Wie wird man Vollzeit Barfussläufer?

Indem man vor allem erst einmal damit beginnt, überall dort barfuß zu laufen, wo man sich damit wohlfühlt. Das weitet sich dann ganz von selbst immer weiter aus, weil es zunehmend normal wird, keine Schuhe zu tragen. Ich trage seit rund zehn Jahren keine mehr und mache mir darüber keinerlei Gedanken mehr. Es ist für mich völlig normal geworden.

Und warum? Gesundheitlich würde es doch auch reichen nur öfter mal barfuß zu laufen, oder?

Je nachdem, was man erreichen möchte. Wenn man die Schäden, die über die Jahre durch das Tragen von Schuhen verursacht wurden, also in erster Linie Knick- Spreiz- und Senkfüße, wieder korrigieren möchte, sollte man schon möglichst häufig barfuß sein, vor allem auch in der Natur auf unebenem Boden. Wenn man diese Probleme nicht hat und einfach nur präventiv barfuß laufen möchte oder den Erdungseffekt genießen will, dem reicht natürlich auch ein gelegentlich.

Und angenehm… finde es wenn’s kälter ist ehrlich gesagt eher betäubend.

Es dauert seine Zeit, bis sich die Füße darauf eingestellt haben, wieder auf Temperaturschwankungen zu reagieren. Durch das permanente Warmhalten in Schuhen haben sie diese Fähigkeit weitgehend verlernt. Durch den Warm / Kalt Reiz beim barfußlaufen müssen sich erst wieder Blutgefäße ausbilden bzw. die Durchblutung muss sich erhöhen können. Bei mir hat das zwei Winter gedauert, ab dem dritten Winter konnte ich barfuß den Schnee vom Bürgersteig schippen.

Wenn die Füße taub werden, ist es Zeit aufzuhören, weil du dann das Gefühl für den Untergrund verlierst und es zu Erfrierungen kommen kann. Wenn es zu kalt wird oder ich länger im kalten stehen muss, trage ich neben warmen Leggings dann irgendwann Huraches, die nach unten isolieren. Wenn es noch kälter wird, kommen gefütterte Barfuß-Stiefel von Bär zum Einsatz.

Wie geht man voran um für immer Barfuß zu sein? Langsam antasten oder direkt alle Schuhe verbannen?

YMMV aber langsam herantasten ist normalerweise der bessere Weg. Deine Füße und dein Gehirn müssen einiges dazulernen, die Zeit sollte man ihnen geben. Es entwickelt sich auch ein siebter Sinn, der einen vor Gefahren warnt. Das klingt seltsam, ist aber tatsächlich so. Ich bin nur im ersten Jahr mal in etwas hineingetreten, seitdem habe ich das immer rechtzeitig bemerkt, auch ohne auf den Weg zu achten.

Die Fußsohle passt sich auch an, die Lederhaut wird etwa dicker, dadurch ist pieksiger Untergrund kein Problem mehr. Auch das Gehirn muss lernen, die Signale der Füße nicht mehr als Gefahr wahrzunehmen. Man muss sich da klarmachen, dass die Situation für das Gehirn so ist, wie für jemanden, der bisher taub war und plötzlich hören kann. Alles ist furchtbar laut und wird als Gefahr erkannt. Genauso ist das mit den Rückmeldungen der Tausenden von Nervenenden in der Fußsohle, die bisher kaum etwas zu tun hatten.

Die Zeit, die man barfuß ist, wird automatisch immer länger, denn wenn man einmal die Freiheit erkannt hat, wird man das möglichst lange genießen wollen. Für mich ist es mittlerweile eher Folter, Schuhe tragen zu müssen. Das mache ich nur, wenn es aus Sicherheitsgründen notwendig ist (Skifahren, Motorrad fahren, Baustellen, usw.)

...zur Antwort

Wenn sich dein Android über eine Fritzbox verbindet, kannst du dort einen Paketmittschnitt durchführen und die Kommunikation danach mit Wireshark auswerten. Die Fritzbox kann das, du brauchst nichts zusätzlich. Bei anderen Routern gibt es diese Möglichkeit eventuell auch.

Wenn du es nicht so low level brauchst, könnte NetGuard (android app) dir helfen. Es protokolliert, mit welchem Server die Apps kommunizieren und kann gezielt auch einzelne Serverzugriffe blockieren bzw. freigeben. Den Datenverkehr selbst siehst du da aber leider nicht.

