USB 3 Sticks sind abwärts kompatibel.

Ich selber nutze mehrere USB-3 Sticks an USB-2 Anschlüssen...und hatte noch nie Probleme!

Ich vermute mal, das es auch bei USB-1 Anschlüssen funktioniert. Allerdings, natürlich mit der Einschränkung, das der USB-3 Stick nur so schnell arbeiten kann, wie es der USB-1 bzw. USB-2 Anschluß zulässt.

Erwarte also keine (Geschwindigkeits) - Wunder.

Ich weiß aber auch, aus Bekanntenkreisen, das mancher USB-3 Stick gar nicht oder doch nur, mehr schlecht als recht, mit niedrigeren USB-Anschlüssen kooperiert.

Vielleicht hatte ich mit meinen USB-3 Sticks auch einfach nur Glück gehabt.

Kaufe bei einem renomierten und vertauenswürdigen Händler, der dir eventuell ein Rückgaberecht, bei Nichtfunktionieren einräumt.

...zur Antwort

Das Problem kenne ich auch. Es ist zwar sehr selten, aber es kommt doch ab und zu mal vor.

Tor ist ja konzipiert um unerkannt und relativ gefahrlos im Netz zu surfen.

Ich vermute mal, da du ja alle Sicherheits- und Abschirmsperren abgewählt hast, um den Download zu tätigen, das es daran liegt, das einer der Zwischenserver Schuld daran hat.

Da ja die Anfragen über mehrere Server (weltweit) laufen, liegt die Vermutung nahe, das einer dieser Server seine eigenen Sicherheitseinstellungen so hoch angesetzt hat, das ein Aufbau mancher Seiten nicht erfolgt.

Eine Lösung  "von zu Hause aus" wirst du wahrscheinlich nicht erreichen.

Finde dich damit ab und  mache den Download mit einem Browser, der die Seite auch anzeigt.

So etwas muß man halt manchmal hinnehmen. Höhere Sicherheit kostet auch was!

In dem Fall...das Nichterreichen der gesuchten Seite. :-(

Es kann aber auch sein, das die gewünschte Seite, Anfragen von Servern aus bestimmten Ländern, ablehnt und du deswegen den Inhalt nicht zu sehen bekommst.

...zur Antwort

Schau dir mal die Diskussion im verlinkten Forum an.

Du bist nicht der einzige, der dieses "Problem" hat.

Ich selber habe dieses Handy zwar nicht...aber beim genauen durchlesen habe ich festgestellt, das es mehrere Lösungen dafür gibt.

http://www.android-hilfe.de/thema/oneplus-3-entsperren-erfordert-sporadisch-die-pin-eingabe.778270/

...zur Antwort

Nach deutschem Recht, mußt du nur glaubhaft nachweisen, das du die Ware zu einem bestimmten Zeitpunkt in diesem Geschäft gekauft hast.

Kassenzettel wäre von Vorteil...ist aber nach deutschem Recht nicht erforderlich.

Ein Zeuge, der dich beim Kauf der Sache begleitet hat (Freundin, Freund, Nachbar etc.) reicht völlig aus, um den Kaufvorgang zu bestätigen.

Solltest du keinen Zeugen und keinen Kassenzettel haben, dann wird es für dich schwierig, dein Recht durchzusetzen...auch wenn du recht hast!

Du kannst dann nur auf ein Entgegenkommen des Geschäftes hoffen...oder klagen!

Aber wer macht das schon, bei solch geringfügigen Summen.

Da übersteigen die Gerichtskosten den Wert der Sache.

Darauf spekulieren allerdings die Geschäfte bzw. deren Besitzer.

Leider machen viele Geschäfte. das Vorlegen des Kassenzettel zur Bedingung um Ware zu ersetzen, umzutauschen oder überhaupt eine Reklamation anzuerkennen.

Nicht ins Boxhorn jagen lassen. Ein Kassenbon ist nicht notwendig...ein Zeuge tut es auch!

Es ist allerdings erschreckend, wie wenig (so ziemlich fast alle) Verkäufer es gibt, die das wissen bzw. überhaupt schon mal davon gehört haben.

