Hi Luca, 

ich würde die Zertifikate auf jeden Fall mitschicken, das kann nie schaden. An manchen Unis wird auch gesellschaftliches Engagement mit Extrapunkten bewertet. Leider haben diese aber meist nicht so viel Auswirkungen auf deine Chancen wie Wartesemester oder ein Jahr Freiwilligendienst. Viel Glück!

...zur Antwort

Ich glaube es wäre sinnvoll, wenn du dir die Frage stellst, was du gerne genau machen möchtest. Möchtest du tatsächlich als Arzt mit Menschen mit neurologischen Krankheiten zusammenarbeiten, oder möchtest du erforschen, wie das Gehirn funktioniert?

Wenn ersteres zutriffst, solltest du in jedem Fall Medizin studieren. Da führt kein Weg drum herum. Falls du jedoch forschen möchtest, kann ich dir diesen Weg eher weniger empfehlen, weil die Studieninhalte hierfür 1) nicht ausgerichtet sind und 2) nicht tiefgehend genug sind. Im Medizinstudium lernst du, was du zur Behandlung von Patienten wissen musst, was aber selten genug Wissen ist, um in diesem Bereich zu forschen. 

Wenn die zweite Alternative zutrifft, wäre es der einfachste Weg, erst einmal Biologie an einer Uni mit einer guten neurowissenschaftlichen Fakultät zu studieren. Damit kannst du schon im Bachelor Kurse in Neuro belegen und dann im Master in ein Neurowissenschaftsprogramm reinkommen. Danach kannst du dann in diesem Feld forschen. 

...zur Antwort

Also, die Salzkonzentration in der Gurke ist niedrig, die Salzkonzentration außerhalb der Gurke ist hoch. Der osmotische Druck sorgt für einen Konzentrationsausgleich in den beiden Medien. Da aber die Membranen der Gurke selektiv und nicht für Salz permeabel ist, kann nur Wasser aus der Gurke austreten, um den Konzentrationsunterschied auszugleichen, aber kein Salz kann in die Gurke eintreten. Deswegen tritt aus der Gurke Flüssigkeit aus und sie wird weich.

...zur Antwort

Die B4 Farbentfernung kann nur (teilweise) dunklere Tönungen aus deinen Haaren entfernen. Blondierungen ziehen die natürlichen Pigmente aus deinen Haaren heraus, deswegen wirst du auch durch die Farbentfernung nicht wieder deine natürlich Haarfarbe (die du durch die Blondierung entfernt hast) zurückerlangen. 

Da du schon sagtest, dass deine Haare sehr kaputt sind, würde ich dir aber auch empfehlen, diese vielleicht ein paar Monate in Ruhe zu lassen. Auch die Farbentfernung schädigt deine Haar weiter. 

...zur Antwort

Wenn du merkst, dass du eine Brille brauchst, solltest du dir auf jeden Fall eine besorgen. Im Straßenverkehr kann es besonders wichtig sein, dass du auch auf Distanz klar siehst und falls du einen Unfall baust und keine Brille getragen hast, könntest du damit eventuell Probleme bekommen. 

Wenn du merkst, dass du die Brille im Alltag nicht brauchst, musst du sie auch nicht notwendigerweise tragen. Beim Sport könntest du sie beispielsweise weglassen, wenn es dich nicht behindert. Ansonsten könntest du auch auf Kontaktlinsen (z.B. Tageslinsen) umsteigen. 

Geh am besten mal zu einem Augenarzt und lass einen Sehtest machen. Danach kannst du zum Optiker gehen und dich beraten lassen, welche Brille für dich passend wäre und welche Brillen von der Krankenkasse übernommen werden.

...zur Antwort

Es könnte dir vielleicht helfen, wenn du dir jeden Abend vor dem Schlafen mindestens drei Dinge aufschreibst, die dich an dem Tag glücklich gemacht haben, So erfährst du mit der Zeit, was dich im Alltag glücklich macht und kannst dann überlegen, wie du das in deinen Alltag integrieren kannst. 

...zur Antwort