...zur Antwort

Sinn macht es eigentlich wenig, es sei denn, man möchte eine entsprechende Silhouette erreichen oder hat ein medizinisches Problem, daß es erforderlich macht, den Rücken gerade zu halten. Bei Hexenschuss kann das bspw. sehr hilfreich sein.

Auf den Bauchumfang hat das keinen Einfluss, weil das Korsett ja nichts an der Menge des Fettes ändert. Selbst wenn das Fett nach innen gedrückt wird und so Organe verdrängt - das ist natürlich nach dem Abnehmen des Korsetts nicht von Dauer.

...zur Antwort
Klar.

Nein, eigentlich nicht. Cholesterin ist so etwas wie ein Taxi, das Fettsäuren von der Leber in die Zellen verteilt und von dort wieder zurücktransportiert. Die Menge unterliegt einem Regulationsmechanismus. Ein ansteigender Cholesterinspiegel ist daher ein mögliches Symptom für eine Fettstoffwechselstörung, die ihre Ursache aber nicht im Verzehr von Rindfleisch hat, sondern in generellen Ernährungsfehlern, primär im Verzehr von raffinierten Kohlenhydraten und Fetten sowie im Verzehr stark verarbeiteter Nahrungsmittel. Also in der heutigen Zivilisationskost.

Fett - also auch Schweinefleisch oder Wurst besser weniger.

Wurst enthält meist Fabrikzucker. Generell macht weniger Fleisch aber durchaus Sinn, auch wenn das Fleisch nicht Ursache eines erhöhten Cholesterinspiegels ist.

...zur Antwort
Gehen euch diese ganzen Pride Paraden auch auf die Nerven?

Nein, im Gegenteil.

Ich habe nichts gegen die Lebensweise, aber so langsam bekomme ich das Gefühl dass es mir aufgezwungen wird.

Das ist auch so, aber dafür können die Teilnehmer der Pride Paraden nichts. Man muss da unbedingt unterscheiden zwischen der LGBTQ Community und der Politik. Die Politik hat sich des Themas für eine eigene Agenda bemächtigt und missbraucht die Community für eigene Zwecke. Diese Agenda ist es, die den Leuten zunehmend auf die Nerven geht und leider können die meisten da nicht differenzieren und werden Agenda und Community in einen Topf. Die Community ist Opfer der Agenda, auch wenn viele das noch nicht realisiert haben und glauben, die Poltik würde für sie arbeiten. Macht sie nicht.

Das Ziel der Politik bzw. der Agenda, der sie folgt, ist es, die familiären Strukturen zu zerstören, die Konzepte Mann/Frau/Kind aufzulösen und eine uniforme Masse an Menschen zu erschaffen, die keinen Halt mehr in traditionellen Strukturen finden und sich leicht kontrollieren lassen. Wer da recherchieren möchte, sollte sich mit der Agenda2030 und dem WEF beschäftigen.

Die Firmen hängen einfach ihr Regenbogenfähnchen nach dem Wind, aber natürlich nur hier. Ich wäre überrascht, wenn die Deutsche Nationalmannschaft in Katar mit Regenbogen aufläuft. Doppelmoral und Marketing...

...zur Antwort

Der fließende Strom berechnet sich aus der Spannung von 10V und dem Gesamtwiderstand 3000 Ohm per Ohmschen Gesetz I = U/R = 10V / 3000 Ohm = 3,3mA

Dieser Strom fließt durch beide Widerstände, wobei an jedem Widerstand U = R*I zu messen ist, also bei R1: U1 = 1000 Ohm * 3,33mA = 3,33V und bei R2: U2 = 2000 Ohm * 3,33mA = 6,66V. Beide Spannungen ergänzen sich dann wieder zu 10V.

...zur Antwort

Indem du es machst - mach es halt in den Ferien oder im Urlaub, dann ist es einfacher. Du kannst das auch mit den diversen AR Frisuren Apps auf dem Handy herausfinden, die dir per Kamera eine entsprechende Frisur verpassen.

Der Friseur kann dich da auch beraten, die haben einen guten Blick dafür, welche Frisur jemandem steht. Geh einfach mal hin und frage, die meisten helfen gerne.

Ich bin in den 80ern immer mit Dauerwelle / Minipli herumgelaufen. Hat keinen gestört, war halt nur pflegeaufwändig.

...zur Antwort

Der Organismus ist ständig dabei Thrombosen wieder aufzulösen, das erkennt man an einem erhöhten D-Dimere Wert. Das Problem ist nicht das auflösen, das Problem ist die Entstehung der Thrombosen. Denn wenn ständig neue entstehen, kommt der Organismus mit dem Auflösen nicht mehr hinterher. Man sollte also in jedem Fall die eigentlichen Ursachen der thrombotischen Prozesse abstellen.

