Ist mir eigentlich egal, leider leidet dadurch oft auch die Stimmung, das ist bei Konzerten so oder bei Fußballspielen auch!

Denn das was aufgenommen wurde, muss natürlich auch so schnell wie möglich hochgeladen werden, der Tag danach wäre schon zu spät dafür!

Auch ich mache auf Konzerten mal ein Foto und ein Video, aber ich mach es mal... Sonst will ich da das Konzert live erleben, denn nur wenn man wirklich live dabei ist und es nicht vor dem Handy aus sieht, hat man im Nachhinein geile Erinnerungen daran!

Denn das beste Video und das beste Foto ist nicht so gut, als wenn man zu 100% psychisch und physisch live dabei ist!

...zur Antwort

Also gerade wenn du noch Schüler bist und auch in der Klausurphase bist, sollte das doch kein Problem sein!

Ruf an, sei höflich, erkläre es ihr und bitte um ein neuen Termin, da du diesen Termin doch gerne wahrnehmen möchtest, halt nur an einem anderen Tag!

So sollte das alles kein Problem sein und gut ist!

...zur Antwort

Zurücklegen und enstpannen! :D

Das ist ja auch bei jeder Frau unterschiedlich, die eine findet rasiert besser, die andere nicht!

Sieh einfach zu das alles sauber ist und das am Lümmel selbst keine Haare sind, die dann evtl. stören, also bisschen stutzen oder vielleicht doch komplett rasieren und dann genießen!

...zur Antwort

Man kann es so nicht pauschal sagen, aber es ist schon bei vielen Unternehmen zum Standard geworden!

Es ist für ein Unternehmen heute einfach die beste Lösung bei der immer wieder wechselhaften wirtschaftlichen Lage! So können sie einen Arbeitnehmer immer bequem spätestens nach einen Jahr wieder los werden, falls man diesen nicht mehr benötigt oder nicht mehr halten kann!

Früher war die wirtschaftliche Lage nicht so komplex und schnelllebig wie es heute der Fall ist, so gab es eben auch mehr Festverträge, die auch zu früheren Zeiten ordentlich bezahlt worden sind...

...zur Antwort

Power Point eignet sich in der heutigen Zeit besser! Da aber auch ohne große Spezialeffekte, denn das lenkt eher nur ab von dem eigentlichen Thema!

Mittlerweile greifen viele aber wieder zurück zum Plakat! Ein Plakat ist nähmlich was, was man anfassen kann, was vor einem steht und präsent da ist! Sollte es eine kleine Präsi sein, kann man dies auch machen!

Aber ich würde eher besonders bei etwas längeren Präsentationen mit mehr Input auf Power Point zurückgreifen!

...zur Antwort

Wo lädt er danach die Videos hoch? Kannst ihn ja danach mal fragen wo man sich das angucken kann! :D

oh man...

...zur Antwort

Welches Spiel hat dich am meisten fasziniert und dadurch für das Spiele entwickeln vielleicht geprägt?

...zur Antwort

Umso näher dein Feind an dir dran ist, umso mehr wirst du von ihm wissen und umso mehr kannst du ihn beobachten, einschätzen und schnellstmöglich auf ihn reagieren!

Zum anderen Zitat, Hass macht blind! Es ist ein Gefühl und eine Emotion und danach sollte man nicht handeln, da man es später bereuen könnte! Man sollte sich davon nicht blenden lassen und Entscheidungen trotz Hass mit einem kühlen Kopf und nicht voreilig treffen.

Und zum dritten Zitat... Wenn du sie hast, gibst du dich ja vielleicht mit ihnen auf eine Stufe, bist du dann genauso schlecht wie sie? Könntest du durch diesen Hass was schlimmes tun und so mit ihnen auf einer Stufe stehen?

...zur Antwort

Naja, was heißt hier unwichtig? In jedem Fach könnte man was lernen, wenn die Lehrer es richtig machen!

Ich meine, unser Schulsystem ist veraltet und es werden gerade solche eigentlich sehr spannenden Fächer sehr langweilig gestaltet!

Jedes dieser drei Fächer ist auch ein Teil Geschichte, wenn man das so betrachtet, eigentlich recht spannend!

Der Mensch ohne Musik, das geht nicht! Der Mensch hat schon immer Geräusche im Rhytmus gemacht und später versucht irgendwann mal stimmige Musik gemacht! Lieder und Interpreten haben in der Geschichte viel bewegt! Man kann mit der Musik Gefühle ausdrücken und einfangen wie mit kaum was anderem...

Viele Künstler haben Kunstwerke für die Ewigkeit geschaffen! Kunstwerke die Generationen begeistert haben oder eben auch das Leben freudiger gemacht haben!

