einigermaßen großen Beteiligung an der Diskussion stelle ich mir folgende Frage:

Welchen Regierungschef oder welches Staatsoberhaupt sollte Thema der nächsten Diskussion sein? Ich weiß, dass die Amtsträger nie alleine über den ganzen Staat Herrschen (vermutlich ist das sogar bei Erdogan, Trump, Putin und Kim Jong Un der Fall). Aber ich denke dass viele Menschen Politik personifizieren und daher mit einer Frage wie "Was haltet ihr von Theresa May" mehr anfangen können.

...zur Antwort

Du könntest ja evtl Masse an den Stellen verlieren, wo du sie nicht verlieren willst. Übrigens ist nicht 90:60:90 das was als attraktiv angesehen wird, sondern das Verhältnis 3:2:3. D.h. eine Frau, die 84:58:84 hat, wird von vielen Männern als ebenso attraktiv angesehen. Letztendlich sollte es dir egal sein, ob du 80:62:94, 96:59:100 hast, hauptsache du fühlst dich in deinem Körper wohl. Kommt es denn darauf an, ob dich 4 Männer mehr oder 3 Männer weniger attraktiv finden?

...zur Antwort

Eine Kreuzung aus Wolf und Hund darf man nur unter gewissen Bedingungen halten, z.B. wenn das Gehege groß genug ist. Einen "reinen" Wolf wird schon schwieriger. Kann schon sein, dass das geht, aber Wölfe sind sehr scheu und skeptisch gegenüber Menschen und lassen sich kaum zähmen. Anderseits sind es aber sehr friedfertige und soziale Wesen. Meiner Meinung sollte man das dürfen, wenn man ihm genügend Fläche zur Verfügung stellt und sich ihm nur vorsichtig nähert, um ihn nicht zu verschrecken. Was der Gesetzgeber dazu sagt, müsste man nachlesen bzw bei zuständigen Behörden nachfragen.

...zur Antwort

Ich denke eine Message kann sein: "Wir schocken euch. Und wenn ihr darüber lacht oder es langweilig bzw albern findet, dann habt ihr uns verstanden. Seid ihr dagegen schockiert, empört, verstört oder verängstigt, dann seid ihr manipulierbar. Und zwar nicht nur von uns, sondern erst Recht von der Mainstream-Presse, die solche Dinge als abscheulich, grausam, gewalttätig und gwwaltverherrlichend darstellt, nur um mit den News Geld zu machen."

...zur Antwort

Nach einer Beziehung kann man schlecht fragen. D.h. man kann schon aber sie entwickelt sich oder halt nicht. Du kannst z.B. sagen dass du gerne wieder mit ihr zusammen wärst. Wenn sie nein sagt, dann bereut sie die Trennung vielleicht doch gar nicht so sehr.

...zur Antwort

Könnte sein, dass es eine Schwäche ist. Letztlich ist es egal, die Frage ist nur ob dich das so sehr stört, dass du dir da eine Veränderung wünschst. Dann wäre es hilfreich, daran zu arbeiten. Ich selber habe mich früher immer ganz schnell in Frauen verliebt, einfach weil es im Umfeld wenige gab, die mit mir was zu tun hatten. Folglich war jede attraktive Frau gleich ein Objekt bzw Subjekt der Begierde. Das ist nur dadurch besser geworden, dass ich mit immer mehr Menschen zu tun hatte. Schon war ich mehr daran gewöhnt, attraktive Frauen zu treffen. Bei dir sieht es aber ne Spur anders aus. Das wird aber alles Ursachen haben. Entweder du schaust genauer nach den Ursachen. Oder du beschließt eine Veränderung im Leben.

...zur Antwort