...zur Antwort

Nicht in Bezug auf die bekannten Maßnahmen, denn Affenpocken werden nicht über Aerosole übertragen (was bedeutet, daß der Coronaminister genau das wohl in Kürze behaupten wird ;) ). Affenpocken sind im Grunde harmlos und gut zu behandeln, aber da die britischen Behörden gerade die Informationen über die Harmlosigkeit im Internet löschen und eine Isolationspflicht mit aufnehmen, lässt sich vermuten, wohin der Hase läuft.

https://dailysceptic.org/2022/05/29/nhs-website-quietly-changes-its-monkeypox-guidance-to-add-a-requirement-to-isolate/

...zur Antwort

Die Antwort ist einfach und kompliziert zugleich: Es ist Absicht.

Das Leben hier hat einen bestimmten Sinn und zwar geht es um mehrere Aspekte:

  • Bestimmte Erfahrungen zu machen
  • Emotionen zu erleben
  • An beidem spirituell zu wachsen

Wenn du dir Pflanzen, Tiere und Menschen anschaust, wirst du feststellen, daß sie darin unterschiedlich gut sind. Man könnte sie als drei Versuche ansehen, die obigen Ziele zu erreichen.

Pflanzen sind normalerweise ortsfest und können in geringem Umfang Erfahrungen machen und möglicherweise auch Emotionen erleben.

Tiere sind eine Verbesserung: Sie sind mobil und können daher sehr viel mehr Erfahrungen machen, mehr Emotionen erleben und daran auch wachsen. Tiere sind allerdings optimal auf ihre Umgebung angepasst und sehr schnell "perfekt", was die Fähigkeit für die obigen Ziele begrenzt.

Wir kommt man also dahin, möglichst viele Erfahrungen und Emotionen zu erzeugen? Man benötigt Herausforderungen. Und die erzeugt man, indem man die Perfektion herausnimmt und das Wesen anfällig macht. Dadurch muss es sich immer wieder neuen Herausforderungen stellen, was zwangsläufig mit starken Emotionen einhergeht. Gleichzeitig muss das Wesen Intelligenz entwickeln und einsetzen, um zu überleben und mit den emotionalen Herausforderungen in Einklang zu bringen. Und gerade an dem größten Herausforderungen wachsen wir am schnellsten - wie im Computerspiel.

...zur Antwort

Wie heißt denn der Fehler?

Arbeitsstundennachweis![Zelle] bezieht sich möglicherweise auf ein anderes Tabellenblatt, nicht auf das, auf dem du gerade bist. Trage mal testweise einfach =F13 ein.

...zur Antwort
vermutlich schlimmer

Die Frage beantwortet sich doch bei der gegenwärtigen Entwicklung in Deutschland selbst, oder?

Massive Inflation, Überwachung, Kontrolle, Enteignungen, Krankheiten, Impfschäden, zerstörte Lieferketten, zerstörte Energieversorgung, Abwanderung der Industrie, Zerstörung des Mittelstands und des Gesundheitssystems, globaler Pandemievertrag, Social Credit System, CBDC und Abschaffung des Bargelds. Und wenn wir Pech haben noch den dritten Weltkrieg.

Und das ist nur das, was mir spontan einfällt...

...zur Antwort

Es ist jedenfalls besser als keinen zu essen, aber das ist bei bestehendem Krebs eher wie der Versuch mit einer Wasserpistole einen Zimmerbrand zu löschen. Es gibt da einiges mehr, was man an der Ernährung ändern müsste und auch das reicht dann oft nicht mehr aus.

Was vom Broccoli wirksam ist, sind die Senfölglycoside bzw. genauer, eins der Abbauprodukte, die Nitrile. Es gibt eine ganze Menge Lebensmittel, die reich an Nitrilen sind und die man in die Ernährung aufnehmen kann. Ebenso Lebensmittel, die reich an Anthocyanen sind.

Wenn der Krebs schon symptomatisch ist, macht die Änderung der Ernährung zwar in jedem Fall Sinn, reicht aber oft nicht mehr, um das Geschehen zum Stillstand zu bringen. Alternative Ärzte arbeiten dann mit entsprechenden Infusionen und weiteren Maßnahmen.

...zur Antwort

Ein Gummiband auf die Schraube legen, mit dem Schraubendreher fest drücken und herausdrehen. Eventuell kannst du die Schraube auch mit einer Zange am Kopf greifen und herausdrehen. Wenn das alles nicht mehr geht, ein Stück aufbohren und mit einem Schraubenentferner losdrehen.