...zur Antwort

PC geht einfach aus - kein Fehler?

Hallo Leute!

Ich habe jetzt seit einigen Wochen das Problem, dass mein PC manchmal einfach so aus geht. Kein Error, kein Bluescreen, nichts. Wie als wäre der Strom weg (was aber nicht so ist, da alle anderen Geräte noch laufen). Mal passiert das jeden Tag, mal ging es für 3-4 Tage. Versucht wurde bereits:

  • Treiber updaten (Bios, Grafikkarte, Windows, alles mögliche)
  • PC komplett mit Druckluft reinigen
  • Leistung der GraKa mit Afterburner limitieren, um evtl Überhitzung zu verhindern
  • CPU sowie GPU per Benchmark stressen (kein Absturz, konstante Temperatur und FPS)
  • CMOS Reset (erden, Batterie entnehmen, 20 min warten, wieder einsetzen)
  • Austausch des Netzteils (es ist nagelneu, keine Gebrauchtware)

Und damit sind meine Kenntnisse absolut am Ende. Es liegt nirgens ein Error vor, kein Protokoll garnichts, er geht einfach aus. Mir ist allerdings etwas aufgefallen (und ich hoffe das kann zu einer Lösung führen): Wenn der PC hochfährt, ist logischer Weise bei Spotify ein Lied ausgewählt, was zuletzt an war. Hört man sich nun teilweise über Stunden durch verschiedene Playlists und er geht aus, ist er nach einem erneuten Boot wieder bei dem Lied was zum erstmaligen Hochfahren ausgewählt war. Der PC "merkt" sich also nicht, was bei Spotify passiert ist. Übrigens geht der PC nicht von selbst wieder an, man muss manuell den Knopf betätigen.

Ich hoffe sehr es kann jemand helfen, denn ich bin mit den Nerven am Ende.

Meine Komponenten (falls dies wichtig ist): GTX 770 Phantom 4GB, i7 4790K, Asus MAXIMUS VII Hero, EVGA 600B, 2 HDDs, 1 SSD, Dark Rock Pro 3 CPU Fan.

LG V

...zur Frage

Drehen sich denn auch alle Lüfter?

Eine Ursache kann auch sein, das die Wärmeleitpaste auf der CPU schon uralt und vertrocknet ist, dann kommt es auch zur Überhitzung und der PC schaltet sich aus Sicherheit OHNE Fehlermeldung ab.

Da die Kiste, wie du sagst, ja auch schon mal ein paar Tage durchhält...ist mein "Favorit" die Wärmeleitpaste, da dieses..."manchmal tagelang durchhalten", typisch ist.

...zur Antwort

 Die Geräterückseite sollte immer gegen eine Wand gestellt werden

Das bedeuted nur, das die Rückseite so ausgerichtet werden sollte, das man nicht versehentlich die Rückseite der Mokrowelle, während des Betriebes, anfassen kann.

Bei Microwellen ist an der Rückseite, der sogenannte Magnetron verbaut. Da dieser im Betrieb sehr heiß werden kann, wird dieser Hinweis angegeben, da die Möglichkeit, die Rückseite versehentlich zu berühren, sehr gering ist, wenn die diese in Richtung zur Wand zeigt.

Alle anderen Angaben müssen vom Hersteller, aus Sicherheits- und Versicherungstechnischen Gründen so angegeben werden.

Ob du nun 20 oder 15 cm Luft zur Seite hast ist nicht ganz so wichtig.

Es darf nur kein Hitzestau entstehen!

Wichtig ist, das man diese Angaben einhalten sollte, an den Seiten der Microwelle, wo man die Lüftungsschlitze sieht.

Diese befinden sich, in aller Regel, oben und an der Seite des Gerätes.

Meine Microwelle hat, z.B. nur oben und an der linken Seite Lüftungsschlitze. Somit kann ich den geforderten Mindestabstand für die rechte Geräteseite, außer acht lassen. Aber das Gerät mit der rechten Seite auch nicht schlüssig an eine Wand/Schrankseite pressen.