Religion ist glaub ich ein ganz ganz ganz großer Teil der menschlichen Geschichte! Auch wenn nicht alles wahr ist, einige Sachen sind es und einige Sachen muss man metaphorisch sehen! Religion hat auch viel leiden auf dieser Welt verursacht, in verschiedensten Formen, aber es hat eben auch genauso viel Halt und Hoffnung geschenkt! Der Glaube geht da über die Religion hinaus...

Eigentlich alles recht spannend, wenn man es den Kids und Jugendlichen richtig verklickert in der Schule! Bei mir war es früher leider nicht so, gerade Musik fand ich als Schulfach ätzend und die anderen beiden Fächer hab ich nur als leichte gute Schulnote gesehen... Diese Sicht hat sich zum Glück nach der Schule geändert!

...zur Antwort

Ich würde einen einfachen Namen nehmen, einen der im Kopf hängen bleibt!

Ein Name der in einem Satz sofort raussticht und man sich denkt, das könnte hier einer nebenan sein!

Bloß kein moderner ausländischer Name, das passt eher in Liebesromane oder ähnliches...

...zur Antwort

im Christentum z.B. dreht sich alles um das Leben nach dem Tod! Es ist das, woran man glaubt. Deshalb ist Jesus am Kreuz gestorben ist...

Ich finde es gibt Hoffnung, wenn man daran glaubt! Irgendwie kann ich mir selbst nicht vorstellen, dass am Ende des Lebens nix mehr ist, dass alles weg ist!

Vielleicht bleibt noch was von einem über, vielleicht in einer anderen Dimension die der Mensch nicht begreifen kann...

Wenn ich mir vorstellen würde, es gibt nur das hier, würde doch vieles keinen Sinn mehr machen, der ganze Leistungsdruck in unserer Gesellschaft etc., das wäre doch mehr als dumm!

Aber es ist eine Frage, die man so wohl nie zu 100% beantworten wird!

...zur Antwort

Niemals! Ich glaube egal wie intelligent jemand ist, das Universum bietet so viel input für einen, das es für einen Menschen zu viel ist!

Die Unendlichkeit lässt sich ja auch nicht nur räumliche nicht bemessen, sondern auch geistlich... Was könnte da alles draußen sein? Wieviele Dimensionen sind da draußen? Was gibt es da draußen für Möglichkeiten?

Für den Menschen ist eh alles endlich, wenn er was unendliches sieht bzw. wenn irgendwas unendlich scheint, will der Mensch das nicht wahr haben!

Vielleicht sind da draußen Sachen, die einfach viel zu komplex sind für unser Gehirn und es würde uns Maßlos überfordern...

...zur Antwort

Es sieht aus wie eine Asiatische Glücksmünze!

Das Loch in der Mitte wurde zum Auffädeln vieler Münzen auf einer Schnur benutzt. Heute trägt man einzelne Münzen in der Geldbörse, damit sie Glück bringen sollen!

Ich glaube sie sind nicht viel Wert... Wenn früherer mehrere Münzen auf einen Faden gezogen wurden um Glück zu bringen, schließe ich daraus, dass diese Münzen nicht unbedingt sehr Wertvoll waren und eher massig vertreten waren!

Ist aber nur meine Einschätzung! Am besten müsstest du mal irgendwo bei einem Münzsammler oder so fragen oder im Internet recherchieren!

...zur Antwort

Arbeitgeber ist unzufrieden mit mir. Was soll ich jetzt tun?

Also ich stehe auf der Abschussliste weil mein Vorgesetzter unzufrieden mit mir ist. Ich selber wollte eigentlich diesen Job nie anfangen, am Job selber ist nichts verkehrt ich hab ja Metaller gelernt und das macht mir ja auch spass aber der Hauptgrund war das Gehalt und Arbeitszeit wieso ich nicht anfangen wollte... 1600€ Netto 40h Woche. In meiner anderen Firma hab ich 1850€ und nur eine 38,5 Woche gehabt, so sollte ich normalerweise auch bezahlt werden laut Kollektiv

Leider hatte ich Zeitdruck und musste diesen Job trotzdem annehmen weil ich sonst keine Wohnung bekommen hätte und mein Studium neben der Arbeit nicht machen könnte.. Also musste ich diesen Job annehmen...

Tja seid Tag 1 hab ich 0 Bock auf die Arbeit und bin demotiviert. Als ich dann von anderen Studienkollegen erfahren habe das ich Anspruch auf Ein Fachstipendium habe und dort 1100€ vom Arbeitsamt bekomme und dann noch nebenbei 8h die Woche geringfügig arbeiten kann.. Da würse ich auf 1500€ Netto kommen.

Heute hatte ich auch ein Gespräch mit dem Vorgesetzten das sie unzufrieden mit mir sind.. Ich hab mir das eh schon gedacht weil die nur am meckern waren..