So etwas: https://www.amazon.de/GEDORE-8551-55-Schraubenausdreher-Satz-5-TLG-M3-M18/dp/B000UYZ4ZW

...zur Antwort

Das kann man so nicht sagen, aber man kann sagen, daß dir auf jeden Fall Vitalstoffe fehlen. Das betrifft vor allem die verarbeiteten Dinge wie Maiswaffeln, Pickup und Nudeln. Das sind alles Präparate, also stark verarbeitete Nahrungsmittel und durch die Verarbeitung gehen viele wichtige Vitalstoffe verloren.

Nährstoffe sind nur Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße. Alles andere sind Vitalstoffe: Vitamine, Enzyme, ungesättigte Fettsäuren, Mineralstoffe, Spurenelemente, Farb- Faser- und Aromastoffe.

Maiswaffeln bspw. sind extrudiert, dabei wird nahezu alles zerstört. Pickup besteht vor allem aus raffinierten Kohlenhydraten und Fetten. Die Nudeln bestehen aus Auszugsmehl, im Grunde aus Zucker. In Schulnoten wäre das alles eine 6. Gut sind dagegen die Wassermelone (2), die Mango (2) und die Erdbeeren (1).

Pilze und Hähnchen sind erhitzt (4). Salat ist prima (2), die Blätterteigtaschen sind wieder eine 6 (Auszugsmehl, raffinierte Fette).

Tomaten (2) und Granatapfel (1-2) sind gut, die Kartoffeltaschen wieder eine 6 (wenn Fertigprodukt). Sind sie aus frischen Kartoffeln selbst gemacht, wären sie eine 4, das Mehl dabei allerdings eine 6 (Auszugsmehl) also in Summe eine 5.

Actimel ist Joghurt mit Zucker und Fäkalbakterien. Eine glatte 6.

Die Noten beschreiben den Verarbeitungsgrad der einzelnen Lebens- bzw. Nahrungsmittel und damit den Gehalt an Vitalstoffen. Etwa 1/3 der Ernährung sollte aus den Noten 1-3 bestehen, der Rest darf 4 sein. 5 und 6 sollten in einer gesunden Ernährung bestenfalls in Spuren vorkommen. Jedenfalls, wenn man seine Gesundheit erhalten will.

Welche Vitalstoffe fehlen hängt immer davon ab, was mit dem ursprünglichen Lebensmittel gemacht wurde, weil die Vitalstoffe unterschiedlich empfindlich gegen bspwl. Hitze, Säure, Licht, Sauerstoff, UV Strahlung usw. sind. Deshalb kann man das auch nicht sagen und es würde auch nichts bringen, weil du das nicht ergänzen kannst. Was du machen kannst, ist mehr nicht oder nur gering verarbeitete Nahrung zu essen und Produkte mit Fabrikzucker, Auszugsmehlen, Fabrikfetten sowie Konserven und Präparate zu meiden. Dann kannst du ziemlich sicher sein, alle nötigen Nähr- und Vitalstoffe zu bekommen.

...zur Antwort
Gefällt mir

Im Prinzip gefallen mir Gelnägel an Männern sehr gut, aber hier passt meiner Meinung nach bei den ersten beiden Bildern das Verhältnis Breite zu Länge nicht. Das liegt nun natürlich an den breiten Fingernägeln aber rein optisch gesehen würden sie etwas länger besser aussehen. Der Zeigefingernagel erscheint mir bei den oberen beiden Bildern auch zu kurz, das dritte ist besser.

Ich trage selbst Tips, aktuell in Knallrot mit Schwarz auf dem Ringfinger, allerdings länger und in spitzer Mandelform. Gel mag ich nicht, weil ich dann ständig zum Auffüllen müsste und mir die Gefahr zu groß ist, mir bei Überlastung den Naturnagel abzureißen. Die Tips sind nicht ganz so fest, aber ich kann sie selbst wechseln und beliebig umlackieren.

...zur Antwort

Ich kenne die Maschine nicht, aber normalerweise hat die Ablaufpumpe eine Entlüftung mit einem Schlauch, der nach oben führt. Dort stecken sich gerne mal Etiketten oder anderes Zeug fest. Dann bekommt die Pumpe keine Luft und pumpt nicht mehr richtig ab. Hatte ich bei meiner Miele auch schon zweimal. Da hilft dann den Schlauch abmontieren und reinigen.

...zur Antwort