Plötzliche Probleme der Periode?

5 Antworten

Du nimmst seit 7 Jahren (!) die Pille und weißt nicht, dass du keine Periode bekommst? Das ist erschreckend. Wirklich.

Unter Einnahme einer Mikropille wird der Eisprung unterdrückt, folglich ist eine Periode nicht möglich.

Die Blutung die, wenn überhaupt, während der Pillenpause einsetzt wird lediglich durch den Hormonentzug herbeigeführt. Daher auch Abbruch- bzw. Hormonentzugsblutung genannt.

Diese Blutung tritt auch nur ein, weil du in der Pillenpause keine Pille nimmst (Hormonentzug). Nimmst du die Pille aber durch, ersparst du dir diese, ohnehin unnötige Blutung.

Da die Blutung keinerlei Aussagekraft hat, auch die Pause völlig unnötig ist und keinerlei medizinischen Zweck erfüllt, wird heutzutage von vielen Ärzten vermehrt zum Langzyklus (Pille durchnehmen) und von der Pause abgeraten.

Der Langzyklus erhöht zudem den Schutz und ist für viele Anwenderinnen verträglicher.

Gerade in deinem Fall ist also zum Langzyklus zu raten. Die mit der künstlich herbeigeführten Blutung einhergehenden Beschwerden haben sich so erledigt.


Blutungen außerhalb der Pillenpause sind Zwischen- bzw. Schmierblutungen. Dies sind Nebenwirkungen der Pille und können daher nie ausgeschlossen werden.

Wenn Zwischenblutungen auftreten empfiehlt es sich oftmals eine Pause einzulegen (ansonsten ist die Pause aber unnötig). Dies ist möglich sofern zuvor mind. 14 Pillen korrekt eingenommen wurden.


Sollte es gehäuft zu derartigen Zwischenblutungen kommen empfiehlt es sich den Arzt zu kontaktieren. Die Pille könnte dann zu niedrig dosiert sein.

Lg

HelpfulMasked

Wie darf ich diese Aussage bitte werten?
"Du nimmst seit 7 Jahren (!) die Pille und weißt nicht, dass du keine Periode bekommst? Das ist erschreckend. Wirklich."

Ich glaube Sie haben mich nicht richtig verstanden.
Ich nehme Sie seit 7 Jahren, ja. Hatte noch nie probleme und immer regelmäßig meine Periode bekommen. Niemand hat von "keine Periode" gesprochen.
In den letzten Monaten jedoch habe ich immer wieder Schmierblutungen bekommen, welche sich auch immer weiter verschlimmert haben. Mitlerweile bekomme ich meine Periode halt alle 2 Woche und bin dauerhaft von Krämpfen in der Region geplagt, auch wenn ich keine Blutung habe.

Termin habe ich schon gemacht. Trotz alledem wollte ich nicht unvorbereitet in die untersuchung.

0
@annabc

Hatte noch nie probleme und immer regelmäßig meine Periode bekommen

Nein. Genau das ist der Punkt. Hast du nicht.

Unter Einnahme einer Mikropille wird der Eisprung unterdrückt, folglich ist eine Periode nicht möglich.


0

Wenn Du die Pille nimmst, hast Du keine Periode, sondern nur eine Abbruchblutung in der Pillenpause. Wenn Blutungen während der Pilleneinnahme auftreten, sind das Zwischen- oder Durchbruchblutungen.

Die Ursache hierfür kann alles - von harmlos bis hin zu ernsthaft - sein. Zwischenblutungen / Durchbruchblutungen sind eine häufige Nebenwirkung der Pille  und sie können auch nach Jahren der Anwendung auftreten. Ggf. stimmt auch die Dosierung der Pille nicht mehr für Dich oder diese Blutungen haben eine ganz andere Ursache. Die wird aber nur Dein Arzt finden können. Letztendlich ist es Deine Entscheidung, ob Du nun noch ein paar Wochen abwartest oder eben eher zu Deinem Frauenarzt gehst.

Alles Gute!