Der Personaler hat mich gefragt woran es liegt ob es nicht wollen oder können ist das ich so. schlecht in meinen gelernten Beruf bin.

Ich hätte ihm am liebsten gesagt das ich nur 1600€ bei einer 40h woche verdiene und ich dementsprechend Arbeite.. Ich hätte ihn dann darauf hin noch gefragt was er sich von einem Facharbeiter der unter dem Kollektiv vertrag verdient erwartet? Ich habe ihm aber nur gesagt das ich nicht weiß woran es liegt.. Probezeit habe ich überstanden aber sie haben mir jetzt gesagt das sie 2 Wochen gucken werden wie ich mich anstelle? Also soll ich mich zusammenreißen und später und später also ca in einem Jahr wenn meine Frist in der Wohnung abgelaufen ist selber kündigen oder lieber von denen jetzt gekündigt werden?

Also ich selber habe kein Problem damit gekündigt zu werden es wäre mir egal, blöd ist nur das meine Wohnung ich an die Arbeit angepasst habe und ich wenn ich was neues suchen sollte weiter pendeln müsste also nur 10km mehr aber Stadtverkehr..

Oder ich nehme das Stipendium an was ich aber nur 3 Jahre lang bekomme obeohl meine Studium 4 Jahre lang dauerrd

...zur Frage

Du hast den Vertrag so unterschrieben und warst somit mit dem Gehalt einverstanden! Dein Arbeitgeber erwartet jetzt Leistung, völlig normal...

Ob DIR das Geld zu wenig ist, ist deinem Arbeitgeber doch egal, DU hast dich dafür entschieden diese Arbeit für diese Entlohnung zu verrichten!

Wenn du dann noch so eine Arbeitsmoral an den Tag legst, dann fällt das natürlich auf! Das du dann deinen Wohnsitz auch angepasst hast an deine neue Arbeitsstätte, obwohl du schon von Anfang an eine Null-Bock-Einstellung hattest aufgrund deines Gehalts und der Stunden die du arbeiten musst, ist nunja, bisschen blöd, aber eben von dir blöd!

Ja was sollst du jetzt tun? Wenn du eh auf der Abschussliste bist und es selbst von deiner Einstellung her nicht ändern willst, dann such dir einen neuen Job mit besserer Bezahlung, weniger Stunden, in der Nähe deines gewählten Wohnortes und wo du wieder Spaß an der Arbeit hast!

Natürlich musst du erstmal so einen Job finden und musst dann im Vorstellungsgespräch bestimmt erstmal paar Sachen erklären (z.B. wegen einem schlechten Arbeitszeugnisses was dir jetzt ausgehändigt wird vom jetzigen Arbeitgeber!)

Das Leben ist gerade in der Berufswelt kein Ponyhof und man muss manchmal mit weniger anfangen und auch mal Sachen machen, auf die man keine Lust hat! ABER du kannst dich immer nach was besserem umschauen und versuchen deinen Job oder deinen Arbeitgeber zu wechseln oder sich mit Weiterbildungen, Ausbildungen oder Studium weiterbilden!

...zur Antwort

Weil es keinen interessiert, wie lange und wie viel du schufftest! Der Fußballer hat hingegen Fans, die das alles mitfinanzieren!

Die Nachfrage nach seiner Person ist einfach viel größer, er ist eine Person des öffentlichen Lebens! Fans kaufen seine Trikots, seine Fanartikel, reisen weit um ihn zu sehen...

Der Verein erkennt diesen Wert natürlich auch und umso mehr attraktive und gute Spieler ein Verein besetzt, umso mehr lockt der Verein die Massen an und umso mehr kann ein Spieler verlangen, was seinen Verdienst angeht!

Dazu kommen natürlich noch Sponsoren die das auch erkennen! Sie machen ganze Werbekampagnen mit diesem Spieler, um ihre Produkte an den normalen Bürger zu verkaufen, das lässt sich der Fußballer wiederum natürlich auch gut bezahlen!

Es ist im Leben ganz einfach, sei selbst eine Person die sehr begehrt ist oder entwickel ein Produkt oder eine Dienstleistung die begehrt ist und du kannst dafür viel Geld verlangen und verdienst damit richtig Kohle!

...zur Antwort

Klar kannst du das! Hier in Deutschland kann jeder seinen Arbeitsvertrag kündigen, man muss nur auf die Fristen achten und diese stehen in deinem Vertrag!

Aber hier ist keiner bei seinem Arbeitgeber gefangen, schreibst du eine fristgerechte und ordentliche Kündigung, kannst du deinen Arbeitgeber ganz normal nach der Frist verlassen!

...zur Antwort