wenn da auf rechnung steht , gehen die von einer überweisung auf ein konto aus.

der postbote nimmt das nicht an, zumindest nich für die liefernde firma :-)

du kannst zu einer bank gehen und das geld bar zugunsten des kontos des verkäufers auf sein konto einzahlen. kostet aber etwas gebühren.

...zur Antwort

da ich in meiner jugend genug jungs kannte , kann ich dir versichern, daß flaum NIE wieder entsteht. den gibts nur einmal ganz am anfang des bartwuchses bei männern.

später wächst immer nur der stoppelige bart - immer

...zur Antwort

Haus geerbt: Vorgehensweise zum Verkaufen

Guten Tag,

ich habe vor einigen Wochen ein Haus geerbt, da meine Mutter verstorben ist. Trotzt Unterstützung meines Vaters habe ich nicht die nötigen Mittel und vorallem auch nicht die Zeit um das Haus länger halten zu können.

Ich möchte das Haus gerne verkaufen. Das Grundstück läuft noch eine ganze Weile auf Erbpacht. Es wohnt noch ein Untermieter in der oberen Wohnung und das Haus ist noch nicht abbezahlt, es sind noch ca. 35000€ offen. Das Haus besitzt ca. 220 m² Wohnfläche (Kellergeschoss ca. 45 m², Erdgeschoss ca 100 m² und Obergeschoss ca. 75m²), 3 Küchen und 3 Badezimmer (2x Badewanne und 1x Dusche). Im Obergeschoss befindet sich neben der Wohnfläche noch eine Terasse mit ca. 20 m². Im Erdgeschoss befindet sich neben der Wohnfläche noch ein Balkon mit ca. 5 m². Als Abstellplatz im Keller gibt es nochmal 25 m². Es gibt einen extra Heizungskeller mit 20 m². Über dem Obergeschoss befindet sich ein Dachboden direkt unter dem Giebel mit etwa 40 m². Das Grundstück umfasst schätzungsweise 550-600 m².

Da ich das Erbe angenommen habe, möchte ich durch den Verkauf auch die geerbten Schulden und auch noch den Restbetrag des Hauses abdecken. Leider weiß ich wirklich nicht wie ich vorgehen soll um den meisten Gewinn zu erzielen.

Um die wichtigsten Fragen nochmal separat zu formulieren:

  • Was passiert mit dem Untermieter? Ich möchte ihm die Möglichkeit lassen in der Wohnung weiterzuwohnen, sofern der Käufer das möchte. Wenn er das nicht möchte, was dann? Sicherheitshalber eine fristgerechte Kündigung schreiben und ihm sagen, dass er vielleicht übernommen wird?
  • Soll ich einen/mehrere Makler einschalten oder soll ich das Haus selbst veräußern?
  • Auf was muss ich bei dem Verkauf eines Hauses achten? Vielleicht die wichtigsten Punkte mal aufzählen.
  • Mit wie viel Zeit kann ich in der Regel rechnen, wenn die Lage sehr begehrt und der Preis nicht überdimensioniert ist, bis alles über die Bühne gelaufen ist?
  • Wie stelle ich fest, ob der Preis des Hauses gerechtfertigt ist?

Ich hoffe ich habe mit diesem Text niemanden überrollt und hoffe auf ein paar hilfreiche Antworten, da ich diese derzeit wirklich benötige und zu schätzen weiß.

Gruß

...zur Frage

det kann ja keiner allet auf einmal beantworten.

echter rat:

du rufst drei (!) angesehene makler aus dem ort o. nächsten grösseren ort an und machst hintereinander mit jedem einen termin.

dabei stellst du jedem deine vielen fragen und vor allem lässt du dir immer den verkaufswert sagen.

wenn ein makler den nich sagen will hat er verloren... der nächste bitte

wenn du nun einen fest beauftragen solltest (musste nicht) , dann mach schriftlich ab, daß der käufer die gesamte provision zahlen soll (sag , daß du die mittel nicht hättest).

und höchstens 4 monate zeit geben, danach ende des maklerauftrags.

alles schriftlich und vor unterschrifft nochmal alles genau durchlesen

na denn viel erfolg

...zur Antwort

ich hatte so viele katzen ... warte mal ab mit tierarzt.

katzen haben häufiger mal leicht verstopfte nasenlöcher und schnaufen beim atmen überhaupt gern. besonders kater , meine pers. erfahrung. und wenn sie bißchen älter werden noch mehr.

ist wie beim menschen....

...zur Antwort

da gibts 1000e, besonders aus den 70ern.

da waren gruppen regelrecht auf teenager probleme spezialisiert (glamrock ) und später die vielen boygroups in den 80ern und 90ern.

google mal teenage rock oder teenage pop

hier mal ein typisches beispiel

http://www.youtube.com/watch?v=LmCIe2VEOtE&feature=related
...zur Antwort

man will ja nich, daß dir was passiert, aber bei dosen (!) gilt die regel, daß so kurze überschreitungen nichts ausmachen. schlecht wird sowieso kaum was in der dose, aber es wird immer weicher , durchgeweichter.

gerade bei fleisch sachen ist höchste achtung angesagt, deshalb gebe ich hier ausdrücklich mal keine empfehlung. nachher bin ick noch schuld, wenn du dir den magen verdirbst oder ins krankenhaus musst. nee nee

also, ganz genau prüfen mit geruchssinn usw,,,

...zur Antwort