 

Danke!
Habe vorhin angerufen und mir einen Termin für Donnerstag geben lassen. Zum Glück hatten die da noch was frei

1
@annabc

Prima, dann klärt es sich ja (hoffentlich) schneller als gedacht.

0

Hallo,

Unter Einnahme der Pille hat man keine Periode, sondern eine Abbruchblutung.

Einen Termin beim Frauenarzt zu machen, ist eine gute Idee. Der Körper verändert sich mit der Zeit, möglicherweise ist deine jetzige Pille nicht mehr die richtige für dich.

Alternativ kannst du die Pille auch im Langzeitzyklus nehmen. Sowohl Pause als auch Abbruchblutung erfüllen keinen medizinischen Zweck und können daher beliebig oft ausgelassen werden. Der Langzeitzyklus wird heutzutage zudem empfohlen.

Ansonsten könnte auch noch etwas anderes Ursache für die Schmerzen sein. Daher würde ich das in jedem Fall mit einem Frauenarzt abklären.

Liebe Grüße

habe jetzt am Donnerstag einen Termin

1

starke blutungen ohne gewebestücke möglich?

frage steht ja oben! :) habe seit einigen monaten immer starke blutungen jedoch ohne gewebereste bzw. gebärmutterschleimhau. ist das normal?

...zur Frage

Extrem starke Regelschmerzen!

Ich habe gerade im Moment extrem stark Regelschmerzen.

Ich habe schon eine Schmerztablette genommen die aber sogut wie garnichts bringt. Ich versuche mich zu entspannen, liege im warmen Bett bringt aber alles nicht.

Meine Tage bekomme ich auch komischerweise nur alle 2-3 Monate (habe sie erst 5 mal gehabt) und bin 15 Jahre alt.

Was soll ich noch tun? Ich muss schon vor schmerz weinen! (Bei mir sind die Schmerzen zwar immer so stark, dass ich nicht in die Schule kann, aber so stark waren sie noch nie).

Was kann ich noch tun? Ich kann nichtmalmehr vor Schmerz einschlafen.

Danke...

...zur Frage

Wasser in den USA schlecht für Haut?

Ich bin seit ca. 4 Monaten in den USA und nach der ersten Woche hier hat sich meine Haut auf einmal stark verschlechtert. Ich hatte in Deutschland nie Probleme mit Pickeln, immer nur selten mal 1 oder 2.

Da ich hier das Wasser aus dem Wasserhahn trinke und mir auch mit Wasserhahn-Wasser das Gesicht wasche, wollte ich fragen ob die starke Hautveränderung vielleicht daran liegt und ob jemand das gleiche Problem hat. (Hier in den USA ist ja anscheinend sehr viel mehr Chlor im Wasser...)

Danke

...zur Frage

Nach Duphaston starke Blutungen, Ärztin verschreibt erneut Duphaston?

Ich habe Duphaston verschrieben bekommen nachdem ich meine Periode mehrere Monate am Stück hatte bzw auch Schmierblutungen. Habe es wie laut Ärztin verschrieben 14 Tage genommen und nach 4 Tage meine Periode bekommen, was ja auch passieren sollte. Doch ich habe sehr krasse Blutungen bekommen und hab bei meiner Frauenärtzin angerufen, die mir Stumpf einfach wieder Duphaston verschreibt. Ist das denn jetzt gut oder hat sie irgendwas falsch verstanden ?

...zur Frage

Hausmittel gegen starke Regelschmerzen?

Hallo, also, ich habe während meiner Periode immer starke Regelschmerzen. Und um die jetzt auch zu umgehen hole ich mir die Pille, mein Frauenarzt meinte dadurch hat man die gar nicht mehr oder nur leicht. Aber da ich den Termin erst am 10. August habe & jetzt aber meine Regel.. Was hilft gegen diese abnormalen Schmerzen, wegen denen ich auch schon mal bewusstlos geworden bin?

Danke für die Antworten! :)
...zur Frage

Regelblutungen aber keine Periode?

Ich habe starke Regelschmerzen aber ohne Blutungen. Eine Schwangerschaft kann man ausschließen, da ich noch nie mit jemanden geschlafen. Kennt das jemand vielleicht?

 LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?