Hallo Dietmar,

die Mehrzahl der Scheidungswünsche gehen von Ehefrauen aus. Oft ist das ein längerer innerer Prozess bei der Ehefrau den der Ehemann nicht bemerkt.

Nachdem Sie lange genug abgewägt hat will Sie jetzt die Scheidung. Das kannst Du nicht verhindern. Es gibt auch ein Leben nach der Ehe.

Das muss nicht schlechter sein.

LG Peter

...zur Antwort

Mann und Frau sollen sich einig sein, erst recht bei so einer Investition. Das scheint derzeit nicht gegeben. Ich unterstelle ein Kommunikationsdefizit. Bei solch elementaren Fragen müssen beide an einem Strang ziehen. Ist das nicht der Fall wird es künftig weitere gegenseitige Vorwürfe geben die dann später zur Trennung führen.

LG Peter

...zur Antwort

Hi vegane Katze, selbstverständlich würde ich ein gebrauchtes Sofa kaufen. Sofern dich der Zustand überzeugt und der Preis stimmt ist doch alles OK. Ich kenne Leute die 4 tausend € für ein Sofa ausgeben und auch nur darauf sitzen. Hinzu kommt das der Preis für Neumöbel sofort nach dem Kauf stark fällt. Mach bitte eine Sitzprobe und eine Liegeprobe. LG Peter

...zur Antwort

Hallo Nero,

es gibt einen alten Verkäuferspruch :

Rabatt, Rabatt, das lass dir sagen, wird vorher aufgeschlagen.

Der von dir genannte Preis ist ok.

...zur Antwort

Hallo Viola,

da hast Du an der verkehrten Stelle gespart. Bequeme Matratzen fangen bei mir bei 18cm+ an.

LG Peter

...zur Antwort

Hallo, 10 Euro sind in Ordnung, 20 Euro ist großzügig. LG Peter

...zur Antwort

Hallo, wenn der Mietvertrag auf beide läuft hat die Ehefrau gar nichts zu verlangen. Es macht natürlich keinen Sinn eine Gemeinschaft wider Willen fortzuführen.

Der Hauseigentümer kann einen von beiden bei Auszug aus dem Mietvertrag entlassen. Das liegt im Ermessen des Vermieters.

Aus meiner Sicht ist eine gemeinsame Kündigung anzustreben und die Möbel gerecht aufzuteilen. Nimmt jeder eine eigene Wohnung halte ich das für einen sinnvollen Neuanfang ohne Erinnerungen an die ehemals gemeinsam genutzte Wohnung.

Muss die Verteilung der Möbel und das Kündigungsprocedere per Anwalt bzw. gerichtlich geklärt werden, so wird es teuer. Dann könnt ihr die Möbel gleich wegwerfen...

LG Peter

...zur Antwort

Hallo Sommer123123,

meine Antwort fällt kurz aus.

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Es gibt auch ein Leben nach der Ehe. Wenn Du unbedingt bei ihm bleiben willst wird Deine Leidensfähigkeit unter Beweis zu stellen sein.

LG Peter

...zur Antwort

Hallo, ich empfehle folgende Vorgehensweise. Suche mehrere Möbel aus, lass dir die Einzelpreise sagen (aufschreiben) und sage dann zum Verkäufer das Du einen Paketpreis für alles zusammen haben willst. Notfalls verlässt Du das Geschäft bzw. tust zumindest so...

...zur Antwort

Hallo, Roddniffryg,

aus meiner Sicht dürfte eine Reservierung möglich sein. Ich gehe davon aus das Du dir die Küche genau angesehen hast und eine entsprechende Beratung vom Verkäufer erhalten hast. Aus meiner Sicht bietet Poco Domäne sog. Standardküchen und keine Planungsküchen an. Deshalb muss ich unterstellen das mehrere vorrätig sind. Am Ende der Beratung steht immer ein Kaufvertrag. Sofern Du diesen hast kannst Du jederzeit mit dem Verkäufer über Abholmodalitäten sprechen. Sofern nicht liegt das im Ermessen des Verkäufers. Leider werden nur 20% der "reservierten" Möbel abgeholt. Gilt bei Nichtanzahlung. Mit Kaufvertrag gehört die Küche dir. LG Peter

...zur Antwort

Hallo Manuel..., preislich recht intensiv, Qualität und Handwerksleistung absolut top. LG Peter

...zur Antwort

Hallo, ein privater Liebhaber zahlt dir u.U. 100€. Ein gewerblicher kann nicht mehr als 50€ bezahlen. Er muss verdienen und trägt das Risiko lange auf einen Käufer zu warten. Schau bei Ebay was auf solche Artikel geboten wird und wie diese dann verkauft werden. Das ist dann oft der Marktwert. LG Peter

...zur Antwort

Hallo, grundsätzlich werden gebrauchte Mobiliargegenstände nicht sonderlich hoch gehandelt. Ich kann mir nicht vorstellen das Du mehr als 30-40€ erzielst.

Ich empfehle den Sitzsack mit 1€ bei Ebay einzustellen. Der erzielte Erlös wird ungefähr den tatsächlichen Marktwert darstellen.

Ich würde vorher bei Ebay nach Sitzsäcken googeln und mir die Angebote, Preisvorstellungen und Zahl der Gebote ansehen. Dann hast Du eine grobe Richtung.

Du solltest Versand anbieten wenn Du nicht gerade in einer Großstadt lebst.

LG Peter

...zur Antwort

Hallo EmmanuelBxxe

Das Fachgeschäft gibt es nicht mehr. Schau bitte nachfolgenden Text.

LG Peter

Quelle: www.rp-online.de

Jumbo-Möbel-Discount ist insolvent

Xanten.  Der Ausverkauf im Geschäft an der Sonsbecker Straße beginnt sofort.

Das Möbelhandelsunternehmen Jumbo-Möbel-Discount hat am 20. Mai Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens am Amtsgericht Detmold eingereicht. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Hans-Peter Burghardt aus Herford bestellt. Jumbo-Möbel-Discount eröffnete seinen ersten Standort im Jahr 2003 und betreibt aktuell vier Filialen in Bovenden, Bad Harzburg, Gemünden/Wohra und Xanten. Seit 2009 werden die Möbel auch über den Onlineshop "jumbo-discount.de vertrieben. Das Möbelhandelsunternehmen beschäftigt laut Homepage 80 Mitarbeiter auf einer Betriebsfläche von insgesamt rund 40.000 Quadratmetern.

Den 6000 Quadratmer großen Jumbo-Möbel-Markt an der Sonsbecker Straße 40 bis 44 in Xanten hat Inhaber Reinhold Zimmer erst vor einem Jahr eröffnet. "Schöner wohnen, weniger bezahlen", war seine Devise. Für die Möbel flog er auch bis nach Shanghai zur größten Möbelmesse der Welt. "Jumbo macht Möbel fürs Volk", so Reinhold Zimmermann bei der Eröffnung im Mai 2015. Der Rausverkauf hat begonnen. Der Jumbo-Möbeldiscounter ist (noch) montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

...zur Antwort