*schlafen

...zur Antwort

können Kinder oder Tiere Geister sehen?

Ich bin 30 Jahre alt. Habe einen 6 jährigen Sohn, einen Hund und eine Katze. Wir wohnen in einer Dachgeschosswohnung. Ich wohne dort schon seit 13 Jahren.Seit ca 3-4 Monaten passieren komische Dinge, die mir  Angst machen. Haltet mich jetzt bitte nicht verrückt. Es begann ganz harmlos. Damals hab ich das noch als komischen Zufall abgetan und mir nichts dabei gedacht. Mein Sohn hat einen alten kleinen Fernseher mit integriertem VHS in seinem Zimmer. Der ist aber immer aus. Ich kam abends aus dem Badezimmer und lief dort an seinem Zimmer vorbei. UND ICH WEISS ZU 100% DAS DER FERNSEHER AM HAUPTSCHALTER  AUSGESCHALTET WAR. Als ich vorbei ging saß meine Katze vor dem "Ameisenbild", ich dachte mir aber noch nicht allzu viel dabei. Bin rein und hab den aus gemacht. Paar Wochen später 2. Vorfall. Wieder das Kinderzimmer. In dem Zimmer gibts keine übliche Lampe. SOndern ne feste Standlampe mit tritt-schalter. muss man auch richtig drauf treten das das Licht an oder aus geht. ich komm wieder aus dem Bad und das Licht war an. So 3. Vorfall. wieder paar Wochen später. Diesmal war ich nicht zuhause, sondern meine Mutter. Ich komme von nem Mädelsabend nachhause. Erzählte sie mir das sie auf dem Sofa lag mit den Haustieren und die Kinderzimmmertür zuging wie wenn sie jemand zugeschuckt hätte. Richtig fest und schnell. Erst dann hab ich ihr die Sachen erzählt die bis dahin in dem Zimmer abgingen. 4. Vorfall. In den Faschingsferien. Ich musste meinen kleinen nicht für die Schule oder sonst was fertig machen. hatte also mehr zeit in der früh. ich saß mit angeschaltetem Licht auf dem Sofa und die Kinderzimmertür stand wie immer offen. Ich sah meine Spiegelung in dem Fenster, mit noch einer. Dachte durch das angeschaltete Licht im Wohnzimmer gab es eine Doppelspiegellung?! ich bewegte meinen Kopf nach vorne. nur die "Doppelspiegellung" bewegt sich nicht. Ich bin total erschrocken. Weil das wirklich einen Kopfform war. Meine Katze sitzt oft da und miaut ins Kinderzimmer?!? Mein Hund macht nichts dergleichen. Mein Sohn schläft auch nie oder höchst selten in seinem Zimmer. Aber schon von klein an. Nach den ganzen Geschehnissen hab ich ihn gefragt warum? Er hat nur gesagt er mag das Zimmer nicht, Näher ist er gar nicht drauf eingegangen.So HEUTE. Ich arbeite als Erzieherin in einem Kindergarten. Ich war gerade dabei den Stuhlkreis zumachen. Meine kollegin las ein buch vor. Als ein 3 jähriges Mädchen. (Sie starrt mich häufiger an) aufsprang auf mich zu lief und mit ihren Zeigefingern ein Kreuz machte. Dabei kreischte sie. Als das kleine Mädchen nach n paar sekunden aufgehört hat zu kreischen setzte sie sich hin und tat als ob nichts gewesen wäre. ich hab gefragt warum sie das jetzt gemacht hat. Sie sagte nur "was denn?" lächelte und starrte mich weiter an. langsam bekomme ich angst. wenn schon so komische sachen in der arbeit passieren. ich wende mich hierher mit der hoffnung das mir jemand weiterhelfen kann?! nicht das noch mehr passiert und meinen sohn miteinbezieht?!

...zur Frage

ähm, das mit dem kind im kindergarten ist ja extrem verrückt... ich hatte ähnliches erlebt. ein kind schaute jemandem zu (es sah in eine leere ecke) und sprach auf babysprache mit nichts und mein hund schaute zu

...zur Antwort

schau einfach was sie macht. wenn sie dir die hand gibt, dann reiche ihr die hand, will sie dich umarmen, dann umarme sie

...zur Antwort

Ich würde auch nicht zu lange warten, dann könnte sie das Interesse verlieren, da du nicht auf sie eingegangen bist. Vlt noch etwas warten aber ich würde ihr schon in der nächsten Zeit schreiben

...zur Antwort

du könntest ihm mitteilen, dass du ihn liebst (wenn er dich auch mag, wäre ihm egal, wie du aussiehst), wenn du eher schüchtern bist, würde ich ihm schreiben per whatsapp oder so, wenn du selbstbewusst bist, dann würde ich es ihm offen in einem gespräch sagen

...zur Antwort