in einem gesunden kapitalistischen system richtet sich die höhe des zinses, die der kreditnehmer an seinen gläubiger zu entrichten hat, nach dessen bonität. hat der kreditnehmer niedrige bonität, ist das kreditausfallrisiko entsprechend hoch und der zinssatz, den er zahlen muss, ist ebenfalls hoch. wer also durch riskante kreditvergabe an einen kreditnehmer mit niedriger bonität hohe rendite erzielen möchte, muss mit einem erhöhten kreditausfallrisiko leben. die kreditvergabe geschieht nur zwischen gläubiger und schuldner, der staat hat sich hier überhaupt nicht einzumischen, insofern erübrigt sich deine frage. das problem ist also nicht, das griechenland seine schulden nicht bedienen kann (sowas geschieht in der privatwirtschaft ständig), sondern dass der staat für die interessen der gläubiger instrumentalisiert wird.

wenn z.b. jemand in ein startup-unternehmen geld investiert und das unternehmen dann nach einiger zeit pleite macht, dann bekommt er von seinem investierten geld im schlimmmsten fall nichts zurück. wenn er glück hat, bekommt er einen teilbetrag, der aus der insolvenzmasse gewonnen wird, zurück.

...zur Antwort

Wenn Du religiös bist und an Gott glaubst, dann kennt er sowieso deine Sünden und wird sich nicht von Deinen Gebeten und anderen religiösen Formalismen täuschen lassen. Gott ist kein korrupter Politiker, den Du mit ein paar heruntergeleierten Gebeten kaufen kannst. Du solltest Dir schon gut überlegen, ob Du nur nach außen religiös bist, um anderen Menschen zu gefallen oder aus innerer Überzeugung.

...zur Antwort

Kurzgefasst bedeutet sie, dass Zeit keine absolute, überall gültige Größe ist, sondern an Massen gebunden ist. Wenn Du z.B. mit einem Raumschiff sehr schnell durchs Weltall fliegst, vergeht dort die Zeit anders als auf der Erde. Die Zeit vergeht auch auf der Erde unterschiedlich, nur sind diese Unterschiede für uns nicht merklich.

Wichtig ist auch die Äquivalenz von Masse und Energie.

...zur Antwort

Nachbars Kinder werden geschlagen. Was tun?

Die beiden Kinder aus der Familie die über uns wohnt (Mächen um die 12 Junge um die 11 Jahre) werden von ihren Eltern geschlagen. Ich kann das einfach nicht verstehen. Immer wenn ich auf unserer Terasse sitze, und die Nachbarn oben auf dem Balkon sind, gibt es dort immer Streit und man hört auch (da die Wände hier sehr dünn und Geräuschdurchlässig sind) wie die Kinder "Mama! Mama!" schreien. Von außen tun sie immer so, als wären sie die glücklichste Familie. Aber wenn dann die Türen zu gehen, ist es da drin wie in der Hölle. Ich habe mit den Leuten eigentlich nichts zu tun, aber man hört wirklich jeden Tag wie sie da oben rumschreien, Sachen herumwerfen und weinen.

Letztens habe ich mitbekommen, wie das Mädchen (in den Augen er Mutter) etwas falsch gemacht hat. Sie waren gerade auf dem Balkon. Danach ging die Balkontür zu, ein großer Bums kam, und die Tür ging wieder auf und alles war danach leise. Später kam dann der Vater, das Mädchen sagte, dass die Mutter sie geschlagen hat, und die Mutter sagte dann "Nein, ich habe dich nur mit der Fernbediehnung weggedrückt". Ich mein ... das glaubt doch niemand. Meine Mutter weiß von dem Ganzen auch, aber sie möchte nichts tun. Müsste da nicht eigentlich das Jugendamt eingeschaltet werden? Die Kinder tun mir richtig leid, und auch noch total jung. Ich bin sowas nicht gewöhnt, weil es bei mir Zuhause nie gewalt gab.

Da ich aber auch erst 14 bin, kann ich da doch schlecht was machen. Sollte ich die Leute einfach leben lassen, wie sie wollen? Mich bedrückte das Ganze einfach in letzter Zeit.

Ich freue mich sehr auf Antworten. Liebe, liebe Grüße.

...zur Frage

Ich will zwar nichts verharmlosen, aber früher war es vollkommen normal, dass Kinder ab und zu mal von ihren Eltern geschlagen wurden, was aber nicht unbedingt seelische Schäden nach sich zog. Ich denke, dass Vernachlässigung viel mehr Schaden anrichtet als ein gelegentlicher Klaps.

...zur Antwort

Ich habe früher Plastikmodellbau gemacht. Das schöne daran ist, dass du sehr genau arbeiten musst und dein Ergebnis dauerhaft ist, außerdem verbessert man seine handwerklichen Fähigkeiten über die Jahre. Es ist auch kein besonders teures Hobby, aber man muss dafür einiges an Geduld besitzen.

Malerei macht auch sehr viel Spass und du hast ebenfalls ein dauerhaftes Ergebnis.

...zur Antwort