Stabilagerung innen wäre eine Möglichkeit.

...zur Antwort

Das Auto ist eine gute Wahl, sofern es beim Kauf, günstig ist. Du solltest darauf achten, das die Steuerkette schon erneuert wurde. Der Kettentrieb macht des öfteren Probleme, wie bei den VAG-Modellen, halt auch . Reparaturen sind bezahlbar und ufern nicht im Nirvana aus.

...zur Antwort
0 - 1.000 €

Ford Fiesta 2003. Bringt mich zuverlässig von A nach B. Das reicht mir.

...zur Antwort

''mein erstes Auto'' ????🤔🤔🤔

Um was für ein Fahrzeug geht es denn genau ?

...zur Antwort

Du solltest der Werkstatt vertrauen, welche sich genügend Zeit für dein Auto nimmt. Der ausgelesene Fehlerspeicher ist immer nur eine Eingrenzung, in welcher Richtung der Fehler/Defekt gesucht werden muss, das dauert manchmal. Empfehlungen oder Vermutungen sind halt immer schlecht und kosten oftmals viel unnötiges Geld.

...zur Antwort

Nein, der Aufkleber erzeugt keine nennenswerte Unwucht. Du solltest die Räder mal komplett nachwuchten lassen.

...zur Antwort

Kauf dir ein Fahrzeug welches du bar bezahlen kannst und mach ein Auto, nicht vom Lohn abhängig. Sieh zu daß du einen warmen Arsch hast, genug zu Essen, du noch etwas vom Lohn sparen kannst etc.. Das Auto sollte zweitrangig sein.

...zur Antwort

Du solltest bei einem Erstwagen auch an die Unterhaltskosten denken. Sprit-, Versicherungs-, Reparaturkosten etc, schlagen da manchmal, bei so einem Exoten, sehr zu Buche.

...zur Antwort

In der Regel, wird der Wechsel mit einem kleinen Aufkleber, im Motorraum dokumentiert. Auch ein Eintrag im Serviceheft ist möglich aber nicht immer gemacht worden. Bei Zweifeln oder Unstimmigkeiten, den Riemen immer wechseln lassen.

...zur Antwort

Du hättest den Fehlerspeicher, beachten und nicht einfach löschen sollen. Dieser gibt dir einen ersten Anhaltspunkt, wo mit der Fehlersuche begonnen werden sollte. Vermutungen bringen Dich nicht weiter und kosten nur Geld

...zur Antwort

Auf Bild 1 ist ein linkes Rad. Bild 2 zeigt ein Rechtes. Bild 3 ist schwer zu erkennen aber auf dem 4. Bild ist wieder ein linkes Rad zu sehen. Welches Rad nun wo hinkommt, daß musst du selbst rausfinden. Ist nicht schwer.

...zur Antwort

Weshalb willste da Kontern. Im Prinzip hat der Garagist ja eigentlich vollkommen Recht. Keine Werkstatt sieht es gerne wenn Reifen oder Ersatzteile mitgebracht werden und die Drecksarbeit bleibt an der Werkstatt hängen.

...zur Antwort

Kann sein, kann aber auch nicht sein.

...zur Antwort