...zur Antwort

Solltest du eine Systemwiederherstellung aus 2014 vornehmen, so werden nur die geänderten Systemdaten wieder so hergestellt, wie das System 2014 mal aussah.

Persönliche Daten und Ordner, die du 2014 und danach angelegt hast, werden NICHT davon betroffen und bleiben dir erhalten!

...zur Antwort

GParted gibt es auch für Windows.

http://www.chip.de/downloads/GParted-Live-64-Bit-ISO-Image_66494624.html

...zur Antwort

Es war und ist schon immer legal gewesen eine ISO (von wem und welchem Betriebssystem auch immer) zu haben.

Ja! Diese sogar zu installieren und zu benutzen ist legal!

Du wirst sie bloß, ohne Aktivierungskey, nie (legal) aktivieren können...und deswegen laufen Microsoft-Windows, OHNE Aktivierungen auch nur 30 Tage lang...dann nicht mehr.

Eine ISO für XP wirst du im Netz vergeblich suchen. Diese gibt es schon seit Jahren nicht mehr.

Ebenso gibt es auch keine ISO von Vista mehr.

Hole dir eine ISO von Windows 7 (gibt es auf der Microsoft Homepage).

Willst du diese aber länger als 30 Tage nutzen, dann mußt du allerdings das Betriebssystem alle 30 Tage deinstallieren und dann wieder neu installieren.



...zur Antwort

Hallo!

Auch wenn du Linux nutzt, musst du die Downloads nicht über Wine laufen lassen!

Das kannst ruhig weiter mit Linux machen...ist sogar besser, da sicherer.Lediglich  die Installation, von Windows Programmen (exe),  mußt du mit Wine machen.

Das mit dem koreanisch...da läuft wohl ein klein wenig schief.

Lade dir Alicia hier noch mal runter (mit Linux) und dann sollte sich das, mit dem koreanisch umstellen, erledigt haben.

http://aliciagame.com/guide/download

Als langjähriger Linuxnutzer will ich dich aber darauf hinweisen, das das Spiel, trotz vielleicht, erfolgreicher Installation auf deinem Linux System (mit Wine) NICHT unbedingt funktionieren muß.

Für das funktionieren von exe - Spielen auf Linux, auch Online Spiele, gibt es keine Garantie!

Sei also vorbereitet und nicht allzu enttäscht, wenn es nicht funktioniert.

Für Spiele, ist Windows immer noch die erste Wahl...so leid mir das tut, sagen zu müssen ;-(


...zur Antwort

So ein Bon macht zwar vieles einfacher...ABER!  Er ist, nach deutschem Recht, keine Vorraussetzung, um einen Kauf zu dokumentieren.

Es reicht tatsächlich, das du den Kauf, glaubhaft nachweisen kannst!

...und jemand, der beim Kauf dabei war - ist ein glaubhafter Zeuge!

Nach gültigem Recht, reicht die Bezeugung deines Freundes, das du den Kauf dort getätigt hast, vollkommen aus.

Das sagt dir nur niemand und die Händler schon gar nicht!...Wobei es erwiesen ist, das selbst ein großteil aller Händler, diese Rechtslage gar nicht kennen, sondern (ungerechtfertigter Weise) auf einen Bon bestehen.


...zur Antwort

Bei der PING-Zeit kann man als Nutzer, sehr wenig bis gar nichts, selber ändern.

Die Pingzeit ist die Zeit, die dein PC braucht um mit einem anderen PC zu kommunizieren. Sollte diese Pingzeit, dauerhaft, sehr hoch sein, dann kann das eigentlich nur dein Netzanbieter/Betreiber beeinflussen.

Es ist also meistens  ein Durchlassproblem deines Internetzuganges und weniger ein Problem des Nutzers.

Es kann auch passieren, wenn sehr viele Nutzer, gleichzeitig auf den Netzzugang, zugreifen.

Wie lange hast du denn schon diese Ping?

Ich habe auch ab und zu mal eine hohe Pingzeit...aber das hat sich, fast immer, spätestens am nächsten Tag, erledigt.

Nicht immer gleich in Panik verfallen ;-)

Manche Sachen erledigen sich von selbst.


...zur Antwort